Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Domino's: Gehälter in Deutschland

Geschätztes Gehalt basiert auf Angaben von 49 Angestellten, Nutzern und aus Daten vergangener und aktueller Stellenanzeigen auf Indeed in den letzten 36 Monaten. Die angezeigten Schätzwerte beziehen sich auf Stichwörter und Jobtitel und entsprechen möglicherweise nicht dem tatsächlichen Gehalt eines Unternehmens.Stand: 2. August 2020
Lebensmittelzubereitung & -dienstleistung
Durchschnittsgehalt
Gehaltsverteilung
5 gemeldete Gehälter
10,76 € pro Stunde
9,15 €
14,90 €
6 gemeldete Gehälter
9,19 € pro Stunde
9,15 €
14,90 €
Andere beliebte Jobs
Durchschnittsgehalt
Gehaltsverteilung
11 gemeldete Gehälter
10,06 € pro Stunde
9,15 €
15,25 €
8 gemeldete Gehälter
9,74 € pro Stunde
9,15 €
14,90 €
Wie viel verdient man bei Domino's in Deutschland?
Der durchschnittliche Stundenlohn bei Domino's liegt zwischen ca. 9,19 € pro Stunde für eine/n Bäcker (m/w/d) bis hin zu ca. 10,76 € pro Stunde für eine/n Pizzabäcker (m/w/d).
Informationen zu Gehältern stammen von 49 Datenpunkten Angestellter, User, vergangener und aktueller Stellenanzeigen auf Indeed in den letzten 36 Monaten.
Bitte beachten Sie, dass es sich bei allen Gehältern um Schätzwerte handelt. Diese basieren auf Angaben Dritter und werden Indeed-Nutzern ausschließlich zu Vergleichszwecken angegeben. Die angezeigten Schätzwerte beziehen sich auf Stichwörter und Jobtitel und entsprechen möglicherweise nicht dem tatsächlichen Gehalt eines Unternehmens. Mindestlöhne sind den jeweiligen Ländern abhängig. Für genaue Gehaltsinformationen kontaktieren Sie bitte den Arbeitgeber.
Registriertes Unternehmensprofil
Was die Leute über die Arbeit bei Domino's sagen
  • 3,0
    Gut wenn man keine Freizeit liebt
    Ein Unternehmen in dem man schnell an gutes Geld kommt
    Servicemitarbeiterin (Derzeitiger Mitarbeiter)
    Schwerin - 30. Juli 2020
  • 3,0
    .
    Wer schnelles und leicht verdientes Geld braucht ist der Job in Ordnung. Man wird allerdings schnell ausgenutzt und man sollte auf deine gesetzlichen Ansprüche kämpfen da das sonst ggf. unter den Tisch fallen könnte
    Delivery Driver (Ehemaliger Mitarbeiter)
    Hildesheim - 22. Juni 2020