Bewertungen für KIK Textilien und Non-Food GmbH

148 Bewertungen stimmen mit dieser Suche überein. Alle 166 Bewertungen ansehen
Sortierung nach: Hilfreichste | Bewertung | Datum
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
anstrengender und fordernder Arbeitsplatz
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Mönchengladbach4. September 2019
auch als Quereinsteiger ist man schnell eingearbeitet.
Vom Verkauf über verräumen der Ware bis zur Lagerung und Inventur ist alles dabei.
Vorteile
vergünstigten Einkauf
Nachteile
sehr anstrengend
War diese Bewertung hilfreich?Ja 3Nein 1Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Kein sicherer Arbeitsplatz
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Niedersachsen3. September 2019
Ich habe ein Jahr als Aushilfe bei Kik gearbeitet.
Das Arbeiten hat Spaß gemacht, auch wenn es oft stressig und körperlich anstrengend war.
Mit einigen Kollegen eine schöne Zeit gehabt.
Ich war in dem ganzen Jahr nicht einmal krank, bin oft für Kollegen eingesprungen und hatte jeden Monat Überstunden.
Als Dank bekommt man dann zu hören, daß ich über wäre und mein Vertrag nicht verlängert wird.
Stattdessen durch Zufall hier auf Indeed gesehen, das eine neue Aushilfe gesucht wird. Sehr sauer und enttäuscht.
BZL unfähig, hat ihre Lieblinge die anderen werden früher oder später gehen müssen.
Ich durfte mit einer Kollegin nicht mehr zusammen arbeiten, da wir zusammen eine Aufgabe erledigt haben und man laut ihrer Aussage alleine viel besser arbeitet.
Das ist Mobbing.
BZL hielt es nicht für nötig, mich über die Freistellung im letzten Monat zu informieren dieses überlässt Sie anderen.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 10NeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Kann ich nur jedem von abraten
Aushilfe im Verkauf (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Großefehn Ostgroßefehn22. August 2019
Bei Kik ist niemand Teamplayer, erst recht nicht die Teamleitung. Undankbare und sehr faule TL. Mitarbeiter sind teilweise verschlagen und gemein. Vorne hui und hintenrum pfui. BZL war nett, hat aber auch nicht eingegriffen als das Arbeitsklima am Abgrund hing. Hab dann letzt endlich gekündigt.



Hohr
War diese Bewertung hilfreich?Ja 16NeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Das aller letzte
Ehrenamtliche Mitarbeiterin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Radeberg21. August 2019
Leute bewerbt euch nicht bei kik. Schlechte Bezahlung, keine Einarbeitung, schlechter Umgang mit den Mitarbeitern und den Kunden. Mitarbeiter untereinander missgünstig arrogant und hinterfotzig
Vorteile
Keine
Nachteile
Alles
War diese Bewertung hilfreich?Ja 10NeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Unter aller Sau
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Wirges20. August 2019
keine gute Einarbeitung!
kein gutes Gehalt!
keine gute Work-Life-Balance!

alles in allem: viel heiße Luft, viele große Versprechen - nichts kommt bei rum!
War diese Bewertung hilfreich?Ja 20NeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Ausnutzung des Personals
Verkäufer (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Kreis Lippe/Kreis Herford17. August 2019
Ich wurde als Verkäuferin eingestellt und nach einem halben Jahr hat die Bezirksleitung auf einmal festgestellt, dass ich angeblich mit der Ladenfläche nicht zurecht käme, dh. es wären zu viele Kunden auf der Ladenfläche. Das ist lachhaft: Kik ist ein Selbstbedienungsladen, Beratung möchte dort fast keiner. Wenn ich Kunden weiterhelfen konnte, haben diese sich immer für die nette Beratung bedankt...aber das bekommt keiner mit; am Wenigsten die Bezirksleitung, weil die sporadisch nur in den Laden kommt. Die Filialleitung macht auch nur einen "Bückling" vor der Bezirksleitung. Außerdem bin ich oft eingesprungen, wenn mal wieder jemand ausfiel und wurde ansonsten auch meistens für die Spätschichten eingeteilt. Tja das ist der Dank, wenn man flexibel und hilfsbereit ist: man wird nach der Probezeit entlassen mit "schwammigen" Begründungen. Der Witz an der ganzen Sache ist, dass ständig Personal gesucht wird..klar, dann hat man gleich wieder Leute, die nachrücken können. Es ist auch nicht zu empfehlen, dass man die Personalabteilung anruft, wenn man Fragen hat, z.B. zum Arbeitszeugnis etc. Die sind unfreundlich, sichtlich genervt, überfordert, unkompetent und legen mitten im Gespräch den Hörer auf, wenn sie nicht mehr argumentieren können.
Vorteile
nichts
Nachteile
siehe Text
War diese Bewertung hilfreich?Ja 24NeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Sehr schlechter Arbeitgeber!!! Nicht zu empfehlen
Sehr schlechter Arbeitgeber nicht zu empfelen (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Ludwigshafen am Rhein, neustadt13. August 2019
Hatte mich um einen Ausbildungsplatz bei KIK beworben und wurde auch angenommen und ein Arbeitsvertrag wurde gemacht. Vor der Ausbildung hatte ich noch als hilfskraft gearbeitet zwei monate lang. Dann wurde mir mein ausbildungsvertrag zugeschickt so dann lief die ausbildung 3 Tage dann kam die BZL und sagte ich würde meine Aufgaben nicht richtig machen und nur zur hälfte erfüllen obwohl das gar nicht stimmt.
Dann wurde mir fristlos in der probezeit gekündigt und ja... Hätte man das ein paar tage vor der ausbildung gesagt hätte ich mir einen anderen ausbildungsplatz suchen können.
Aber jetzt habe ich mal wieder pech gehabt und muss bis zu den nächsten ausbildungen 1 jahr warten.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 4NeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Zweibrücken
ex Mitarbeiterin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Zweibrücken30. Juli 2019
Alle ex Mitarbeiter haben alle RECHT was Sie hier Geschrieben wird.
Ich würde es nicht weiter Empfehlen
War diese Bewertung hilfreich?Ja 11Nein 1Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
schlechte bezahlung und mieser umgang mit angestellten
Verkäuferin (Teilzeit) (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Berlin-Marzahn28. Juli 2019
Ich habe so gut wie nichts beigebracht bekommen. man wurde immer ins kalte wasser geschmissen.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 25Nein 1Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Ausnutzen
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Ludwigsburg26. Juli 2019
Man soll alle Tische sortieren, am Anfang aber wenn man mal was nicht weiß, wird man als Dumm hingestellt man wird nur ausgenutzt Chefin sagt zur Teamleitung lassen Sie die Frau mal an die Kleiderständer und man kommt Morgens zur Arbeit mal was anderes tun Sie machen die Tische toll und man soll alles vorholen unten kann es Dreckig sein so staubig so sieht es noch nicht mal in1 Euro Shop aus erst mal Putzen und dann rein räumen lassen, das wäre mein Tipp
War diese Bewertung hilfreich?Ja 24NeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Ingolstadt
Teilzeit (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Ingolstadt23. Juli 2019
Ich habe vor 2 Jahren bei Kik gearbeitet. Zu wenig Lohn für zu viel Arbeit.
Zu wenig Angestellte. Zu wenig Leute müssen zu viel Arbeit alleine schaffen.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 21NeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Unmögliches Unternehmen
Helfer im Verkauf (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Berlin13. Juli 2019
Mobbing von der filialleitung bis hin zur bezirksleitung
Schlechtes Gehalt
Man wird selbst am Abend und an freien Tagen über Handy terrorisiert
Teilzeit Kraft gewesen fast immer nur vollzeit gearbeitet
Ständig in anderen Filialen zum aushelfen
Nur unter Druck arbeiten
Komplett inkompetent Filialleiter bis auf wenige Ausnahmen
Arbeitsplan wird min. 4 mal die Woche geändert
Vorteile
Geringer Personal Rabatt
Nachteile
Schlechtes arbeitsklima, schlechte Bezahlung
War diese Bewertung hilfreich?Ja 16NeinMelden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Good workplace
Cashier, Schieder Germany (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Schieder Germany11. Juli 2019
working at KIK is a gd chance to learn something new each day.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 1Nein 12Melden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Teamleiter
Einzelhandelskaufmann/ Handelsfachwirt (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Viersen27. Juni 2019
Ausbaufähig, aber ansonsten passte alles. Aufstieg war recht schwierig.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 1Nein 11Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Nicht zu empfehlen
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Schwerin13. Juni 2019
Die Kollegen sind freundlich aber ich würde da nicht nochmal arbeiten
Vorteile
Bei Teilzeit hat man 1 Stunde pause
Nachteile
Ist man mit seinem Kind krank geschrieben wird man gleich gekündigt
War diese Bewertung hilfreich?Ja 29Nein 2Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Unproduktiver Arbeitgeber
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Haiger9. Juni 2019
Mobbing durch Arbeitskollegen. Schlechte Bezahlung. Man muss an die Kasse, zwischendurch aufräumen und noch nebenbei auszeichnen und reduzieren. Sehr stressig. Jeden Tag muss gesaugt werden, die Toiletten geputzt und der Boden gewischt werden. Stendig erzählt man einem was anderes. Bei der Einarbeitung erklärt einem jeder die Sache anders.
Vorteile
Keine
Nachteile
Mobbing durch alle
War diese Bewertung hilfreich?Ja 54Nein 1Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Alles sehr komisch
Teamleiterin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Hamburg28. Mai 2019
Ich wurde als teamleiterin eingestellt. Sollte zu meiner Einarbeitung erst in mehrere Filialen. Ist alles auch verständlich.
Ich musste dann bei der bezirksleitung immer hinter her rennen wo ich den nun anfangen sollte. Wurde dann dort eingesetzt war alles super soll dann in eine andere Filiale dort laut Anleitung 3 Tage alles umbauen sollte eine Aushilfe an die Seite bekommen die mir hilft. Dies ist null geschehen. Keine Hilfe fragen konnten nicht beantwortet werden. PINs lagen alle zugänglich für alle offen. Alles läuft dort anderes als es sollte. Und dann sollte die Arbeit abgenommen werden dann kommt plötzlich die Kündigung nch 3 Wochen. Da kommt man sich vor als ob man nur gut war zum Aufräumen . Zumal man für eine Filiale eingestellt wird wo schon eine feste Teamleitung gibt.
Ich würde keinem raten da anzufangen. Das Personal kommt und geht sehr schnell.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 31NeinMelden
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Alles Bestens
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Lübeck26. Mai 2019
Alles gut wir waren nur anderer Auffassung vom arbeiten
War diese Bewertung hilfreich?Ja 4Nein 32Melden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Arbeiten machte Spaß
Kauffrau im Einzelhandel (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Hohenwarsleben, Oschersleben, Staßfurt22. Mai 2019
Ich würde sicher heute noch bei KIK arbeiten, wenn ich mit meiner damaligen Bezirksleiterin zusammen gekommen wäre. Leider war dies nicht möglich.

Auf Überstunden wurde geachtet, ließ sich aber nicht immer vermeiden.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 3Nein 4Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Kein guter Arbeitsplatz
Aushilfe (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Rheinbach15. Mai 2019
Habe dort ein Jahr als Aushilfe gearbeitet.
Am Anfang der war Job Ok die Kollegen und Chefs waren alle sehr nett zu einem bis ich eine Sehnenscheidendzündung hatte und länger krank war, weil durch das ständige Tische aufräumen welches ich hauptsächlich gemacht habe nicht besser wurde, bekam ich nur von meiner Chefin und der Bezirksleitung zu hören, ob es denn noch überhaupt Sinn machen würde mich weiterhin zu beschäftigten weil ich angeblich meine Arbeit nicht richtig machen könnte und ständig und öfters ausfallen würde. Man konnte bemerken, dass es von meiner Chefin und der Bezirksleitung nur nach einem Grund gesucht wird mich zu kündigen.
Anfang dieses Jahres kam es zu einem Chefwechsel und ich dachte es wird besser wir haben uns verstanden und die neue Chefin hat verstanden, dass eine Sehnenscheidentzündung Zeit braucht zu heilen. Seid dem war auf der Arbeit alles in Ordnung mir wurde von der neuen Chefin mehrfach versichert, dass sie wenn sie jemanden kündigen möchte vorerst mit ihnen spricht und ihnen Chancen gibt, weil ich mit ihr gesprochen hatte, dass ich das Gefühl habe bei jeder Kleinigkeit die ich falsch machen könnte käme sofort eine Kündigung.
5 Monate später bekomme ich an einem Mittwoch einen Brief, dass ich ab Ende des Monats gekündigt sei, weil mein Vertrag ausläuft und seid dem Montag frei gestellt bin. Jedoch wusste ich nichts von einer Kündigung weil weder meine Chefin noch die Bezirksleitung mit mir über eine Kündigung gesprochen hatte.
Leider war das nicht alles in der Zeit wo ich laut der Kündigung freigestellt worden bin wurde ich am Montag angerufen
  mehr... und ich wurde gefragt ob ich nicht schnell noch früher kommen möchte, weil viel los sei. Zu dem Zeitpunkt wusste ich nichts von der Kündigung und habe zugesagt weil ich konnte früher arbeiten, Am Montag wurde dann besprochen, dass ich am Mittwoch auch früher kommen kann, weil Personal fehlte und ich habe wieder zugestimmt. Das heißt ich kam obwohl ich freigestellt war 2 Tage arbeiten und auf Wunsch meiner Chefin sogar noch früher arbeiten.
Den Brief mit der Kündigung habe ich am Mittwoch abend nach meiner Schicht erst gesehen und konnte es kaum glauben. Am nächsten Tag ging ich zu der Filliale um mit meiner Chefin darüber zu reden, welche behauptet nichts von meiner Kündigung zu wissen und wenn sie es gewusst hätte, hätte sie es mir gesagt und mich nicht früher zur Arbeit gerufen.

Allgemein zum Job zu sagen ist, dass es sehr stressig ist, weil man ständig mit Ware buchstäblich beworfen wird egal wie groß der Laden ist und man sieht wo man die Ware einräumen kann. Sehr oft waren die Ständer mit der Kleidung so vollgestopft, dass man sie nicht richtig aufräumen konnte. Zu dem kommen immer Aufgaben von der Bezirksleitung hinzu die man sehr schnell erledigen muss der den Stress noch verschärft. Es wird erwartet, dass man die ganzen Aufgaben mit weniger Stunden im Monat und mit weniger Personal zur selben Zeit zu erledigen hat.
  Weniger
Vorteile
15% Rabatt
Nachteile
Es ist ein sehr stressiger Job der von Chefs noch weiter verstärkt wird
War diese Bewertung hilfreich?Ja 29Nein 1Melden
Beanspruchtes Unternehmensprofil

Sie möchten wissen, wie es ist hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei KIK Textilien und Non-Food GmbH. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.

Stellen Sie eine Frage

Gesamtbewertung

2,5
Basierend auf 166 Bewertungen
515
429
334
228
160

Bewertungen nach Kategorie

2,2Work-Life-Balance
2,1Vergütung/Leistungen
2,3Jobsicherheit/Karriere
2,2Geschäftsleitung
2,3Unternehmenskultur