Haema AG
2,5 von 5 Sternen.
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren
Bewertung für Haema AG

Produktiver Arbeitsort

1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
27. August 2012
Unprofessionelles Leiten der MA seitens der Führungsebene.
Bewertungen nach Kategorie
1,0Work-Life-Balance
3,0Vergütung/Leistungen
1,0Jobsicherheit/Karriere
1,0Management
1,0Unternehmenskultur
Vorteile
keine
Nachteile
viele
War diese Bewertung hilfreich?
Ähnliche Bewertungen
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
20. Januar 2021
Gleiche Stelle
Spendesaal Mitarbeiter (Derzeitiger Mitarbeiter) - Wedding
Nur zu Empfehlen....tolles Team...tolles Miteinander!
War diese Bewertung hilfreich?
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
31. Januar 2020
Gleiche Stelle
Mitarbeiter Blutspende (Ehemaliger Mitarbeiter) - München
In der Haema AG gibt es nur Häuptlinge und kaum Indianer. Entscheidungen werden nach vielen Debatten und langen Zeiträumen getroffen. Das Unternehmen wird durch ein Unternehmen aus Spanien fremdbestimmt. Auf getroffene Entscheidungen ist kein Verlass. Viele Entscheidungen sind nicht nachvollziehbar und in-transparent. Sehr lange Entscheidungswege. Ein "Ja" kann auch ein "Vielleicht" bedeuten. Die Arbeitsweise ist unproduktiv und ineffizient.
Vorteile
keine
Nachteile
schlechte Bezahlung der operativ tätigen Mitarbeiter
War diese Bewertung hilfreich?
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
4. Oktober 2019
Gleiche Stelle
Medizinischer Mitarbeiter und sonstige Bezeichnungen (Ehemaliger Mitarbeiter) - Hamm
Komisch das diese Stelle schon seit Monaten ausgeschrieben ist. Man bekommt ein telefonische Interview und danach einen persönlichen Vorstellungstermin wo man auch einen Probetag vereinbart. Hat man diesen abgeleistet wird man gefragt wie es gefiel und ob man es sich vorstellen könnte dort zu arbeiten.Es wird einem dann noch gesagt das die ausgeschriebene Stelle nicht unbefristet sei wie inseriert, sondern man eine Kraft zur Vertretung sucht, da eine Mitarbeiterin sich in Mutterschutz befindet. Danach wird einem gesagt das man Rücksprache mit dem Team hält und sich dann telefonisch meldet. Man wartet und wartet auf den Anruf. Zwei Tage später kam per Email ein standardisiertes Absageschreiben. Was stmt hier nicht das diese Stelle andauernd neu und mehrfach inseriert wird und man diese seit Monaten nicht besetzt. Langsam glaubt man schon das der Centermanagerin einfach diverse Gesichter nicht passen und auch nicht über Qualifikation und Fähigkeiten beurteilt wird.
War diese Bewertung hilfreich?
  1. Produktiver Arbeitsort