Bewertungen für Dirk Rossmann

76 Bewertungen stimmen mit dieser Suche überein. Alle 78 Bewertungen ansehen
Sortierung nach: Hilfreichste | Bewertung | Datum
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Bloß nicht dort Bewerben.
Verkäuferin/Kassiererin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  NRW6. Februar 2019
Ich habe in diesem Unternehmen 6 Monate gearbeitet.Alles was in den Bewerbungsgesprächen gesagt wurde,war im nach hinein von A-Z gelogen ( außer das Gehalt,Gutscheine,Prozente ). Viele falsche Leute.Als Neuling hat man bei alteingesessenen kein Chance.Man darf seine Meinung nicht vertreten,nur funktionieren.Sagt man was,dann wird es an den Bzl weiter gequatscht.Über Mitarbeiter die nicht da sind,weil sie frei oder in der Berufschule sind wird extrem hinter deren Rücken gesprochen,und wenn die dann wieder da sind,dann wird so getan,als ob nichts gewesen wäre,vorallem von der Filialleitung.Mir wurde unterstellt,ich sei unfreundlich zu den Kunden und den Mitarbeitern.Ich arbeite schon viele Jahre im Einzelhandel,und KEIN Vorgesetzter hat mir das jemals unterstellt ( im gegenteil ).Deshalb wurde ich nach dem Weihnachtsgeschäft gekündigt.Hatte keine Einarbeitung (angeblich keine Zeit gewesen ).
Nur Druck bekommen.Kasse,Verräumen,Kasse, Verräumen u.s.w.
Verräumung nicht geschafft,und sofort ein drüber bekommen.Immer einspringen.Kann niemanden empfehlen dort zu arbeiten.
Vorteile
Gehalt, Gutscheine, Prozente
Nachteile
Schlechtes Klima, Mobbing, Druck
War diese Bewertung hilfreich?Ja 23NeinMelden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Gutes Konzept - schlechte Filialleitung
Verkaufshilfe (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Salzgitter4. Februar 2019
Der Wunsch Dirk Rossmans seine Mitarbeiter zufrieden zu stellen, kommt sehr gut an(MA-Rabatt, Gutscheine). Aber die Kompetenzen der Filialleitung waren sehr fragwürdig, vor allem in der Personalführung. Trotz Schulungen sollten Kompetenzen die direkt in der Person liegen näher überprüft werden. Die Arbeitsatmosphäre war durchgehend sehr getrübt, da anscheinend die Filialleitung in ihrer Position ihre "Macht" eher missbraucht hat, Bsp.: MA meldet sich vom Urlaub nicht zurück--> extra Arbeitsstunden am ersten Arbeitstag abzuleisten
Vorteile
MA- Rabatt; Gutscheine zum Geburtstag, Weihnachten, Quartal
War diese Bewertung hilfreich?Ja 2Nein 1Melden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Guter und sicherer Arbeitgeber
Kauffrau im Einzelhandel (Derzeitiger Mitarbeiter) –  München1. Februar 2019
Es wird viel in Nachwuchskräfte investiert, wenn man sich gut anstellt und bisschen Mühe gibt, kann man es in der Firma weit bringen.
Nachteile
Gehalt nicht standortgetreu angepasst, z.B. Hannover und München gleiches Gehalt
War diese Bewertung hilfreich?JaNein 2Melden
3,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Arbeitgeber ist okay.
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Hannover25. Januar 2019
Dirk Rossmann ist ein guter Arbeitgeber. Auch wenn man eine Ausbildung machen möchte, ist es eine gute Gelegenheit.

Ich hatte ein paar Kommunikationsschwierigkeiten mit einigen Kollegen, daher kann ich darüber nicht so ganz urteilen.

Aber insgesamt ist es okay.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 4Nein 6Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Ganz schlimmer Arbeitgeber
Manager (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Hessen22. Januar 2019
Nach 11 Jahren Horror heute endlich die Kündigung ausgesprochen!! Jahre lange Hölle endet endlich.Als dank nochmal Vorwürfe über Arbeitsleistung von BZL bekommen,Versetzung für einen Monat in andere Filialen um neuen Wind zu bekommen.Wozu habe ich gerade gekündigt und habe bereits neuen Arbeitsvertag bei anderem Unternehmen unterschrieben????!!!! Somit neuer Wind unnötig!!!DIE BZL FRAU S. MUSS WEG!!!! Unmögliches Verhalten gegenüber Angestellten und Kunden.Schreien in Lager,an Shoptheken in unmittelbarer Nähe des Kunden Gang und gebe.Mit Hunden durch den Laden pesen,Kunden über die Füße gefahren und dann noch aufregen das Kunden im Weg sind.Die Kunden aus B wären sowieso so anstrengend.Permanentes Druck machen,seit Jahren ständige Veränderung im Team,ständig Austausch Leitung und Stellv.Team hat keinerlei Chance strukturiert zu arbeiten da ständiger Ärger,Unruhe im Team.Wer sich via Betriebsrat wehrt ist schnell durch.Jede Woche nicht angesprochene Planänderungen.Erfüllt man die Schicht dann nicht wird einem schlechtesGewissen gemacht.DER KUNDE IST BEI ROSSMANN KEIN KÖNIG! Die Ware ist der König! Verräumen mit wenig Personal,Druck in Sachen Stundenleistung,schlechte Noten sobald Lücken im Laden zu hoch.Bei Krankheitsfällen lästert BZL öffentlich über Mitarbeiter ab. Hätte Wunsch nach mehr Stunden.Jahre lang 30 Std gearbeitet(mit ständigem Einspringen ständig mehr gemacht).Wunsch nach mehr Std war immer da aber BZL hat mir dies nicht genehmigt.Druckmittel mehr Std. bekomme ich so nicht,wenn ich nicht so einsprang wie sie es wollte.Leitung und Stellv nur schlecht bezahlte Marionetten.Layouts  mehr... unmöglich neben normalem Ablauf zu schaffen.Für Theken Bearbeitung nie genügend Zeit.Früher gab es noch die Möglichkeit Schulungen zu besuchen.Jetzt nur noch Wissenstests via Tablet.In Filiale dafür keinerlei Zeit,somit werden Tests zu Hause bearbeitet.Meist funktionieren Tablets schlecht und somit auch dies kaum möglich.Das Buch von Rossmann landet bei mir im Müll.Im Reden schwingen ist Herr Rossmann prima aber was unten passiert davon wird nicht gesprochen.Weiss Herr Rossmann von diesem alltäglichem Horror in seinen Filialen oder bekommt er zu wenig mit?? Ich werde dafür sorgen das BZL die Quittung erhält.Jahre lang kaputt gemacht,psychischen Terror betrieben.Selbst jetzt keine danken Worte.Ein einfaches ICH WEISS DAS ES IHNEN SCHON LÄNGER NICHT GUT GING UND ICH WÜNSCHE IHNEN ALLES GUTE UND DANKE FÜR ALL DIE JAHRE BEI UNS hätte es auch getan.Dirk Rossmann und Familie wacht auf und ändert euer Konzept!!! Ihr zerstört Menschen!!!!  Weniger
Vorteile
Bla bla bla Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Gutscheine.Alles nur Druckmittel
Nachteile
Jede Menge- siehe unten
War diese Bewertung hilfreich?Ja 25Nein 2Melden
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
angenehmes Arbeitsklima
Mitarbeiter (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Malsfeld5. Januar 2019
Ich fühle mich sehr wohl, klar ist es auch mal stressig aber wo ist es das nicht?! Anerkennung gibt es in vielen Punkten für geleistete Arbeit, früher gehen, kostenlos Wasser im Sommer, wenn wir Samstags arbeiten gibt es Brötchen belegt und Gutscheine. Bester Arbeitgeber ever
Vorteile
Gutscheine, Anerkennung, tolle Kollegen
Nachteile
keine zwei Pausen
War diese Bewertung hilfreich?Ja 1Nein 17Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Nur noch alles Menschen verachten das ist keine gute Entwicklung.
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Fürstenfeldbruck19. Dezember 2018
Mir wurde ohne eine Vorwarnung oder Abmahnung 9 Tage vor Weihnachten mit geteilt dass ich nicht übernommen werde. Das hätte ich nie gedacht dass ein Unternehmen das sich so sozial in der Öffentlichkeit gibt mit Menschen so um geht. Ich hoffe dass jeder das im Leben kriegt was er anderen Menschen an tut. In der Zukunft gehe ich lieber putzen als noch mal bei Rossmann zu arbeiten.
Vorteile
Bei mir keine
Nachteile
Die Arbeit hat nie ein Ende genommen
War diese Bewertung hilfreich?Ja 71Nein 3Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Ausbildung angefangen und nach 2 Tagen schon bereut.
Auszubildender (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Nordrhein-Westfalen15. Dezember 2018
Meine Ausbildung habe ich bei Rossmann begonnen, als Kaufmann im Einzelhandel. Bereits die ersten Tage waren sehr anstrengend und eintönig. Ware vorziehen und verräumen. Aber alles in einem schnellen Tempo und die Arbeitszeiten gehen gar nicht! 10-11Std pro Tag hat man dort (leider) verbracht und sich einen abgeschleppt. Freizeit hatte man nicht mehr wirklich. Wenn man dann mal Abends Zuhause war dann konnte man direkt schlafen gehen. Am nächsten Tag wo man vielleicht mal frei hatte war man dann trotzdem todmüde und kaputt. Zudem gibt es auch wenig Dinge die die Arbeit dort leichter machen könnten wie z.B große FESTE und nicht auseinanderfallende Rollis & Wagen um die Ware anständig zu transportieren. Ich hatte jeden Tag Rücken und Beinschmerzen. Außerdem saß ich meistens auch von 9 uhr bis 19uhr an der Kasse und wurde teilweise schon bekloppt. Kopfschmerzen ließen grüßen. Wenn man an der Kasse ein Problem hat oder ein Kunde etwas umtauschen will, werden die Augen verdreht und es wird gemeckert warum man denn so oft klingelt oder anruft. An der Kasse wurde man ebenfalls gehetzt dass man ja schneller kassieren solle und es sich ja keine Schlange bilden darf, hat man für Kasse 2 geklingelt waren die Mitarbeiter oder auch die Leitung/stellvertr. genervt und haben rumgemeckert. Saß man an der Kasse hatte man ebenfalls sehr viel Ware nebenbei zu verräumen was meistens unmöglich war bei so vielen Kunden, man musste also ständig hin und her hüpfen zwischen Kasse und Regale (auch in anderen Gängen) Nach einigen Wochen durfte man sich ebenfalls anhören dass man ja die Ware schneller  mehr... zu verräumen hat (Ich habs im normalen Tempo gemacht.) Schließlich bin ich nicht auf der Flucht gewesen. Mitarbeiter waren teilweise selbst sehr unfreundlich zu Kunden und mir wurde später vorgeworfen dass ich ja nicht freundlich genug gewesen sei. Bezirksleitung ging auch gar nicht, schon beim reinkommen hat man gemerkt wer hier der Boss ist, sehr hochnäsig und meiner Meinung nach nicht einfühlsam genug für so eine Position. Die Leitung der Filiale war teilweise auch viel zu überfordert um alles richtig zu managen. Anstatt sich selbst auch mal an der Ware zu beteiligen konnten das die anderen Mitarbeiter machen. Es war wirklich ziemlich eintönig, der Ausbilder hat mir auch nie wirklich viel erklärt oder gezeigt.. ich hatte das Gefühl dass ich überhaupt gar keinen Ausbilder hatte. Anstatt man so eingesetzt wird dass der Azubi seinen Bus noch bekommt und nicht um 5 Minuten verpasst, muss er leider einen Bus später nehmen und eine halbe Stunde täglich warten & damit auch wieder noch später Zuhause sein da man den Anschlussbus auch verpasst hatte.

Fazit: Nicht empfehlenswert vorallem für junge Leute der reinste Horror.
  Weniger
Vorteile
keine
Nachteile
alles, zuviel Druck und gehetze, schlimme Arbeitszeiten
War diese Bewertung hilfreich?Ja 39Nein 4Melden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Guter Arbeitgeber mit viel Spiel Raum nach oben
Sales Assistant (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Aschaffenburg Umgebung26. November 2018
Ich kann Teilweise diese negativ Bewertungen nicht nachvollziehen die hier geschrieben worden sind , wie zb schlechte Bezahlung ist definitiv nicht gegeben , denn jeder Mitarbeiter bekommt einen Tarif Vertrag ( bei Aushilfen weiß ich es nicht ) . Ein weiteres Fragezeichen wirft mir auf zu schreiben Überstunden ? Das stimmt auch nicht denn mittlerweile gibt es ein Programm das von Betriebsrat mit sofortiger Wirkung anschlägt wenn Mitarbeiter xy zu viele Stunden in dem Monat oder sogar Woche hat also das kann ich nicht bestätigen. Was ich aber bestätigen kann ist das es immer auf die Filialleitung ankommt wie es in einem haus aussieht mit Klima der Mitarbeiter untereinander und ja es gibt sehr oft schwarze Schafe darunter. Des weiteren kann ich auch nachvollziehen das sehr oft an der Kasse gestanden wird und das manchmal 7 Stunden ohne das eine andere Mitarbeiterin evtl ablöst weil man meist ( ausser an liefertage) zu zweit ist absolut ein No Go weil Stunden gespart werden müssen leider wird dies an den Mitarbeitern ausgelassen. Allerdings das man in anderen Filialen Mal aushelfen muss ist vertraglich auch so geregelt und steht auch so im Vertrag drinnen , da sollte man vorher überlegen ob man das kann oder nicht davon abgesehen bekommt man dies aber auch vergütet an Spritkosten man braucht nur Mal BLZ oder VKL mal darauf ansprechen.

Ansonsten kann ich nichts negatives über dieses Unternehmen sagen man bekommt Tarif , Weihnachts und Urlaubsgeld , Urlaube werden eingehalten man wird nicht angerufen usw. Mitarbeiter Rabatte , plus Geschenke / Pakete .... Gutscheine zum Geburtstag
  mehr... oder alle drei Monate !  Weniger
Vorteile
Rabatte, Geschenke, Gutscheine Tarif
Nachteile
Nicht an Mitarbeiter sparen .
War diese Bewertung hilfreich?Ja 14Nein 19Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Balingen
Stellvertretende Filialleiter (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Balingen15. November 2018
Ich wurde bei Rossmann als stellvertretende marktleitung eingestellt. Nach zwei Wochen (schlechter) Einarbeitungszeit sollte ich alles können. (Ich habe selbst davor als stellvertretende schon gearbeitet im lebensmittel Bereich und dort wurde ich ordentlich ein gelernt. Habe dort 10 Jahre gearbeitet. )Vorgesetzte war unmöglich. Kollegen haben gemobbt um sich bei der vorgesetzten einzuschleimen.hat geklappt oder auch nicht. Bezahlung naja. Vorteil waren die Gutscheine. Für mich insgesamt ein schlechter arbeitgeber da BZL von der situation dort wusste. Und nichts gemacht hat.bin froh dass ich da weg bin.
Vorteile
Gutscheine
Nachteile
Überstunden sind im Nirvana verschwunden
War diese Bewertung hilfreich?Ja 41Nein 6Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Mainhardt
Aushilfe (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Mainhardt6. November 2018
......Keine richtige Einlernphase.....nach nur einen Tag Einarbeitung sofort an die Kasse ....kaum Ünterstützung........Schlangen dürfen sich nicht bilden ! Mehr als 4 Personen an der Kasse werden nicht geduldet !

Zwischen Kasse und Ware einräumen hin und her springen obwohl man die Kasse nicht im Blick hat

Filialleitung steht sehr unter Druck und das spiegelt ich auf das Arbeitsklima wieder

Es wäre ein toller Job gewesen, aber ........es geht besser ich sehe das bei anderen Drogerie-Fachmärkten
War diese Bewertung hilfreich?Ja 48Nein 6Melden
3,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Der Druck wird immer mehr.
Verkäuferin (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Landkreis Cloppenburg30. Oktober 2018
Ich arbeite bereits einige Jahre im Unternehmen. Grundsätzlich macht mir die Arbeit total Spaß und meine Arbeitskollegen sind auch alle super, wir sind ein gutes Team.
Allerdings hat sich im Laufe der Jahre viel verändert. Immer mehr Druck. Ware hat innerhalb 24 Stunden verräumt zu sein, geschied dies nicht, hat man sich beim BZL zurechtfertigen. Die Stundenleistung wird immer höhr gesetzt!
Tätigkeiten die damals mit 4 Mitarbeitern erledigt wurden, werden heute zu 2 oder allein gemacht. WEIL DIE STUNDENLEISTUNG ja stimmen muss!
Manager oder sogenannte Drittkräfte (DIE ES VERTRAGLICH NICHT GIBT) haben viel Verantwortung und bekommen das nicht mal vergüttet!!!
Ausserdem muss man ständig anderen Filialen mit Personal aushelfen, das führt zur ständigen Änderung des Arbeitsplans. Gedankt wird einem das auch nicht.
Grundsätzlich ist Rossmann ein gutes Unternehmen!
War diese Bewertung hilfreich?Ja 97Nein 9Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Druck und viele Graustunden
Verkäufer (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Halle (Saale)17. Oktober 2018
Sehr viel Druck verursachen sehr viele Fehler die mit mehr guter Einweisung nicht sein müssten! Bevorzugungen von einigen Mitarbeitern - Fehler sind da halb so wild oder werden gleich den Opfern zugeschrieben! Endlose schriftliche Arbeitsanweisungen ohne wirklich Zeit für den zusätzlichen Mist zu haben. Layout bauen - ein endlos Spiel - manchmal nach wenigen Wochen gleich wieder - Media z.B. - wird alles "freiwillig" in Graustunden erledigt!!!
Vorteile
Rabatte - Gutscheine - Lohn
Nachteile
Druck - Stress - Mobbing
War diese Bewertung hilfreich?Ja 93Nein 6Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Schlecht
Aushilfe im Verkauf (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Güstrow10. Oktober 2018
War selber auf 450 Euro Basis beschäftigt 5 Jahre lang und hatte nicht mal die Chance dauerhaft hoch gestuft zu werden da mir zum Anfang auch gesagt wurde das gute ausichten sind das man auf dauer hoch gestuft wird somit wurde mein vertrauen an rossmann gebrochen und sehr enttäuscht nur über die Weihnachtszeit 3 Monate wurde ich hoch gestuft, obwohl ich gerne geblieben wäre aber man mir nicht mal die Chance bote obwohl ich direkt an die chefleitung gegannen bin an fr carsten. Die Mitarbeiter waren klasse die Chefin dagegen mies null vertrauen zu ihren eigenen Mitarbeiter nur fordern und selbst nichts gebacken kriegen alle Mitarbeiter müssen sie siesen untereinander dusten sich alle das gibt gleich ne kalte Atmosphäre.
Vorteile
Es gab zum dank gutscheine für die Arbeit die man macjt
Nachteile
Die neue Chefin, dauerhaft an der Kasse sitzen.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 68Nein 5Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Nicht zu empfehlen!!!
Mitarbeiter (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Malsfeld21. September 2018
Bin derzeitiger Mitarbeiter hier im noch nicht alten Lager. Ich kann in einem Satz sagen leider nicht weiterzuempfehlen!!! Überstunden täglich, selten bekommt man die Möglichkeit zum abfeiern der Überstunden.
Vorgesetzten verhalten nicht tragbar, Freundlichkeit gibt es hier aktuell nicht.
Keine Chance sich weiterzuentwickeln bzw andere Abteilung wechseln.
Monotones arbeiten und Akkord, werden die Zahlen nicht geschafft wird gekündigt.
Habe schon viele kommen und gehen sehen...!
Vorteile
Keine die ausschlaggebend sind !!
Nachteile
Im Verhältnis zu viele !!
War diese Bewertung hilfreich?Ja 39Nein 3Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Sehr schlechtes Arbeitsklima
Mitarbeiter (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Malsfeld21. September 2018
Das große Kernproblem ist der Umgang, Überstunden System zB. Man wird jeden Tag gefragt ohne Ausnahme, kein Danke , zwischenmenschlichkeit null.
Sehr hohe Flotration , wurde einem gleich im Vorstellungsgespräch Gespräch gesagt . Jetzt weis man warum , die Mitarbeiter die mit mir angefangen haben sind alle weg inklusive mir .
Zwar gut bezahlt aber geht leider auf Dauer auf die Gesundheit, dies sollte an erster Stelle stehen.
Zusammenfassend nach meiner Zeit dort keinen zu empfehlen !!!!
Vorteile
/
Nachteile
Akkord, Betriebsklima
War diese Bewertung hilfreich?Ja 40Nein 2Melden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Zufrieden
Azubi (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Baden-Württemberg8. September 2018
Ich bin erst seid 2 Wochen im Roßmann UN dabei und mir macht die Arbeit Spaß. Alle sind nett vorallem meine Chefin. Mir wird alles gut erklärt und alle sind richtig hilfsbereit ich bin froh, dass ich zu ROSSMANN gefunden hab. Natürlich ist es auch stressig vorallem
An den Tagen wenn die Ware kommt aber es idt bei jedem so um man hat sich nicht nur ein Beruf ausgesucht zum chilln Mann muss auch etwas dafür tun.
Viel Spaß und Glück an alle neuen Azubis ich hoffe wir Wärmedämmung uns in Burgwedel zur Lobubg der besten Azubis sehen:)
Vorteile
Mitarbeiterrabat, Azubi tage
Nachteile
Stress (ist aber normal) arbeitszeiten
War diese Bewertung hilfreich?Ja 4Nein 25Melden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Sicherer Arbeitgeber
Kauffrau im Einzelhandel (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Essen31. August 2018
An einem typischen Arbeitstag ist die Hauptaufgabe das einräumen von Waren.
Vorteile
für die Branche gutes Gehalt
Nachteile
die Arbeitszeiten
War diese Bewertung hilfreich?Ja 8Nein 30Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Mobbing hoch zehn
Stellvertretende Filialleiterin (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Niedersachsen24. August 2018
Ich hatte niemals zu Rossmann wechseln sollen,
leere versprechen, viel zu wenig Geld und nur lästereien und Mobbing Attaken.
Ist man mal krank schließen sich die anderen zu einer Gruppe zusammen, dann wird wieder gewechselt.
Die FL macht einem das Leben zur Hölle und versucht mich als Stellvertreter rauszukicken, wahrscheinlich aus Angst das ich ihre Position haben möchte.
Filmt mich weil ich krank geschrieben bin in meiner Freizeit z.b beim FitnessCenter.
Lächerlich die BZL machen garnix! !!
Vorteile
Gutscheine
Nachteile
Alle falsch! !!
War diese Bewertung hilfreich?Ja 63Nein 15Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Arbeitsort
Praktikant (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Fulda6. August 2018
Mein Praktikum hat mir überhaupt nicht gefallen miese Aufgaben von der Filialeiterin, Mitarbeitern.
Ganze Reihe Nach MHD sortieren mit 15 Jahren garantiert nicht normal null organisiert
Druck bei den Mitarbeitern es war einfach zum heulen konnte nur kaum noch die Bahnhofstreppe runterlaufen vor Schmerzen Stundenlanges knien und das bei einem Schulpraktikum

Keiner von den Mitarbeitern war sich seiner Sache bewusst die ich machen sollte, da bekam ich Aufgaben falsch erklärt dafür bekam ich Abmahnungen und so weiter und dann tut die Filialeiterin so alls wäre ich an allem Schuld ganz im Gegenteil ich habe dort schon mal ein Praktikum gemacht da war alles super und nun war das ich kann schon gar nicht mehr in Rossmann Filialen reingehen dann wird mir schlecht und ich muss an die Qual denken

Der Firma Rossmann war alles egal Danke😭

Nein danke nie wieder!!!

Mir tuen die Mitarbeiter Leid😭😔
Vorteile
Bahnhofslage
Nachteile
Kopfschmerzen, Falsche Aufgaben, Knieschmerzen Körperliche Anstrengung
War diese Bewertung hilfreich?Ja 45Nein 24Melden
Beanspruchtes Unternehmensprofil

Sie möchten wissen, wie es ist hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei Dirk Rossmann. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.

Stellen Sie eine Frage

Gesamtbewertung

2,4
Basierend auf 78 Bewertungen
58
413
310
219
128

Bewertungen nach Kategorie

2,2Work-Life-Balance
3,4Vergütung/Leistungen
2,5Jobsicherheit/Karriere
2,1Geschäftsleitung
2,2Unternehmenskultur