Matratzen Concord GmbH
2,9 von 5 Sternen.
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Bewertungen für Matratzen Concord GmbH zum Thema Jobsicherheit und Förderung

Jobtitel
Standort
7 Bewertungen entsprechen dieser Suche
Alle 20 Bewertungen ansehen
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Wenn man keine Umsätze macht, wird man schnell entlassen
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Ständiger Druck vom BZL, kein schönes arbeiten. Wenn man seine Meinung äußert, ist man ganz schnell weg vom Fenster. Das einzig gute an dem Unternehmen ist, dass sich einzelne Mitarbeiter im Betriebsrat versuchen für die Angestellten einzusetzen. Dieser wird aber stets von Vorgesetzten heruntergespielt. Ich wurde eine Woche vor meiner Festanstellung rausgeworfen, obwohl es einen Monat zuvor eine Betriebsversammlung gab und die Vorgesetzten beteuerten, dass es keine Entlassungen geben wird. Erbärmlich! An den Betriebsrat: Macht weiter so, ihr seid toll!
Vorteile
Toller Kollegenzusammenhalt, aber nur mit bestimmten
Nachteile
Mangelhafte Arbeitszeiterfassung, wenn die Kollegen nicht übers Telefon erreichbar wären, wäre man aufgeschmissen
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Concord ist geprägt von einem stetigen Wechsel, gute Ansätze werden dauerhaft verworfen und überworfen.
Vorteile
Vertrauensarbeitszeit, die gerne ausgenutzt wird.
Nachteile
Keine Sicherheit mehr
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Arbeitsklima super, nette Kolleginnen,da man sich untereinander telefonisch bei Problemen austauschen kann. Telefonisch? Genau Ja! Arbeiten tut man grundsätzlich alleine in einer Filiale und ist für ALLES verantwortlich. Angefangen vom putzen, über Bestellung und Warenannahme sowie Verräumung, was bei Weichware wie Kissen und Decken usw. kein Problem ist, doch auch Lattenroste und Matratzen müssen selbst an den vorgesehenen Platz getragen werden. Da sollte man körperlich fit sein!!! Da je nach Filiale man schon viel schleppen muss. Plakate für Fenster und auch im Innenbereich muss zu einem bestimmten Zeitfenster erledigt sein. Da man ja alleine ist und vielleicht in einer Filiale sitz mit hoher Kundenfrequenz, bleibt einem auch des öfteren keine Zeit für essen und trinken. Einzahlungen müssen Morgens selbst eingezahlt werden. Hat man einen Sitz, wo keine Post oder Bank in der Nähe ist, muss man früher los und mit dem Pkw hinfahren. (Wird nicht vom Arbeitgeber bezahlt. Es wird lediglich Abends ab einer halben Stunde Überstunden bezahlt). Buchhaltung, Finanzierungen, Retouren, Reklamationen jeglicher Art alles macht man Eigenständig. Nicht zu vergessen, das die Kunden ja auch noch beraten werden müssen. Und der Umsatz muss auch stimmen. Alles in Allem, arbeitet man schon Filialleitertechnisch, wird aber als Verkäuferin eingestellt und bezahlt. Und ständig ist Personalmangel. Im Krankheitsfall oder Urlaubszeit muss man, wenn man in einer Filiale fest sitz, dafür gerade stehn. Weil man ja die Filiale betreut.
Vorteile
Teilzeit zum erholen
Nachteile
Kein Urlaubs oder weihnachtsgeld
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
veraltetes POS, viel Formalismus, wenig Handlungspielraum/Entscheidungsfreiraum
Vorteile
sehr gute Ausbildung und Wissensvermittlung
Nachteile
sehr geringe Kundenfrequenz
War diese Bewertung hilfreich?
Bewerten Sie Ihr aktuelles Unternehmen
Teilen Sie Ihre Erfahrungen, um anderen zu helfen
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Habe 3,5 Monate dort gearbeitet. Die Ausbildung war etwas weiter weg, aber Fahrgeld wurde bezahlt. Die Kollegen waren in unserem Bezirk alle total nett. Untereinander passte das alles. Der Bezirksleiter war nur in seiner Aussprache etwas schlüpfrig- kein Problem, wenn man damit umzugehen wusste. Stundensatz und Arbeitszeiten waren auch ok.. Bin dann letztenendes ausgeschieden, weil mir die 30 Std, zu wenig waren und mich dieser ständige Werbequatsch auf den Keks ging. Ständig musste man die Emails abrufen, denn es könnte ja ein Werbewechsel bevorstehen. Die Art und Weise wie der Bedarf beim Kunden ermittelt werden sollte ( dummer Fragebogen)- wobei sich manche Kunden schon aufgeregt hatten- hat mir auch nicht gefallen.
Vorteile
Guter Stundensatz + Provision
Nachteile
Kein Weihnachts und Urlaubsgeld, keine Altersvorsorge etc.
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Die Arbeit an sich ist abwechslungsreich und macht Spaß.Weniger schön ist der immense Verkaufsdruck durch die Bezirksleiter und die ständigen schriftlichen Stellungnahmen über Verkäufe oder schwache Umsätze oder regelmäßiger Besuch von Testkäufern.
Vorteile
schulungen und verantwortung für eine filiale
Nachteile
keine sicherheit in den ersten 2 jahren, befristete verträge werden halbjährlich verlängert - oder auch nicht.
War diese Bewertung hilfreich?
Weitere Bewertungen zu Matratzen Concord GmbH
Sie können Folgendes versuchen: