Deutsche Post & DHL
2,9 von 5 Sternen.
Bewertung schreiben

Karriere und Anstellung bei Deutsche Post & DHL

Infos zum Unternehmen

  • CEO
    Frank Appel
    42%
    sind mit der Leistung von Frank Appel zufrieden
  • Gegründet
    1949
  • Mitarbeiteranzahl
    mehr als 10.000
  • Umsatz
    mehr als 10 Mrd. EUR
  • Branche
    Transport & Logistik
  • Hauptsitz
    Bonn, Germany
  • Link
    Deutsche Post & DHL-Webseite
Mehr erfahren

Deutsche Post & DHL entdecken

DHL
22.191 Bewertungen

Jobs

Wir konnten Ihren Standort nicht ermitteln. Für Deutsche Post & DHL sind aktuell 4.117 Stellenanzeigen geschaltet.

Jobs nach Branche durchsuchen

Fahrdienst

2.964 Jobs

Gehälter

Geschätztes Gehalt basiert auf Angaben von 7.507 Mitarbeitern und Nutzern sowie auf früheren und aktuellen Stellenanzeigen auf Indeed

Bewertungsübersicht

Die Gesamtbewertung wird anhand von 1.106 Bewertungen berechnet und kann sich ändern.

2.9420182.7420192.7720202.4620212.312022

Bewertungen

Verbundzusteller in Thüringen
am 3. August 2022
Verbundzusteller Sömmerda
An sich ist es wie in der heutigen Zeit ein sehr sehr stressiger Job. Das Team an sich ist gut und jung. Leider verbergen sich viele Fehler im Detail. Ich kann nur für mich sprechen. Man bekommt im März bei minus 7 Grad eine Regenjacke dazu ein dünnen Pullover und ne viel zu große Hose. Nach mehrmaligen drauf hinweisen bin ich in privat Klamotten mit aus tragen gegangen. Mehrmals die Woche verschiedene Prospekte. Am Anfang wurde gesagt 1x die Woche. Also fast jeden Tag fast jedem Haushalt ein Prospekt oder Werbeblatt zugestellt. Dazu die Pakete mit der Werbung und eine Mini Sack Karre. Jeden Tag bis 150 Pakete. Kolleginnen fingen schon um 7 Uhr an mit verteilen obwohl Arbeitsbeginn 7.30 war. Man arbeitet 3 Wochen mit jemanden zusammen um dann alleine los zu fahren. Pausen wurden von allen nur im Gerät weg gedrückt. Gegessen oder gar getrunken hat kaum jemand weil die Zeit dafür fehlt. Montags war meist früh schluss weil dort die Pakete und Briefe künstlich zurück gehalten werden. Da frage ich mich warum? Dafür Samstags um 12 Uhr fertig und man muß dann tatsächlich 3 Std irgendwo rum stehen oder was essen um die Zeit tot zu schlagen. Da man sonst so viel minus Std bekommt. Anstatt montags voll zu arbeiten und Samstag wenn fertig dann we ist würd hier alles künstlich in die Länge gezogen. Dazu mehrmal Pakete neu sortieren da Auto immer bis unter s Dach voll war oder sogar nach geladen werden musste Um 16.30 spätestens rein fahren und wenn man Tour nicht schaffte wird abgebrochen und am nächsten Tag an dieser Stelle dort geführt. Somit ein ständiger Kreislauf die Arbeit nicht zu schaffen. Manche Kollegen die schon älter waren, schafften Tour nicht also denen natürlich mitgeholfen. Wenn diese Termine hatten haben sie komischerweise Tour geschafft. Allein für den Vertrag 16 Seiten doppelt ausgefüllt vor Ort. Für jemanden der keine Ausbildung hat und alleine lebt, könnte es was sein aber bei mindestens 15 km am Tag zu Fuß Auto hat nicht mal ne Klima Anlage für den Sommer oder gar ein Radio ist es schon alles sehr zweifelhaft das man nach 4 Wochen nicht durch dreht...
Sachbearbeiter in Köln
am 4. August 2022
Gutes Arbeitsumfeld
Fairw Vorgesetze, selbstständiges arbeiten, sehr gute Vergütung, Festanstellung
Aushilfskraft in Oldenburg
am 2. August 2022
Stressiger Alltag
Ich bin neben dem Studium für ein paar Tage die Woche bei der Post als Zusteller angestellt. Ein Pluspunkt ist, dass aufgrund des Personalmangels immer jemand gebraucht wird und man somit arbeiten kann, wann man will- als Aushilfekraft versteht sich. Ein Nachteil ist, dass somit selten mal alle Touren besetzt sind. Mittlerweile ist der Dauerzustand, dass bis zu 7 Touren pro Tag offen sind und aufgeteilt werden müssen. Die eigene Tour schafft man dann nur noch selten. Die Folge: Stammzusteller machen grundsätzlich länger, um ihre eigene Tour zu schaffen, stehen so kurz vor dem Burnout oder melden sich krank. Wenn man von Kunden gefragt wird, warum die Zeitung nicht wie vertraglich geregelt täglich zugestellt wird darf man keine ehrliche Antwort geben. Ja, ich habe Ärger bekommen, weil ich Ärger mit einem Kunden vermeiden wollte und ihm erklärt habe dass wir zu wenig Leute und zu viel Post haben, also einfach die Wahrheit erzählt habe…. Ein Job für immer könnte es für mich niemals werden. Psychisch anstrengend ist es nicht, aber körperlich teilweise grenzwertig. Bei 30Grad ohne Klimaanlage 6h unterwegs zu sein ist hart. Die Arbeit noch vernünftig zu leisten ist nahezu unmöglich. Man bekommt regelmäßig Ansagen, was nicht zu vergessen ist wie zb die Tageszeitug zuzustellen. Aber: bei 8 Kisten Post, weil die Tour seit drei Tagen nicht gefahren ist? Sorry Not sorry. Es ist unmöglich auf solche Dinge dann noch achten zu können. Das Unternehmen verbockt es momentan extrem. Die Leute sind am durchdrehen, wegen des Personalmangels und der sich stauenden Post. Seit einem Jahr warte ich auf meine Sicherheitsschuhe für die Paketverteilung, sobald ich aber ohne diese erwischt werde, denn ich habe sie ja auch nach mehrmaligem Nachfragen nicht erhalten:Dududu! Würden sie Studenten nicht so gut bezahlen, wäre ich schon längst weg. Für kurze Zeit, mal eine Erfahrung wert, wer sich nicht kaputt machen will- lieber Finger weg!
Paketzusteller in Leipzig
am 29. Juli 2022
Nicht wirklich zu empfehlen.
Sehr anstrengend als Paketzusteller zu arbeiten. Die Kunden bestellen viel und auch großes, man bekommt jenach Zustellbasis täglich 180 Pakete oder mehr aufs Auge gedrückt. Man bekommt oft gesagt man soll auf seine Benachrichtigungsquote achten auch wenn es öfter nicht anders geht. Die Kunden sind ja auch unterwegs oder wollen nichts annehmen.
Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen in Bremen
am 29. Juli 2022
2016-top Arbeitgeber 2022-nur noch Kontrolle
Ich habe 2016 mit der Ausbildung angefangen. War alles top, Kollegen, Vorgesetzte, Qualität der Ausbildung alles super. Momentan verdienen Quereinsteiger grad mal 34 Cent weniger als ich pro Stunde... und ich bin seit 2018 ausgelernt...Die neuen Tarifverträge sehen vor, dass neue Mitarbeiter erst nach 4 Jahren eine Gehaltserhöhung bekommen.Man wird verarscht wo es nur geht - Plusstunden, Rücktauschtage etc.Seit Corona wird mehr auf Zahlen geachtet als auf den Mitarbeiter.Viele junge Kollegen kündigen momentan, weil man keine Chance hat, eine andere Stelle zu bekommen Postintern.

Wie würden Sie Ihren Arbeitgeber bewerten?

Helfen Sie anderen Jobsuchenden, indem Sie Ihre Erfahrungen mit ihnen teilen.

Fragen und Antworten

Unsere Nutzer haben 122 Fragen zum Arbeiten bei Deutsche Post & DHL gestellt. Hier sehen Sie die Antworten, können sich über beliebte Themen informieren und Bewertungen von Deutsche Post & DHL-Mitarbeitern lesen.

Sehen Sie sich Fragen zu den folgenden Themen an:

  • Leistungen
  • Standorte
  • Vorstellungsgespräche
  • Gehälter
  • Teilzeitstellen
  • Arbeitszeiten
  • Einstellungsprozess
  • Einstellungsalter
  • Hintergrundprüfung
  • Stellenangebote
  • Arbeitsumgebung
  • Zukunft des Unternehmens
  • Dress-Code
  • Arbeitskultur
  • Work-Life-Balance

Infos zu Vorstellungsgesprächen

Erfahrungen von 2.210 Indeed-Nutzern, die in den letzten 5 Jahren ein Vorstellungsgespräch bei Deutsche Post & DHL hatten.

Neutrale Erfahrung
Das Gespräch ist einfach
Der Prozess dauert etwa 1 woche

Fragen im Vorstellungsgespräch

Keine nimmen alle

Geteilt am 7. Oktober 2019

Auf zu viel positiven Versprechungen, die in der Praxis dann unrelevant und nicht real verbleiben verlaufen

Geteilt am 5. Oktober 2019

Standorte von Deutsche Post & DHL

Weitere häufig aufgerufene Unternehmen

  • Unternehmen
  • Deutsche Post & DHL
Verraten Sie uns, wie wir diese Seite weiter verbessern können?
Was würden Sie hinzufügen oder ändern?