Junge Die Bäckerei
2,8 von 5 Sternen.
Erhalten Sie wöchentlich aktuelle Informationen, neue Stellenangebote und Bewertungen!

Bewertungen für Junge Die Bäckerei

Bewerten Sie dieses Unternehmen
Jobtitel
Alle
Standort
Deutschland32 Bewertungen

Bewertungen nach Kategorie

2,3Work-Life-Balance

Sortierung nach

HilfreichsteBewertungDatum
32 Bewertungen entsprechen dieser SucheAlle 33 Bewertungen ansehen

Lieber nicht !!!

Top-Bewertung auf Indeed

Hilfreichste Bewertung, ausgewählt von Indeed
Die Einarbeitung ist unterirdisch.Falialleitung erwartet nach einem Tag das man schon alles kann und weiß, gibt bei Fragen immer die gleiche Antwort: "Schau in der Kasse nach."In der Probezeit hat man eine Kündigungsfrist von 14 Tagen von der ich Gebrauch machen werde.

Vorteile

Mitarbeiterrabatt

Nachteile

zu wenig Gehalt für die Arbeit die zu leisten ist.
War diese Bewertung hilfreich?

Viel zu wenig Gehalt für die schwere Arbeit

Betriebsklima ist unterirdisch, kaum Freizeit, Familienunfreundliches Unternehmen

Vorteile

Mitarbeiterrabatt

Nachteile

Alles
War diese Bewertung hilfreich?

Katastrophales Arbeitsklima

Junge Bäckerei mag aus Sicht des Kunden interessant sein, als Mitarbeiter ist man der letzte Dreck. Ich wurde täglich gemobbt und trotz mehrerer Gespräche, wurde das nicht abgestellt. Die Führungskräfte sind fast ausnahmslos inkompetent und parteiisch. Eine Kollegin hat eine andere Kollegin vor den Gästen angeschriehen und beschimpft. Das wurde einfach ignoriert.Das personalmanagment ist so unfassbar schlecht dass selbst Callcenter und McDonald's wirken wie die besten Arbeitgeber der Welt.
War diese Bewertung hilfreich?

Sehr stressig

Die Arbeit bei Junge ist antrengend und die Tätigkeiten mit Sicherheit nicht bis zur Rente aus zu üben. Zudem ist das Gehalt unterirdisch. Ich denke, es werden viele gute Kräfte, auch Führungskräfte den Betrieb verlassen, wenn die neue Mindestlohn Höhe kommt.
War diese Bewertung hilfreich?

sehr stressiger Arbeitsplatz

Das Einzige was an dem Job positiv war, war der Mitarbeiterrabatt. Das generelle Arbeiten dort ist sehr stressig. Du hast wenig Hilfe von den Anderen und sind alle genervt. Wenn du etwas fragst, wird dir entweder zu viel erklärt und nichts auf dem Punkt gebracht oder sehr trotzig geantwortet. Die Einarbeitung war sehr oberflächlich. Die Arbeitszeiten waren relativ lange.. Meistens 8 Stunden und ich war als Aushilfe eingestellt. Zu dem Zeitpunkt war ich Minderjährig und die Pausen wurden auch nicht wirklich eingehalten. Entweder am Ende oder mir ausgezahlt weil ich es zeitlich mit der zu vielen Arbeit nicht geschafft hatte. Die Kollegen waren vorne sehr freundlich und hinter haben sie über einen geredet. Chefin stellt sich nach Sympathie bei Uneinigkeiten auf die Seite ihrer Lieblingsmitarbeiter. Nicht zu empfehlen. PS: Ich habe in Berlin gearbeitet.

Vorteile

+ Mitarbeiterrabatt (50%)

Nachteile

- Pausen nicht eingehalten - Überstunden - schlechte Bezahlung
War diese Bewertung hilfreich?

Bewerten Sie Ihr aktuelles Unternehmen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, um anderen zu helfen

Kollegiales Umfeld ist gediegen.

Typischer Arbeitsablauf geht von Ware verräumen und annehmlich präsentieren bis hin zum Verkauf des gesamten Sortiments und teilweise dessen Zubereitung sowie das Spülen und Verräumen von Geschirr und am Ende des Tages das Aufräumen und die Vorbereitung für die Frühschicht. Alles in allem ist das Arbeitspensum, welches man drauf haben muss, sehr umfangreich, man wird allerdings behutsam darauf vorbereitet. Hier muss allerdings angefügt werden, dass all dies für quasi Mindestlohn nicht gerechtfertigt ist. Hinzu kommt auch, dass man nach Schichtdienst arbeitet, sprich mal einen Tag um 4:15 anfängt (4 Uhr da sein) und dann einen Tag um 12 Mittags. Meist wird jedoch darauf geachtet, dass die zeitlichen Unterschiede innerhalb einer Woche halbwegs human bleiben. Das Kollegium ist eines der allerbesten, freundlichsten und hilfsbereitesten, in dessen Genuss ich je kommen durfte. Dies ist allerdings auch mitunter DER Hauptgrund, warum man nicht direkt nach 1 Woche wieder kündigt. An sich macht der Job spaß und ist abwechslungsreich, auch wenn er extrem stressig ist. Wenn ein Lohn gezahlt würde, mit dem es sich leben ließe, dann müsste Bäcker Junge meiner Meinung nach nicht dauerhaft nach neuen Mitarbeitern suchen.

Vorteile

Rabatt auf Sortiment; Sehr nettes Kollegium; Sehr gute und behutsame Einarbeitung.

Nachteile

Extrem viel Stress, Schichtdienst, Regelmäßiges Einspringen für Krankheitsfälle in der eigenen (und auch anderen) Filiale, wodurch man freie Tage nie wirklich planen/genießen kann. Sehr hohes Arbeitspensum, Und das alles für quasi Mindestlohn.
War diese Bewertung hilfreich?

Backstubenhilfe

Вas ekelhafte Team, die Arbeit ist sehr schwierig, ist mit dem Gehalt unvereinbar( alle laufen von dort weg!!!!)
War diese Bewertung hilfreich?

Stop. Schrecklich

Nicht der Filialleiter ist das Problem, sondern Junge als Unternehmen. Du wirst nur als Arbeitstier gesehen und wie du dich fühlst oder dein Privatleben ist unwichtig. Sie lassen dich für wenig Geld zu Tode arbeiten. Außerdem versucht Junge alles, was möglich ist, um Geld auf deine eigenen Kosten zu sparen. Zum Beispiel keine bezahlten Pausen, nicht viele freie Tage. Wenn man festangestellt ist, arbeitet man oft 11-Stunden-Schichten mit einer 45-minütigen Pause, die nicht bezahlt wird. Was eine Verbesserung gegenüber ihren früheren illegalen Pausenregelungen ist. Zum Beispiel gab es nur 15 Minuten Pause nach 6 Stunden Arbeit. 30 Minuten nach 8 Stunden. Weniger als 6 Stunden überhaupt keine Pause. 50% Rabatt, was nicht immer auf alle Artikel zutrifft. Verdient Mindestlohn mit nicht viel Raum, um Ihr Gehalt zu erhöhen, egal wie lange Sie dort gearbeitet haben. Schrecklicher Ort zum Arbeiten. Auch wenn meine Kollegen erstaunlich waren.

Vorteile

Kollegin

Nachteile

Alles
War diese Bewertung hilfreich?

Stressige Arbeit für wenig Geld, aber mit tollen Mitarbeitern.

Junge an sich ist ein guter Arbeitgeber, mit pünktlichen, zum Teil sogar überpunktlichen Auszahlungen des Gehaltes. Des Weiteren gibt es viele kleine benefits wie z.B. kostenlose Heißgetränke, kostenlose Selter im Sommer oder 50% Rabatt auf das Sortiment. Auch in der Zeit von Corona war Junge für die Festangestellten ein guter Arbeitgeber, kurzarbeiter Gehälter wurden aufgestockt und, soweit ich das mitbekommen habe, wurde niemand durch Corona entlassen. Dennoch muss ich sagen dass, das Gehalt bei Junge eher unterdurchschnittlich ausfällt, selbst bei längerer Zugehörigkeit und Übernahme von mehr Verantwortung, gibt es kaum bis keine Gehaltserhöhung.

Vorteile

50% Rabatt auf das Sortiment, Flexibel was eigene Stunden angeht - man kann sich für Tage "abmelden", Gehalt immer pünktlich

Nachteile

Geringe Vergütung, sehr anstrengender und stressiger Job, arbeiten auf engstem Raum
War diese Bewertung hilfreich?

Würde ich niemandem empfehlen

Wer hier in Teilzeit oder Vollzeit arbeiten will, sollte sich lieber einen anderen Job suchen. Die Bezahlung ist für die Leistung die man erbringen soll unterirdisch und selbst Angestellte, die schon mehrere Jahre dort Arbeiten, werden mit dem Mindestlohn bezahlt. Es wird dauerhaft mehr erwartet als du erbringen kannst. Es ist chaotisch/unkoordiniert, stressig und die Gebietsverkaufsleitung (Berlin) ist der HorrorSie kennt kein Nein, kein Danke und keine Freizeit. Die Verantwortung wird gerne mal auf die Mitarbeiter übertragen, obwohl es Aufgabe der Geschäftsleitung ist. Egal wie du etwas machst, es ist falsch und wenn du den vorgesetzten nicht immer zustimmst wirst du auch gerne rausgeekelt.

Vorteile

Sehr nettes Team

Nachteile

Wenig Gehalt, Viele Überstunden, Keine Dankbarkeit etc. etc.
War diese Bewertung hilfreich?

Top Praktikum

Ich war vier Monate als Praktikant in der Personalgewinnung und hatte in dieser Zeit sehr viel Spaß und habe auch sehr viel gelernt. Hier ein Praktikum zu machen, kann ich echt nur jedem empfehlen. Man bekommt keine klassischen Praktikantenaufgaben, sondern wird von Tag 1 an voll eingebunden und übernimmt verantwortungsvolle Aufgaben.
War diese Bewertung hilfreich?

Nie wieder

Nie wieder.Durcheinander Chaotisch Personalmangel Kaum ein Wochenende frei
War diese Bewertung hilfreich?

Lübeck

Es mach sehr viel Spaß wenn man Stress liebt und den Umgang mit Menschen. Die kurzen Entscheidungswege sind in dem Familiengeführten Unternehmen von großem Vorteil. Jeder einzelne trägt zum Erfolg des gesamten Unternehmen bei!
War diese Bewertung hilfreich?

2,5 Sterne

Ich war dankbar das der Betrieb mir die Möglichkeit gab in Hamburg Fuß zu fassen,die Bezahlung war leider unterirdisch und es wurde für das wenige Geld zu viel erwartet
War diese Bewertung hilfreich?

Sind nicht alle Läden gleich

Am Anfang war alles super,nur wenn dann die Bereichsleitung gewechselt wird und man dann als neue Person alles umstellt und zu seinen Leuten nicht immer ganz ehrlich ist,braucht man sich nicht wundern das einer nach dem anderen ging und die Fluktuation immer noch so hoch ist... Ich war zur Einarbeitung in 2 Läden und dort hat das arbeiten riesigen Spaß gemacht
War diese Bewertung hilfreich?

Sehr viele Dinge sind dort nicht richtig

Die Bezahlung ist zu gering, für die Arbeit dort, was man tut. Man ist (je nach Filiale natürlich) sehr gestresst, bei den Mengen an Kunden. Dazu sind die Kollegen nicht treu bzw nett gegenüber, am meisten am Anfang bei der Einarbeitungszeit (spreche hier nur aus meine Erfahrung), weshalb gerne welche schnell verschwinden. Man muss sehr flexibel sein und einen Ausdauer haben physisch so wie psychisch, da die Pausen sehr kurz sind, obwohl man mehr in Anspruch hätte.

Vorteile

Mitarbeiterrabatt, wird relativ schnell angenommen und schnell eingearbeitet

Nachteile

Stress, zu geringen Gehalt, zu wenig Pause
War diese Bewertung hilfreich?

War Gebietsverkaufsleiter

würde ich niemanden empfehlen die machen dich kaputt

Vorteile

firmen pkw

Nachteile

fast alles
War diese Bewertung hilfreich?

Keine Freizeit/schlechter Lohn

Schlechte Work-Life-Balance Teilweise überhohe Arbeitsanforderungen bei wenig Lohn Eigene Meinungen werden abgeblockt Prozesse etc. Sehr langwierig bzw. werden nicht umgesetzt Schichteinteilungen sehr durcheinander-unregelmäßige schlafrythmen

Vorteile

Mitarbeiterrabatt
War diese Bewertung hilfreich?

Als Zwischenstation in Ordnung

Es kommt darauf an in was für einen Geschäft man landet, viele der Kollegen ist super und mit denen macht es Spaß.

Vorteile

Pünktliche Zahlung, Feiertagszuschlag

Nachteile

Gehalt
War diese Bewertung hilfreich?

Miejsce pracy, w którym panuje bardzo dobra atmosfera

Polecam wszystkim. Bardzo dobre miejsce pracy, miła atmosfera oraz pracownicy, bardzo dobra jakość produktów
War diese Bewertung hilfreich?

Arbeitsplatz mit Wohlfühlatmosphäre

Zurzeit mache ich meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Firma Junge Die Bäckerei. Wir haben die Möglichkeit alle kaufmännischen Abteilungen zu durchlaufen (Personal Service, Lohn&Gehalt, Verkaufsinnendienst, Verkaufsorganisation, Finanzbuchhaltung, Ladenbau, Marketing & Werbung, Unternehmenskommunikation, Assistenz der Geschäftsführung). Die Atmosphäre ist sehr familiär. Uns stehen täglich ein breites Angebot unserer Produktpalette zur Verfügung. Auch können wir an Sportkursen in unserem Büro teilnehmen. Die Kollegen respektieren einen und man macht keine typische "Azubi-Arbeit". Alles in einem gefällt es mir sehr gut.

Vorteile

Kostenlose Brötchen & Kuchen, kostenlose Sportkurse, Familienunternehmen
War diese Bewertung hilfreich?

Möchten Sie wissen, wie es ist, hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei Junge Die Bäckerei. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.Frage stellen

Gesamtbewertung

Basierend auf 33 Bewertungen

Bewertungen nach Kategorie

2,3 von 5 Sternen für Work-Life-Balance
2,5 von 5 Sternen für Vergütung/Leistungen
3,1 von 5 Sternen für Jobsicherheit/Karriere
2,8 von 5 Sternen für Management
2,7 von 5 Sternen für Unternehmenskultur
  • Unternehmen
  • Junge Die Bäckerei
  • Bewertungen
Verraten Sie uns, wie wir diese Seite weiter verbessern können?
Was würden Sie hinzufügen oder ändern?