Deutsche Post & DHL
3.0 von 5 Sternen.
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Bewertung für Deutsche Post & DHL als Zusteller (m/w/d)

Bewerten Sie diese Firma
Jobtitel
Standort

Bewertungen nach Kategorie

2.7Work-Life-Balance

Sortierung nach

HilfreichsteBewertungDatum
289 Bewertungen entsprechen dieser SucheAlle 893 Bewertungen ansehen
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Ich kann bei meiner Arbeitsstelle nicht beschweren

Top-Bewertung auf Indeed

Hilfreichste Bewertung, ausgewählt von Indeed
Die 2 Wöchige Ausbildung zum Anlernen bei der DHL waren sehr gut gewesen. Durch ein erfahrenden Kollegen habe ich, wie man den Umgang/Funktionen mit dem Handscanner, Drucker und MoNa umgeht und das ganze organisatorischer Ablauf wurde mir gezeigt. Die Einarbeitung ging sehr schnell und hatte keine Probleme gehabt. Nach dem 2 Wöchiges Anlernen kriegt man sein Zustellfahrzeug und fährt dann für andere Kollegen Zusatz. Die Arbeitszeiten sind sehr flexibel , je nach dem ,welche Welle man fährt.Man braucht auch, wenn man als Paketzusteller arbeitet, körperliche Fitness und Ausdauer, man muss ja auch die Pakete ins 5 Stock hochtragen. Schwere Pakete bis 31,5 kg sollte man das auch bewältigen.Die Mitarbeitern sind sehr Hilfsbereit und wenn es Probleme gibt, stehen sie dann sofort zu Verfügung. Ich hab mich in der Zustellbasis sehr gut integriert und fühle mich dort auch sehr wohl und die Arbeit macht auch sehr spaß, man lernt andere Bezirke und Leute kennen. Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen. Ich würde den Standort in Essen-Bergeborbeck auf jedenfalls Weiterempfehlen.

Vorteile

Selbstständiges Arbeiten, Flexible Arbeitszeiten, Gutes Miteinander, Teamgeist, Hilfsbereitschaft

Nachteile

wenig stressig
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

unerträglich

Absolut unterirdisch!ich habe dort im letzten Dezember angefangen als Zusteller tätig zu sein. Hätte ich gewusst was kommt, hätt' ich's gleich gelassen. Es fing ganz normal an. Die Tätigkeit um 7.15 aufnehmen und 16:30 ist Dienstende. Es war anfangs auch gut - okey, aber Naja nach etwa einem Monat fingen die Probleme an, zu wenig Autos, zu wenig Drucker, zu wenig Scanner und vorallem Personal! Ständig wird man als dummer Mitarbeiter / Zusteller klassifiziert und man bekommt für sämtliches Schuld. Mir fehlen die Worte in Sachen Verträge, es wird verlängert und verlängert bis die nicht mehr dürfen und dann wird man kalt aus dem Laden befördert! Wer sich überlegt im gelben Saftladen tätig zu werden sollte das nur machen, wenn man nichts zu verlieren hat und nichts anderes in Aussicht hat. 0 von 5 Sternen würde ich geben wenn ich's könnte!

Vorteile

keine

Nachteile

so gut wie alles
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Tägliches Chaos

Man hat mit überforderten, inkompetenten Führungskräften zu tun!Als Berufsanfänger ist man komplett auf sich gestellt! Motto: Du schaffst das schon! Wenn man gewissenhaft arbeitet, schafft man seinen Bezirk nicht! Fazit👎

Vorteile

Regelmäßiger Zahlungseingang

Nachteile

Stress
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Stressiger, nicht würdigeren der Arbeit

Wer Lust hat, eine Nummer statt Menschen zu sein. Ist hier an der richtigen Stelle und herzlich willkommen.

Nachteile

Keine Wochenenden mehr, fast täglich Überstunden
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

produktiver arbeit

Die Mitarbeiter sind sehr net,aber manche Schichtführer sind unfreundlich die beschwerden sie sich auch wenn mann 2 minuten läanger pause machten aber wenn wir 10Minuten länger arbeiten belohnt uns nimand
War diese Bewertung hilfreich?

Bewerten Sie Ihr aktuelles Unternehmen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, um anderen zu helfen

Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Sehr viel verbesserungsbedarf

Die briefe werden von einer Maschine sortiert. Aber diese maschine ist gleichzeitig nicht in der lage adressen auszusortieren an denen der mieter umgezogen ist. So verbringt man Morgens gut eine stunde damit diese Briefe auszusortieren. Dann geht man erstmal auf seine tour und teilt die briefe aus. und wehe man ist mal kurz am handy oder macht seine pause draußen auf einer bank. Da kocht die gerüchteküche ganz schnell auf. Bezirke werden von einem "algorithmus" berechnet, womit die dame, welche mich eingearbeitet hat manchmal bis spät in den abend arbeiten muss, da die Bezirke zu groß sind. Das tor zum verteilzentrum wird geschlossen, sodass man nur noch mit seiner Codekarte hinenkommt, aber diese bekommt man nicht. Außerdem gibt es arbeitskleidung über ein Punktesystem. Das heißt wenn ich mir eine jacke für x punkte bestelle muss ich auf neue punkte warten um mir eine hose zu besorgen.An sich bin ich ja immernoch an dem Job interessiert, doch leider gibt es zu viele nachteile

Vorteile

13. Gehalt, Urlaubsgeld

Nachteile

Nur begrenzt arbeitskleidung, für schlüssel von gebäuden muss selbst aufgekommen werden, teils sehr stressig
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Deutsche Post & DHL

12. Oktober 2021
Hallo, Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, insbesondere in diesen besonderen Zeiten, unser Unternehmen zu bewerten.  Es freut uns, dass Du Dich in unserem Unternehmen ausreichend wertgeschätzt fühlst. Wir sind im Rahmen unserer Möglichkeiten immer darauf bedacht, unseren Mitarbeiter*innen attraktive und wettbewerbsfähige Vergütungspakete zu bieten. Bei der Bemessung der Zustellbezirke, wenden wir ein seit vielen Jahren bewährtes zeitwirtschaftliches Verfahren an. Alle wichtigen Einflussgrößen wie Sendungsmengen und -arten, Abgabestellen, Wege oder Strukturen werden berücksichtigt. Die konkrete Umsetzung verantworten die Niederlassungen. Nur sie kennen die lokalen Verhältnisse und sind somit in der Lage, die Bezirke, den Personaleinsatz und die Dienstpläne in Abstimmung mit dem Sozialpartner an die jeweils aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Wir sind stets bemüht, die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter*innen bestmöglich zu gestalten. Das Thema Arbeitsbelastung ist mit Sicherheit, insbesondere in der aktuellen Situation, ein Thema, das eine hohe Priorität hat. Dieses Problem wurde erkannt und wir steuern mit einer Reihe von Maßnahmen gegen, um die Belastung für unsere Zusteller*innen zu reduzieren. Wir danken Dir für Deine bisherige Arbeit und hoffen, dass Du noch viele Jahre Teil unserer großen gelben Familie bleibst! Dein Deutsche Post - DHL Team
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

ZB Kleinmachnow, schlecht Organisation.

Leider aber bei uns in Kleinmachnow ist schlechte Organisation. Das dauert zwei Jahre lang, früh war besser. Genauso Innendienst war freundlich als jetzt. Die Stammfahrer Toure verlieren, weil neue komm bei unserem Depot... Grund er oder sie ist bei Deutsche Post länger als ich, dann er darf auf deine Bezirk Bewerbung machen und krieg's das, weil er ist Prio. Oder was anderes. Allgemein Kollegen, Atmosphäre ist gut, aber keine Menschen mit Position im Arbeitplatz darf nicht denken, dass ich bin Herr Gott da. Das ist meine Meinung. Arbeit bei Deutsche Post ist stabil, Geld kommt pünktlich ,aber kleine dann große fehlen sind nicht zu akzeptieren. Schöne Grüße und bitte das bedenken, was ich habe geschrieben.

Vorteile

Pünktlich Bezahlung

Nachteile

Organisation
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Sicherer Arbeitsplatz

Sehr gut Deutsche Post AG beste Arbeitgeber der welt.

Vorteile

Viel geld

Nachteile

Man muss schnell und sehr konzentriert sein
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Schöne Arbeit die durch die unmenschliche Leitung des Führungspersonal gegenüber der Mitarbeiter nach gewisser Zeit keinen Spaß mehr macht

Ich habe selbst für zwei Jahre als Zusteller bei der Deutschen Post gearbeitet und bis auf einige Kollegen werde ich alles nur schlecht in Erinnerung haben. Innerhalb der letzten zwei Jahre bedingt auch durch Corona hat man gemerkt das der Mitarbeiter dort nichts wert ist, spielt er nicht mit fliegt er bzw.man lässt Verträge auslaufen. Bis man nämlich einen Festvertrag bekommt kann es lange dauern. Die finden nämlich immer wieder eine Lücke um einen Vertrag nur auf Zeit zu verlängern. So lange ist man der Spielball der Deutschen Post. Ich habe innerhalb von 2 Jahren in 7 Orten arbeiten müssen, weil ich das Spiel nicht mehr mit spielte und mal fest an einem Ort bleiben wollte, wurde der vom Bereichsleiter versprochene Festvertrag zu einem " sie wechseln den Ort oder ihr Vertrag läuft aus"".Es wir durch die Leitung nur Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt, zb es werden die Krankentage gezählt, jetzt seid mal nicht die Werktage sondern die Kalendertage. Nach 25 Krankheitstagen innerhalb eineinhalb Jahre wird man dann zu einem Krankengespräch eingeladen. Auch wenn von 25 Tage 22 Tage aufgrund eines Arbeitsunfalls sind.Bei den Urlaubstagen wird pro Woche 6 Tage gerechnet obwohl man nur 5 Tage arbeitet in der Woche und man sollte immer besser darauf achten , dass man nicht um seine Urlaubstage betrogen wird. Morgens in der Vorbereitung gibt die Post einen Takt vor der verhindern soll, dass die Mitarbeiter sich mal untereinander unterhalten können.Bei der Zustellung kann man fast täglich Werbung von Haus zu Haus bringen die sich alle zwei bis drei Wochen wiederholt, h&m bonprix - 

Vorteile

Lohn kommt pünktlich

Nachteile

Man wird nur verarscht
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Guter Arbeitgeber, wenn man gut ist und keine Fehler macht..

Der Bewerbungsprozess verläuft ganz einfach. Man bewirbt sich online ohne Anschreiben und wird dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, was zusammen in einer Gruppe stattfindet. Die Arbeit macht Spaß und ist völlig in Ordnung. Es kommt natürlich immer darauf an in welchem ZSP man arbeitet. Ich hatte das Glück in meinem ZSP waren die Kollegen sehr nett und es war ein super Team. Der Teamleiter war auch super, immer ein offenes Ohr und man konnte sich auf ihn verlassen. Die Arbeitszeiten sind von 7 - 15/16 Uhr - je nach dem wann man fertig ist. Es gibt auch schonmal Tage wo man länger unterwegs ist. Jedoch arbeitet man niemals über 10 Stunden, darauf wird sehr geachtet. In der Anlernphase braucht man natürlich länger und ist dementsprechend erst gegen 5 fertig. Was ich nicht gut fand ist, dass ich nicht von einem erfahrenen Kollegen angelernt wurde. Sondern von einem Kollege der erst selber seit einem Jahr bei der Post arbeitet. So sind Fehler natürlich vorprogrammiert. Ich kann auch nicht all zu viel erzählen, da ich nicht lange bei der Post tätig war. Das Weihnachtsgeschäft zum Beispiel habe ich gar nicht mitbekommen. Was ich einfach schrecklich finde, sind die Zeitverträge. Man bekommt erst einen 6 Wochen Vertrag, dann nochmal einen mit 6 Wochen, dann einen Halbjahres Vertrag usw... Wenn man in dieser Zeit einen Fehler macht ist man sofort raus! Ich war nie krank und habe gute Arbeit geleistet und mein Vertrag wurde nicht verlängert, weil ich einen Unfall hatte. Ich kann verstehen, dass die Post dann denkt der hatte ein Unfall und wir wollen nicht, dass das nochmal passiert. - 

Vorteile

Gutes Gehalt, nette Kollegen und super Teamleiter

Nachteile

Zeitverträge!
War diese Bewertung hilfreich?

Jobs bei Deutsche Post & DHL

Stelle als Zusteller (m/w/d)
Weitere Jobs anzeigen
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Ein Trauerspiel

Ich habe mich dort beworben und relativ schnell eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten. Die Personalreferentin hat dieses genutzt um immer wieder zu betonen, wie sozial das Unternehmen sei, wie gut man mit den Mitarbeitern umginge und das man händeringend Verstärkung sucht. Die Realität sah leider ganz anders aus. Ich hatte und habe immernoch wirklich Lust auf den Job und mich dementsprechend über die Einladung zum Schnuppertag gefreut. Dieser war auch super gelaufen und es schien auch so, dass man mit mir sehr zufrieden gewesen sei und alles gepasst hatte (jedenfalls war das die Rückmeldung die ich vom Teamleiter erhalten habe), aber dann kam das böse Erwachen. Prompt schickte man mir eine Absage ohne Begründung. Meiner Meinung nach, stellt sich die Deutsche Post hier selbst ein Armutszeugnis aus, wenn sie motivierte Bewerber, die sich ernsthaft über den Job gefreut hätten, so vorführt! Man sollte hier echt Mal das eigene Selbstbild überdenken.

Vorteile

Team vor Ort

Nachteile

Personalabteilung
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Gute Gehalt

War ok, aber man muss wirklich super Forme haben. Manchmal ist viel post und pakete zusammen mit schlechter wetter und dann das alles zusammen ist kaos.

Vorteile

Bezahlt Überstunden

Nachteile

Viel Arbeit, manchmal zu wenig Zeit
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Deutsche Post & DHL

16. Juni 2021
Hallo, vielen Dank für deine 4-Sterne Bewertung! Zweifellos ist die körperliche Belastung bei schlechtem Wetter und vielen Paketsendungen, die leider auch immer größer und schwerer werden, höher. Das Wetter können wir leider nicht beeinflussen. Aber das Problem bzgl. des Gewichts und der Vielzahl der Pakete ist bekannt und wir steuern bereits mit einer Reihe von Maßnahmen gegen, um die Belastung für unsere Zustellerinnen und Zusteller zu reduzieren.  Noch einmal vielen Dank für dein persönliches Engagement, du hast einen großartigen Job gemacht – nicht nur jetzt, sondern seit Ausbruch der Covide-19 Pandemie. Dein Teamgeist, deine Begeisterung und dein Einsatz für unseren Unternehmenszweck – Menschen verbinden, Leben verbessern – haben uns dahin gebracht, wo wir heute stehen: Gemeinsam und stark können wir der Zukunft entgegentreten. Pass auf dich auf und bleib gesund! Herzliche Grüße nach Frankfurt am Main,Dein Employer Branding Team
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Arbeitsort

Arbeitsklima unter den Kollegen war völlig okay. Aber es gibt zu wenig Hilfsmittel in vielen zspln. Auch die Arbeitskleidung kommt zu spät oder gar nicht. Sie sollte mit arbeitaufnahme gleich vom Arbeitgeber gestellt werden und nicht das man 4 Wochen drauf warten muss. Und man sollte auch den stammzustellern sagen das sie mal andere Bezirke fahren müssten um einfach mehr Entlassungen aller Kollegen zu bringen oder es sollten feste Fahrzeuge pro Bezirk geben ohne Ausnahmen dann sehen die Autos auch nicht so herunter gekommen aus und halten auch länger. Und es sollten einheitliche Fahrzeuge da sein d.h. elektro Autos oder Diesel Fahrzeuge und nicht so bunt gemischt. Man sollte auch nicht unbedingt auf die Krankheits Tage achten für einen unbefristet Arbeitsvertrag sondern sich mit der Teamleitung vor Ort unterhalten wie sie die Kollegen einschätzen. Krank kann nun mal leider jeder werden und das such mal mehr als 20 Tage in 2jahren. Das sollte man ändern und es auch in vorstellungsgespräche mit teilen damit man sich auch klar darauf einstellen kann.
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Deutsche Post & DHL

9. Juni 2021
Hallo,vielen Dank zunächst einmal für deine Bewertung. Wir bedauern es sehr, dass du nicht 100 % mit unserem Unternehmen als Arbeitgeber zufrieden warst, aus den von dir benannten Gründen. Es freut uns jedoch zu lesen, dass du das Arbeitsklima unter Kollegen:innen, wie du es genannt hast, „völlig okay“ gefunden hast. Obwohl wir die von dir beschriebene Situation vor Ort aus der Ferne nicht wirklich beurteilen können, möchten wir darauf hinweisen, dass sowohl die Technik/Ausstattung als auch die Fahrzeuge in der Regel bestmöglich gewartet werden. Uns ist die Sicherheit unserer Mitarbeiter:innen sehr wichtig, daher ist das eigentlich ein Muss. Sollte das aber ein Problem sein, dann sollten Beobachtungen wie diese möglichst auch an Teamleiter:innen oder der Personalabteilung mitgeteilt werden. Nur so können auch Schwachstellen erkannt und seitens der Verantwortlichen behoben werden. Für deinen Einsatz bei uns nachträglich ein großes Danke. Für deinen Zukunft, beruflich wie privat wünschen wir dir alles Gute und hoffen, dass du auch weiterhin gesund bleibst. Dein Employer Branding Team
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Sicherer Arbeitgeber in der Kriese

Habe zur Beginn der Corona-Pandemie als Zusteller bei der DHL angefangen. Die meisten Vorgesetzten sind ganz freundlich, solange alles seinen üblichen gang geht. Sollte jedoch mal etwas nicht so laufen, wie es sein sollte, wird man dort schnell pampig und will von den Problemen des Mitarbeiters nichts wissen. Außerdem fühlt man sich oft (nicht immer) wie ein Arbeitssklave. Überpünktlicher Arbeitsbeginn und dann gerne noch 1 bis 2 Überstunden pro Tag. So wird aus der 38,5h Woche mal schnell eine 44-46h Woche.Vorschläge und Anmerkungen zu fehlerhaften oder optimierbaren Arbeitsabläufen wird zwar angehört, aber nicht umgesetzt.Das Gehalt ist für den Regelbetrieb angemessen. Jedoch mit dem aktuellen Bestellwahn der Konsumenten und den einhergehenden Überstunden und Mehrarbeit, wirken der Lohn und die Urlaubstage zu gering.Trotz zahlreicher (teilweise ungenutzter) E-Ladesäulen, können diese nicht als Bonus privat genutzt werden, wie es bei vielen anderen Firmen der Fall ist.
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Deutsche Post & DHL

1. Juni 2021
Liebe Kollegin, lieber Kollege, danke für die Zeit, die du dir genommen hast, uns als Arbeitgeber zu bewerten. Vor allem freut es uns zu lesen, dass Du uns als einen sicheren Arbeitgeber in der Krise wahrgenommen hast.Wir bedauern es allerdings umso mehr, dass du trotz dieser Sicherheit des Arbeitsplatzes nicht 100% zufrieden bist mit dem Arbeitsklima und der hohen Arbeitsbelastung. Wir verstehen, dass gerade in Zeiten der Peaks in der Pandemie großer Druck und Stress auf den Schultern unserer operativen Mitarbeiter:innen liegen können. Wir arbeiten daher kontinuierlich daran, Maßnahmen zu ergreifen, die zu einer Entlastung führen sollen.Noch einmal vielen Dank für dein persönliches Engagement, du hast einen großartigen Job gemacht – nicht nur jetzt, sondern seit Ausbruch der Covid-19 Pandemie. Dein Teamgeist und dein Einsatz für unseren Unternehmenszweck – Menschen verbinden, Leben verbessern – haben uns dahin gebracht, wo wir heute stehen: Gemeinsam und stark können wir der Zukunft entgegentreten. Herzliche Grüße nach DüsseldorfDein Employer Branding Team
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Lost

Zahlen gut aber sind zugleich einfach Lost, vieles sehr nicht richtig strukturiert
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Deutsche Post & DHL

1. Juni 2021
Hallo, danke für die Zeit, die du dir genommen hast, uns als Arbeitgeber zu bewerten. Wir bedauern es natürlich, dass du nicht 100% zufrieden warst mit der Arbeit bei uns. Leider können wir deiner Bewertung, die sehr allgemein gehalten ist, nicht genau entnehmen, was zu deinem Unmut geführt hat. Gerne hätten wir mehr darüber erfahren, was du genau mit dem Begriff "lost" zum Ausdruck bringen wolltest. Für deine Zukunft, beruflich wie privat wünschen wir dir auf alle Fälle alles Gute und viel Erfolg und hoffen, dass du bald deinen Wunscharbeitgeber findest, dem du nicht das Prädikat "lost" verleihst.Dein Employer Branding Team
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Interessanter Arbeitgeber für Studenten

Die Deutsche Post DHL Group ist ein Unternehmen mit Zukunftssicherheit.Ich bin seit drei Monaten in Teilzeit dabei (<20 Std. pro Woche) und habe mich schon gut eingelebt. ich bin einen Tag zum Angucken, ob mir der Job gefällt, eingeladen gewesen und wurde danach gleich drei Tage angelernt. In den folgenden 2-3 Wochen habe ich als Zusatz den anderen Touren 30-90 Pakete abgenommen. Jetzt bin ich auch schon mit vollen Touren vertraut, da wird man nicht einfach ins kalte Wasser geworfen. Für Fragen sind alle Kollegen und Verantwortlichen offen, man muss sich nur trauen zu fragen und wenn man immer nett und freundlich ist kommt auch per "Du" mit jedem aus. Die Arbeit wird mir zugeteilt, wie ich auch kann (in meinem "Abrufervertrag" so auch erklärt). Ich habe außerdem wie jeder Vollangestellte eine Arbeitgeberbescheinigung zur Corona-Impfung erhalten, alle Arbeitnehmer sind also gleichgestellt.Was noch? Gehalt ist gut und angemessen für die Arbeit und kommt auch pünktlich auf's Konto.

Vorteile

Flexible Arbeitszeit, sportlicher Arbeitstag, Nähe zum Wohnort

Nachteile

teilweise körperliche Belastung
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Deutsche Post & DHL

1. Juni 2021
Lieber Kollege,deine phantastische 5-Sterne-Bewertung hat uns wirklich beeindruckt. Danke dafür, dass du deine Erfahrungen so detailliert mit uns und anderen teilst. Es freut uns sehr, dass du dich dafür entschieden hast, einen "Abrufvertrag" als Student bei uns anzunehmen. Dein Support in diesen besonderen Zeiten hilft uns, unsere Kollegen:innen in Peakzeiten in der Zustellung zu unterstützen. Wir freuen uns daher sehr, dass du dich schnell eingelebt hast und Vorteile wie flexible Arbeitszeiten, die sportliche Betätigung und die pünktliche Bezahlung besonders hervorhebst.Ein großes Danke für dein Engagement. Du machst einen großartigen Job. Deine Begeisterung und dein Einsatz für unseren Unternehmenszweck – Menschen verbinden, Leben verbessern – haben uns dahin gebracht, wo wir heute stehen: Gemeinsam und stark können wir der Zukunft entgegentreten. Dein Employer Branding Team
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

7 Jahre Verbundzusteller

Ich arbeite seit fast 8 Jahren als Verbundzusteller bei der Post, fahre regelmäßig 13 verschiedene Touren als Vertreter, die Arbeitsmenge hat im Vergleich selbst zu vor 2 Jahren signifikant zugenommen, das stimmt absolut. Das viele neue Kollegen nach kurzer Zeit das Unternehmen wieder verlassen, liegt allerdings nicht wie ich hier gelesen habe daran das die Post sie raus schmeißt , sondern daran das die allermeisten neuen Kollegen Probleme haben die Touren zu schaffen und bereits nach wenigen Tagen nicht mehr kommen. Aber wenn man sich durchsetzt ist es mMn schön bei der Post zu arbeiten. Die Kollegschaft ist durch die Bank weg wirklich großartig, zumindest in meinem Zsp. Die Arbeit an sich wenn man nach ca 2h Vorbereitung auf Zustellung geht sieht in meinem Fall so aus das ich mit einem Elektroauto durch Wohngebiete fahre und den Kunden Postsendungen und Pakete zustelle, im Vergleich zu dem doch sehr negativen Bild über uns Zusteller muss ich sagen, dass die von mir erlebte Einstellung der Kunden gegenüber mir und meinen Kollegen sehr gut ist, habe mehrere Kollegen die zur Weihnachtszeit mit leeren Wäschekörben zur Arbeit kommen weil die von ihren Kunden so viele Geschenke bekommen.Auch die Leitungskräfte sind wirklich in Ordnung. Ich kenne noch Kollegen die über 10 Jahre damals noch nur befristete Arbeitsverträge bekommen haben, hat sich geändert die Post will sogar mehr Mitarbeiter langfristig binden und seit längerem schon wird bei uns nach 6-12 Monaten entfristet. Am wachsenden Unternehmsgewinn werden wir auch zT beteiligt, seit Herbst letztes jahr gab es 2 freiwillige - 

Vorteile

Gehalt, Kollegen, Sozialleistungen

Nachteile

Körperlich Anspruchsvoll
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Was für kurze Zeit

Es werden mehrere Leute eingestellt und 90% nach kurzer Zeit wieder entlassen!!Wer was festes sucht, sollte die Hände von diesem Job lassen!!
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Deutsche Post & DHL

17. Mai 2021
Hallo, danke für Ihre Bewertung, die leider nicht sehr positiv ausfällt. Mit einiger Verwunderung lesen wir Ihre Kommentare in Sachen Einstellungen und Kündigungen im Bereich der Zustellkräfte. Worauf Sie Ihre Aussagen stützen, ist uns in diesem Zusammenhang nicht ganz klar, da es für Kündigungen immer eineindeutige Gründe geben muss, die eine Kündigung überhaupt rechtfertigen. Was Sie an dieser Stelle eigentlich ansprechen, ist ein komplett anderer Themenkomplex: Wir benötigen stets einen gewissen Anteil an befristetem Personal, um vorübergehende Engpässe auszugleichen, wie z.B. zu besonderen Feiertagen wie Ostern und Weihnachten oder ganz akut in der weiterhin andauernden Gesundheitskrise. Hier wird Personal befristet eingesetzt. Somit wird der Begriff "Kündigung" in diesem Zusammenhang nicht korrekt verwendet. Natürlich sind wir sehr daran interessiert, Mitarbeiter*innen zu halten und ihnen eine Perspektive in unserem Unternehmen zu bieten, das ist aber sehr abhängig von den jeweiligen Bedarfen und der individuellen Situation in den jeweiligen Niederlassungen. Für Ihren weiteren beruflichen Werdegang wünschen wir Ihnen an dieser Stelle alles Gute, viel Erfolg, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit.Ihr Employer Branding Team
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Keine Sicherheit für die Zukunft!

Schlimmster Arbeitgeber!Einfach nicht bewerben!Nach der Arbeit - weiter arbeiten - weil man Angst um seinen Job hat!Hilfe? Niemals!Die Zentrale in Leverkusen? Eine Schande!An sich die Post eine Schande!
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Deutsche Post & DHL

17. Mai 2021
Hallo, Ihre Bewertung haben wir mit Interesse und gleichzeitiger Verwunderung gelesen. Gerade in diesen besonderen Zeiten davon zu sprechen, dass wir als Arbeitgeber keine Sicherheit für die Zukunft bieten, ist nicht wirklich nachvollziehbar und entbehrt jeglichen Fundamentes. Wir sind jederzeit offen für konstruktive Kritik, denn damit helfen Sie uns, Schwachstellen zu erkennen und sie bestmöglich zu beheben. Pauschalisierende Aussagen wie die Ihren polarisieren ,helfen aber nicht, konkrete Optimierungen zu realisieren. Für Ihre Zukunft, beruflich wie privat wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Erfolg.Ihr Employer Branding Team
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Drecksladen

Wer keinen Orientierungssinn und kein Google Maps auf dem Smartphone hat, ist chancenlos. Man wird in den Sage und Schreibe 2 Jahren probezeit jede Woche irgendwo anders hingeschickt. Manchmal muss man auch innerhalb einer Woche in verschiedenen Standorten arbeiten. Man arbeitete jeden Tag mehrere Stunden unbezahlt. Es wird mehr post und zum großen Teil Werbung geschickt als man in der vorgegeben zeit schaffen kann. Selbst stammzusteller die nach jahrelangem Knechten sich einen Bezirk erarbeitet haben, schaffen ihre Arbeit nicht. Man wird in der Probezeit selbst bei einem Arbeitsunfall einfach gekündigt obwohl man vorher nie gefehlt hat.

Vorteile

Keine

Nachteile

Man ist der Bimbo für alles
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Schlechter Arbeitgeberpräsident

Unhöfliche chefs. ausbeutung von ausländischen Mitarbeitern. Viele Überstunden ohne Bezahlung. Falsche Gehaltsberechnung. Mobbing am Arbeitsplatz. Rassismus von Vorgesetzten

Vorteile

Keine

Nachteile

Viele
War diese Bewertung hilfreich?

Möchten Sie wissen, wie es ist, hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei Deutsche Post & DHL. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.Frage stellen

Gesamtbewertung

3.0

Basierend auf 893 Bewertungen
5
144
4
216
3
225
2
114
1
194

Bewertungen nach Kategorie

2.7Work-Life-Balance
3.2Vergütung/Leistungen
2.7Jobsicherheit/Karriere
2.7Management
2.8Unternehmenskultur
  • Unternehmen
  • Deutsche Post & DHL
  • Bewertungen
  • Zusteller (m/w/d)