Fragen und Antworten rund um MH Müller Handels GmbH

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu den Arbeitsbedingungen und dem Ablauf von Bewerbungsgesprächen bei MH Müller Handels GmbH.

Stellen Sie eine Frage

Ihre Frage wird öffentlich ins Internet gestellt. Geben Sie bitte keine persönlichen Daten an. Richtlinien
Die besten Fragen beziehen sich direkt auf MH Müller Handels GmbH.
  • Wie sind Arbeitsumfeld und -kultur beschaffen?
  • Wie sind die Arbeitszeiten gestaltet?
  • Welche Tipps haben Sie für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch?

7 Fragen

Arbeitsaufwand viel zu groß. Man macht immer mehrere Arbeiten gleichzeitig. Nicht zu schaffen, was da vom einzelnen erwartet wird. Hohe Krankheitsraten sind die Folge.
Dies wiederrum fangen die Mitarbeiter auf, welche noch "gesund" sind.
Für den Kunden bleibt "eigentlich" keine Zeit, leider.

Beantwortet am

Liebe Bezirksleiter, schaut euch bitte mal eure Erstkräfte und Filialleitungen genauer an. Mobbing und Bossing darf es nicht geben. Warum schaut ihr zu, wie ein Mitarbeiter nsch dem anderen kündigt?

Beantwortet am

Natürlich kommt es bestimmt auch darauf an, in welcher Filiale man arbeitet.
Die Filiale in Senden z.B. ist niveaulos, was Mobbing betrifft. Die beiden Erstkräfte im Erdgeschoss - privat befreundet - betreiben Mobbing vom feinsten.
Da wird jeder der stört, bis zur freiwilligen Kündigung gemobbt, auf eine ganz böse Art.
Es wird zugesehen, wie einer nach dem anderen kündigt, obwohl die Kündigungsgründe offen dargelegt werden.
Als - neue - hat man keine Chance, wenn den Erstkräften die Nase nicht passt.
Wenn es dann doch zu einem Gespräch mit der Filialleitung kommt, dann wird auf die Tränendrüse gedrückt ;-)
Und das Spiel geht fröhlich weiter, viel schlimmer als zuvor.

Beantwortet am

Die Mitarbeiter einer Filiale werden in Gruppen zu je 7 Personen eingeteilt. Dann findet eine Besprechung statt, wo dann die Kolleginnen einer Gruppe um den Urlaub streiten/kämpfen. Bin so froh das ich diesen Kampf ein für alle mal los bin.

Beantwortet am

Als Minijobber gibts den Mindestlohn.

Beantwortet am

Bewerbungsgespräch mit Fillialleitung und Bezirksleiter.

Beantwortet am