Fragen und Antworten rund um Lidl

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu den Arbeitsbedingungen und dem Ablauf von Bewerbungsgesprächen bei Lidl.

Stellen Sie eine Frage

Ihre Frage wird öffentlich ins Internet gestellt. Geben Sie bitte keine persönlichen Daten an. Richtlinien
Die besten Fragen beziehen sich direkt auf Lidl.
  • Wie sind Arbeitsumfeld und -kultur beschaffen?
  • Wie sind die Arbeitszeiten gestaltet?
  • Welche Tipps haben Sie für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch?

33 Fragen

Ackern bis der erste umfällt
Lidl Idstein ist das Parade Beispiel für Unehrlichkeit und wenig Personal

Verkaufsleiter extrem unehrlich

Beantwortet am

Üblicherweise maximal 3 Wochen am Stück. Kinderlose sollen nicht in den Ferien Urlaub nehmen. Es wird als ganze Woche von Montag bis Samstag als Urlaub gerechnet.

Beantwortet am

Urlaubsplanung wird immer gemeinsam gemacht . Die Planung folgt am Ende des Jahres für das Folgejahr .

Beantwortet am

Kommt drauf an, wenn man eine Ausbildung machen möchte bestimmt mit 17,18.

Beantwortet am

Freie Tage gibt es genug, allerdings wird von dir erwartet sofort zu springen, wenn sie dich brauchen.

Beantwortet am

Laut Tarifvertrag Einzelhandel des jeweiligen Bundeslandes, öffentlich einsehbar. Aktuell eingestellte Mitarbeiterinnen bei Lidl verdienen deutlich weniger pro Stunde als solche mit einem Alt-Vertrag - soweit diese noch im Umlauf sind.

Beantwortet am

Die Planung erfolgt in Absprache mit den Mitarbeitern. Da Samstag ein Haupt Arbeitstag ist, werden die MA so viel wie möglich an Samstagen eingeplant.

Beantwortet am

120 Stunden sind im Teilzeitmodell für stellvertretende Filialleiter vorgesehen.

Beantwortet am

Beanspruchtes Unternehmensprofil