Hunkemöller
3.1 von 5 Sternen.
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Karriere und Anstellung bei Hunkemöller

Infos zum Unternehmen

  • CEO
    Philip Mountford
  • Gegründet
    1886
  • Firmengröße
    5.001 bis 10.000
  • Umsatz
    85 Mio. bis 425 Mio. (EUR)
  • Branche
    Einzel- & Großhandel
Mehr erfahren

Jobs

Wir konnten Ihren Standort nicht ermitteln. Für Hunkemöller sind derzeit 370 Stellenanzeigen geschaltet.

Jobs nach Branche durchsuchen

Einzelhandel

250 Jobs

Bewertungsübersicht

Die Gesamtbewertung wird anhand von 264 Bewertungen berechnet und kann sich ändern.
3.3220171.8620182.2420193.2020202.712021

Bewertungen

Verkäuferin in Berlin
am 5. April 2021
its ok
Der Job ist perfekt als Mini-Job, in der Tat sind sie die Hauptangestellten.
Teilzeitkraft in Siegburg
am 12. September 2021
Schockierend und traumatisierend
Die Chefin war sehr unprofessionell und hat mich dazu gedrängt den Kunden immer was zu verkaufen. Nach drei Sekunden musste man selbst zum Kunden gehen und denen begrüßen, als hätte man 6 richtige im Lotto.Die Kunden waren genervt davon und die meisten fanden das schon aufdringlich.Selbst wenn man Hilfe brauchte, wurde man alleine und stehen gelassen.So eine schlimme chefin hatte ich noch nie und selbst die in der zentrale waren die leute dort auch nicht besser. Mir wurde überhaupt nicht weiter geholfen. Stattdessen hatte man einfach aufgelegt.Nach 2 Wochen wurde aus meiner Seite gekündigt, aber für aufräumen und staubsaugen war ich gut genug dafür. Pure Erniedrigung!!!!!Der Laden bestand fast nur aus AUSHILFEN!!!
Werkstudentin in München
am 28. August 2021
Nichts für Menschen, die finanziell darauf angewiesen sind
Ich bin erst kürzlich umgezogen und habe mich daraufhin bei Hunkemöller als Werkstudentin in Teilzeit beworben. Erst an meinem ersten Arbeitstag habe ich jedoch erfahren wie viel ich verdiene: 10,30€ die Stunde. Bereits nach drei Arbeitstagen wusste ich, dass ich schnellstmöglich wieder kündigen muss. Zwar war der Job bis dato ziemlich entspannt, jedoch wurde man mit Informationen zugeschüttet, es gab Sachen wie Taschenkontrollen, wenn man Feierabend machen wollte, Eingeplante Mittagspausen, die man allerdings nicht machen konnte, da man Einzelschicht hatte, womit man unbezahlt arbeiten musste, und auch dass man in der Früh eine halbe Stunde vor Schichtbeginn da sein muss und Abends nach Ladenschluss ebenfalls eine halbe Stunde länger bleiben muss (unbezahlt versteht sich) sind Sachen, die mich dazu veranlasst haben, diesen Job bereits nach fünf Arbeitstagen wieder aufzugeben. Hunkemöller braucht sich nicht wundern, wenn bei Ihnen niemand mehr arbeiten will. Für den Hungerlohn könnte ich mir nächsten Monat nicht mal meine Miete leisten. Da verdient man in jedem Supermarkt mehr.
Studentische Hilfskraft in Oldenburg
am 10. Juli 2021
Nie wieder im Einzelhandel
Ich habe einen Job als 450€ Aushilfe gesucht. Vertraglich kam jedoch ein studentischer Teilzeitjob zustande. Das habe ich so hingenommen. Anfangs gab es keine Filialleitung, ich wurde von Mitarbeitern eingearbeitet, die selber erst seit einer Woche dort arbeiteten. Die Einarbeitung war furchtbar, ich musste mir alles selber beibringen. Bei Fragen zu irgendwas wurde es eben beiläufig gezeigt, jedoch nie richtig. Bei Hunkemöller geht es nur um Zahlen. Ich bin oft eingesprungen, habe Schichten von anderen übernommen, habe kurzfristige Änderungen hingenommen. Ich stand sehr oft alleine im Laden, auch zu Hochzeiten. Unmögliche Umsatzziele sind hier Standard. Unbezahlte Arbeit für Ladenöffnung/Ladenschluss. Die Hunkemöller Akademie muss innerhalb eines Monats erledigt sein, welche natürlich auch nicht bezahlt wird. Das einstudierte „Herzlich Willkommen bei Hunkemöller“ und „Suchst du etwas bestimmtes“ nervt die Kunden. Tut man dieses nicht, wird man gleich als schlechter Verkäufer abgestempelt. Ich als Kunde hasse es, wenn jemand nach 20 Sekunden auf mich zukommt und mir etwas andrehen will. Ich persönlich verlasse ohne etwas zu kaufen den Laden. Hunkemöller möchte dies jedoch so. Es wird ständig nach neuen Mitarbeitern gesucht, das sollte einem schon zu denken geben. Begründung der Kündigung: ich würde nicht das Leisten, was man von mir verlangt. Sollte dann aber noch 2 Wochen länger arbeiten, als der Probevertrag galt. Wahrscheinlich soll ich, trotz Kündigung, zwei Wochen arbeiten, da erst dann die neue Angestellte arbeiten kann. Auf diese Frechheit hin, habe ich selber gekündigt. Ich würde Hunkemöller als Arbeitgeber nicht empfehlen und habe schon ein viel besseres Jobangebot in der Tasche. Ich bin froh, dass mein Vertrag nicht verlängert wurde.
Studentische Hilfskraft in Düsseldorf
am 5. Mai 2021
In der Schwangerschaft gekündigt
Seit einem Jahr bei Hunkemöller und wegen Corona Berufsverbot erteilt gekriegt, da ich schwanger geworden bin. Zwei Monate später wurde mir per Einschreibebrief gekündigt.

Wie würden Sie Ihren Arbeitgeber bewerten?

Helfen Sie anderen Jobsuchenden, indem Sie Ihre Erfahrungen mit ihnen teilen.

Fragen und Antworten

Unsere Nutzer haben 16 Fragen zum Arbeiten bei Hunkemöller gestellt. Hier sehen Sie die Antworten, können sich über beliebte Themen informieren und Bewertungen von Hunkemöller-Mitarbeitern lesen.

Sehen Sie sich Fragen zu den folgenden Themen an:

  • Vorstellungsgespräche
  • Teilzeitstellen
  • Arbeitsumgebung
  • Arbeitszeiten
  • Einstellungsalter
  • Stellenangebote
  • Standorte
  • Gehälter

Infos zu Vorstellungsgesprächen

Erfahrungen von 101 Indeed-Nutzern, die in den letzten 5 Jahren ein Vorstellungsgespräch bei Hunkemöller hatten.
Neutrale Erfahrung
Das Gespräch ist mittelschwer
Der Prozess dauert etwa 1–2 tage
  • Unternehmen
  • Hunkemöller