HORNBACH
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Fragen und Antworten rund um HORNBACH

Stellen Sie eine Frage

Ihre Frage wird öffentlich ins Internet gestellt. Geben Sie bitte keine persönlichen Daten an.Richtlinien
Die besten Fragen beziehen sich direkt auf HORNBACH.
  • Wie sind Arbeitsumfeld und -kultur?
  • Wie sind die Arbeitszeiten?
  • Welche Tipps haben Sie für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch?

9 Fragen

Inzwischen leider immer komplizierter, da in vielen Märkten und Abteilungen personelle Unterbesetzung herrscht. Trotzdem kann man meist intern mit Kollegen tauschen, da herrscht eigentlich ein sehr kollegiales Verhalten.

Beantwortet am 3. Dezember 2019

Ehrlich alle Fragen beantworten. Dass mit dem handwerklichen Geschick kommt natürlich auch immer auf die Abteilung an. Wenn man sich für die Baustoffabteilung entscheidet, sollte man sich schon wenigsten etwas auskennen, muss aber nicht zwingend sein, da Hornbach bei Ausbildung oder Einarbeitung die Mitarbeiter auf entsprechende Fachseminare schickt. Fängt man beispielsweise aber am PSC/Büro an, braucht man keine Fachwissen und auch kein handwerkliches Geschick.

Beantwortet am 3. Dezember 2019

Unter anderen wegen Geld aber auch wegen anderen Gründen.

Beantwortet am 6. März 2020

In unserem Markt wird die Urlaubsplanung Mitte Oktober fürs nächste Jahr gestartet. Abgegeben werden die Unterlagen Ende November. Nachträgliche Änderungen sind dann natürlich noch möglich. Besonders geachtet wird auf Auszubildende, vor allem auch in Zusammenhang mit der Schule, aber auch Eltern haben meist Vorrecht auf Urlaub in den Ferien. Sollte man also alleine sein und kein Auszubildender mehr, muss man sich zwar manchmal anpassen, aber es ist immer genug Urlaub für alle da.

Beantwortet am 3. Dezember 2019

Ja, egal in welcher Abteilung. Die Imagekleidung wird von Hornbach gestellt. Diese kann man sich sogar selbst aussuchen. Besteht aus Poloshirts oder Hemden, einer Fleecejacke, Winter- oder Softshelljacke und Sicherheitsschuhen.

Beantwortet am 3. Dezember 2019

Hornbach hat ja nicht nur jeweils eine Marktleiter pro Markt, sondern meist in den kleineren Märkten 4 Assistenten. Im Normalfall wird man von den Assistenten zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Jeweils von dem Assistenten, der auch für die jeweilige Abteilung zuständig ist. Manchmal ist der Marktleiter auch mit dabei, ich hatte leider nicht das Vergnügen. Als Erstes werden allgemeine Fragen über Hornbach gestellt, wie über den Vorsitzenden, wie viele Filialen, in wie vielen Märkten, etc. Dann wirst du über Schule oder vorherige Ausbildungen oder Vorbildungen gefragt. Dann erklären sie dir den Aufgabenbereich, den du übernehmen würdest, genauer. Sofern du zum Schluss noch kein Praktikum gemacht hast, wirst du gewöhnlich zum 2-tägigen Probearbeiten eingeladen.

Beantwortet am 3. Dezember 2019

U. A. Altersvorsorge aber da sind sehr viele Zusatzleistungen.

Beantwortet am 6. März 2020

Gar nicht. Ist automatisch. Oder höherer Posten was nicht mein Ziel ist.

Beantwortet am 9. März 2019
Beachten Sie bitte, dass diese Inhalte von Nutzern bereitgestellt worden sind und deren Richtigkeit nicht von Indeed oder diesem Unternehmen garantiert wird.
Registriertes Unternehmensprofil