flaschenpost SE
3,0 von 5 Sternen.
Bewertung schreiben
Alle Bewertungen für flaschenpost SE lesen
Bewerten Sie dieses Unternehmen

flaschenpost SE

Bewertung für flaschenpost SE

Nur als Nebenjob geeignet

Soziale Kompetenz fehl am Platz.Kann man nur als Fahrer nebenbeimachen.

Bewertungen nach Kategorie

1,0 von 5 Sternen für Work-Life-Balance
1,0 von 5 Sternen für Vergütung/Leistungen
1,0 von 5 Sternen für Jobsicherheit/Karriere
1,0 von 5 Sternen für Management
1,0 von 5 Sternen für Unternehmenskultur
War diese Bewertung hilfreich?

Ähnliche Bewertungen

Gleicher Ort

Nicht empfehlenswert

Nicht empfehlenswert Nur die flexiblen Arbeitszeiten sind der einzige Vorteil

Vorteile

Nur flexible Arbeitszeiten
War diese Bewertung hilfreich?
Gleicher Ort

Köln

vollkommen instranaparente BoniJobs werden rein nach Vitamin B vergeben

Vorteile

*

Nachteile

schlechte Bezahlung
War diese Bewertung hilfreich?
Gleicher Ort

Lagerjob bei Flaschenpost ....macht es nicht wenn euch etwas an eure Gesundheit liegt

Erfahrung bei der Flaschenpost.Ich wurde eingeladen zu einem Vorstellungsgespräch und zum Probearbeiten.Ich habe im Lager 4 verschiedenen Abteilungen kurz durchlaufen. Jeweils 30 Minuten um zu sehen wie die Arbeit dort abläuft. In der 1 Abteilung erhält man einen Handscanner wo man Aufträge erhält über Bestellungen von Kunden. Die meisten Kunden bestellen 7 bis 8 Getränkekisten. Diese muss man auf einen alten Trolli draufstellen die Schrottreif sind und nicht richtig laufen. Ich habe gefragt gibt es eine Vorgabe wie viele Kisten man schaffen sollte. Man sagte mir ja 8 Kisten in 5 Minuten wären gut. Wobei die Kisten in einer Reihe sortiert sind in 12 verschiedenen Gänge. Wenn die Kisten auf dem Trolli sind müssen sie zum Rollenband gefahren werden. Wo die Getränkekisten vom Trolli auf das Rollenband gehoben werden müssen. Das heißt in meiner Rechnung: 8 Kisten auf dem Trolli heben + 8 Kisten vom Trolli auf das Rollenband heben = 16 Kisten a ca 10 kg heben in 5 Minuten. Das macht in 1 Stunde 192 Kisten x 5 Stunden ( Minijob 2x 5 Stunden die Woche) = 960 Kisten x 2 = 1920 Kisten die Woche a 10 kg = 19200 kg x 4 Wochen = 76800 kg. Dafür bekommst du Mindestlohn von 12 Euro die Stunde. Das heißt für einen Minijob bekommst du im Monat 450 Euro = 76.800 kg = 80 Tonnen im Monat gehoben hast. Das heißt du bekommst pro gehobene Kiste 0,058 Cent . Ich denke mal das der Rücken da nicht lange mit macht. Sie haben auch keinerlei Hebehilfen ....es gibt mittlerweile so viele Inovative Mittel um es den Leuten körperlich einfacher zu machen. Die gibt es leider in dieser Firma nicht. Es - 
War diese Bewertung hilfreich?

Möchten Sie wissen, wie es ist, hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei flaschenpost SE. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.Frage stellen

Gesamtbewertung

Basierend auf 174 Bewertungen

Bewertungen nach Kategorie

3,1 von 5 Sternen für Work-Life-Balance
2,7 von 5 Sternen für Vergütung/Leistungen
2,7 von 5 Sternen für Jobsicherheit/Karriere
2,9 von 5 Sternen für Management
3,1 von 5 Sternen für Unternehmenskultur

flaschenpost SE vergleichen mit:

  • Unternehmen
  • flaschenpost SE
  • Bewertungen
  • Nur als Nebenjob geeignet
Verraten Sie uns, wie wir diese Seite weiter verbessern können?
Was würden Sie hinzufügen oder ändern?