Amazon.com
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren
Bewertung für Amazon.com

Interkulturel

4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
2. Februar 2016
Bei AMAZON, Ich war zufrieden am 2014,aber an 2015 sind sehr streng geworden und leider Ich habe eine Managerin bei verpacken das hat keine gute Ausbildung und kann nicht so gut mit dem Menschen umgehen. Außerdem die Gruppe Leiter haben uns druck gemacht wegen menge von Packeten pro Stunde ,wenn wir nie eine Vertrag unterschrieben haben das ist gestanden das mussten Acord Arbeit sein....die wolten das wir Tempo machen. Aber war eigentlich freundlich die verhaltung von die Männer . Es ist nicht so gut organisiert wo Ich war. Aber von andere Kollegin Ich habe gehört das die andere waren super Nett. Die Kollegen waren super,Multikulti
Gelernt: Ich habe sehr schöne Geschenke zu verpacken

AHH!! sehr schlecht ist das man verliert 10 minuten von Pause wenn mann unten arbeitet,weil die Kantine ist nicht näh. dann 5 Minuten hoch schnell und zurück noch 5 ,,,dann die Pause ist sehr kurz.

Was mir gefällen ist das mann kann viele Leute von andere Länder kennenlernen .
Bewertungen nach Kategorie
4,0
Work-Life-Balance
4,0
Vergütung/Leistungen
4,0
Jobsicherheit/Karriere
3,0
Geschäftsleitung
3,0
Unternehmenskultur
Vorteile
warme Essen
Nachteile
transport sehr Teuer mit dem Zug
War diese Bewertung hilfreich?
Ähnliche Bewertungen
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
24. Juli 2020
Gleicher Ort
Kommissioniere/Lagerist (Ehemaliger Mitarbeiter) - Graben
Es ist ein m odernes Unternehmen, das viele der überflüssigen, altmodischen Bräuche abgeschafft hat. Auch das Bewertungssystem ist fair und modern.
Nachteile
es ist etwas weit weg von meinem Wohnort
War diese Bewertung hilfreich?
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
17. Juni 2020
Gleicher Ort
Versandmitarbeiter (Ehemaliger Mitarbeiter) - Graben
Das wichtigste erstmal vorab: am besten nur zum 1. des Monats beginnen, da man sonst durch das Abrechnungssystem Amazons um mehrere gearbeitete Stunden (bei mir waren es 8, bei Kollegen 3-5 Std.) betrogen wird, da nicht Studenweise, sondern je gearbeiteten Tag im Monat abgerechnet wird (Somit fällt man öfters sogar unter den Mindestlohn im ersten Monat, was der Personalabteilung Amazons zwar bewusst, aber völlig egal ist).
Den "rechnerische Stundenlohn" erhält man also nur in einem voll gearbeiteten Monat mit 30 Tagen, sonst wird der Lohn anteilig an den 30 Tagen ausgezahlt und meistens ist dieser dann deutlich geringer.

Die Arbeitsbedingungen an sich sind in Ordnung, man muss sich aber bewusst sein, dass jede gearbeitete Minute des Mitarbeiters getrackt und analysiert wird, um sicherzustellen, dass man auch wirklich durchgehend vollgas arbeitet.

Die Arbeit ist sehr Monoton, Unterfordernd und körperlich sehr einseitig belastend.

Die "Leads" und "Manager" (=Vorgesetzte) sind durchaus nett und hilfsbereit, jedoch nur wenn man Fragen zum direkten Tätigkeitsfeld hat. Bei anderen Angelegenheiten außerhalb deren Zuständigkeitsbereich (Urlaub, Gehaltsabrechnung, etc.) läuft man oft "gegen eine Wand", da die Zuständigen Personen oft im Ausland sitzen und man bei Beschwerden hingehalten oder ignoriert wird.

Zusammenfassend kann man sagen: Amazon ist ein schlechter Arbeitgeber, der seine Mitarbeiter konstant unter Druck setzt und sie eher als Maschinen sieht und auch dementsprechend handlet. Oft werden gesetzliche Grenzen voll ausgeschöpft oder teilweise sogar vorsätzlich Überschritten
 - mehr...
Vorteile
Günstige Kantine
Nachteile
Im ersten Monat deutlich geringeres Gehalt, konstante Überwachung
War diese Bewertung hilfreich?
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
28. Februar 2020
Gleicher Ort
IT Support Technician (Ehemaliger Mitarbeiter) - Graben
Allein durch die Größe des Unternehmens sind die Möglichkeiten zur Entwicklung umfangreich, etwas Glück und Unterstützung durch Vorgesetzte vorausgesetzt.
War diese Bewertung hilfreich?