IVALIS Deutschland
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren
Bewertung für IVALIS Deutschland

Sehr unsicherer und ungerechter Arbeitsplatz

1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
5. Februar 2018
Ein durchschnittlicher Arbeitstag betrug zwischen 6 und 16 Stunden
Lernen basiert komplett auf Eigeninitiative da die Firma selten bereit ist Seminare o. Ä. durchzuführen

das Management ist dank des enormen Arbeits- und Zeitdruckes meist völlig überfordert
Bewertungen nach Kategorie
1,0
Work-Life-Balance
1,0
Vergütung/Leistungen
1,0
Jobsicherheit/Karriere
1,0
Geschäftsleitung
1,0
Unternehmenskultur
Nachteile
Gesetz für Arbeitszeit wird regelmäßig missachtet
War diese Bewertung hilfreich?
Ähnliche Bewertungen
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
8. April 2019
Gleiche Stelle
Supervisor zur Durchführung von Inventuren (Ehemaliger Mitarbeiter) - Stuttgart
Ich muss sagen eine sehr gute Arbeitsatmosphäre....
Vorteile
Jeden Tag Neuen Menschen Kennenlernen (Nichts einfarbiges)
Nachteile
Immer unterwegs
War diese Bewertung hilfreich?
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
22. Dezember 2019
Werkstudent - Inventurzähler (Derzeitiger Mitarbeiter) - Essen
Habe bisher kein Problem mit Ivalis. Was mir bisher gefällt ist man kann immer seine Meinung teilen.
War diese Bewertung hilfreich?
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
29. Juli 2019
Inventurhelfer (Ehemaliger Mitarbeiter) - Bayern
Insgesamt kann man nur sagen: altgediente Mitarbeiter werden rausgemobbt. Gegen das Arbeitszeitgesetz wird täglich verstossen. Komplett inkompetente Führungskräfte. Es werden Arbeitsquoten gesetzt, die der Phantasie der Führungsebene entspringt, deren Einhaltung aber im Endeffekt niemanden interessiert, ausser man versucht einen Inventurleiter loszuwerden. Die Leitung der Inventuren wird komplett neuen Mitarbeiter in die Hand gelegt, die von nichts eine Ahnung haben. Zählerpersonal kommt grösstenteils aus Polen oder Indien. Selbst Inventurführungskräfte aus dem Asylantenwohnheim gab es schon. Teilweise sind Leute beschäftigt, deren Arbeitserlaubnis nicht gültig ist. Permanenter Personalwechsel! Verstösse gegen Datenschutzgesetze: Privatadresse auf Namensschilder oder Veröffentlichung von Arbeitsverträgen im Internet.
War diese Bewertung hilfreich?