New Yorker-Logo
New Yorker
3,2 von 5 Sternen.
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Bewertung für New Yorker als Verkaufshilfe (m/w/d)

Bewerten Sie diese Firma
Jobtitel
Standort

Bewertungen nach Kategorie

3,0
Work-Life-Balance

Sortierung nach

HilfreichsteBewertungDatum
7 Bewertungen entsprechen dieser SucheAlle 343 Bewertungen ansehen
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Auch wenn es stressig war hat es trotzdem Spaß gemacht

Top-Bewertung auf Indeed

Hilfreichste Bewertung, ausgewählt von Indeed
Auch wenn es oftmals stressig war hat die Arbeit dennoch Spaß gemacht. Außerdem hatte ich super liebe Kollegen und die Filialleiterin war auch spitze. Leider wird man meiner Meinung nach als Vkh geldlich ganz schön ausgebäutet da der verdienst sehr gering ist und man oft mit einer sehr geringen Stunden Anzahl eingestellt wird.

Vorteile

Mitarbeiter Rabatt
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Katastrophe

Der Lohn genügt überhaupt nicht! Man macht viel mehr als bezahlt wurde. Es wird zwischen 2 Schichten unterschieden: einmal komplett Türken und einmal komplett nicht-Türken .. traurig aber wahr. Die Chefin ist launisch und übergibt alles der Stellvertretung. Ich musste so lange drauf warten, bis ich einen 90-Stunden Vertrag bekommen habe. Ich hatte fast jeden Tag Kopfschmerzen, weil man sich untereinander nicht respektiert hat. Es wurde 24:7 gelästert.

Vorteile

/

Nachteile

Schlechte Arbeitszeiten, Gehalt, Kariere, Aufstiegsmöglichkriten
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Nicht wieder

Habe als VKH (Verkaufshilfe) gearbeitet. Das ist Ausbeudetung.
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Unter der Woche nix los, am Wochenende die Hölle

ich war etwa ein Jahr bei NY tätig als VKH. (9,90€ BRUTTO) Viele Angestellten hatten nicht wirklich einen Plan was man überhaupt machen soll, davon abgesehen dass es im Textileinzelhandel nicht viel falsch zu machen gibt, hat jeder ALLES falsch gemacht. Der Laden wurde teilweise noch in einem so schrecklich unordentlichen Zustand verlassen weil die Schlüsselkraft "jetzt endlich Heim will" und diejenigen die Frühschicht hatten, mussten das alles ausbaden. Mitarbeiter waren im Großen und Ganzen sehr toll, leider wurde manchmal fies über eine Person geredet anstatt es persönlich zu regeln. Der Gehalt von 9,90€ ist ein Witz, dafür dass ich jeden Tag etwa 8-10h im Laden war. Mir wurde immer eine Teilzeitstelle versprochen die ich letztendlich nie bekam und wurde somit immer hingehalten. Man wurde, wenn nichts los war nach Hause geschickt, obwohl man ja auch irgendwo seine Rechnungen zu zahlen hat. Fazit: Als Aushilfe ok (Mindestlohn) Aber als VKH wird man nur als billige Arbeitskraft angesehen. Gehalt von Teilzeit war bei 100h 1100€ Netto,
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Tut es euch nicht an!

Ich wurde als Verkaufshilfe eingestellt und das war der größte Fehler den ich machen konnte.. Erstens gab es sehr lange Perioden an denen man mehre Tage bis Wochen, an die 10 Stunden Schichten schieben musste.. zusätzlich kommt WARENDRUCK und UMSATZDRUCK hinzu! Das bedeutet das man jeden Tag (kann sich über mehrere Wochen ziehen) an die 100 Kartons mit Ware bekommt und diese schön wie am Fließband sichern, aufügeln und verräumen darf. Kunden sind meistens Nebensache weil es einfach anderst nicht möglich ist. Man hat so unendlich viel zu tun, das man die Kunden komplett ausblendet, man funktioniert einfach nur noch wie ein Roboter. Außerdem ist gefühlt new yorkers Philosophie so viel Umsatz in kurzer Zeit zu machen wie möglich und wenn man das Umsatzziel nicht schafft kriegt die FL sowas von eins auf den Deckel, dabei kann sie selber nicht mal was dafür. Als Verkaufshilfe kriegst du außerdem ungefähr die Hälfte als ne Vollzeitkraft, das du genau das selbe wenn nicht mehr als sie schaffst interessiert keinen, das du genau die selben Tätigkeiten ausführst, genauso wenig. Kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtgeld und Bezahlung wie ne Aushilfe + Steuerliche Abzüge das es knallt, im Endeffekt verdient man weniger als eine Aushilfe! Alle Mitarbeiter rennen weg weil es einfach keiner mehr aushält, dieser Laden ist so zurückgeblieben und sollte ENDLICH BITTE etwas an ihrem Firmenkonzept ändern. Die 30% Rabatt die man kriegt (aber nicht auf reduzierte Ware) kann sich new yorker auch stec.. Außerdem ist der Laden gefühlt jeden Tag unterbesetzt weil mal wieder jemand oder mehrere - 

Vorteile

Sehr liebe Kollegen, gute Freunde geworden

Nachteile

Ausbeutung!, Dauerstress, Warendruck, Umsatzdruck, ...
War diese Bewertung hilfreich?

Bewerten Sie Ihr aktuelles Unternehmen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, um anderen zu helfen

Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Nicht wirklich empfehlenswert

Knapp 3 Wochen habe ich bei New Yorker gearbeitet. Eine richtige Einlernphase gab es nicht, im Prinzip musste ich mir alles selbst beibringen. Die Chefin total inkompetent und ständig gestresst. Die Kollegen alle total nett und hilfsbereit. Nach 3 Wochen bekam ich die Kündigung ,da ich mich angeblich nicht "gesteigert" hätte. Wie soll man sich steigern wenn man nichts richtig erklärt bekommt und gleich am Ersten Tag auf sich alleine gestellt ist? Würde es nicht empfehlen dort zu arbeiten, da man sehr ausgenutzt wird und keine Chance auf eine Weiterbildung bekommt. Wirklich traurig!

Vorteile

Nette Kollegen, 30% Mitarbeiterrabatt

Nachteile

Keine Weiterbildung, Einlernphase, inkompetente Chefin
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Super Arbeitsplatz

Ich habe den Kundenservice, das Kassieren, das Auffüllen, Ordnen und Falten der Ware gelernt. Den Kunden beraten und bei Ihrer Auswahl geholfen. Ich hatte sehr viel Spaß in der Arbeit. Durch diese Tätigkeit war ich immer aktuell was Fashion und Mode angeht. Ein typischer Tag auf der Arbeit war, das Auffüllen, Ordnen und Falten der Ware, sowie das Kassieren und der Kundenservice. Ich habe mich mit allen Mitarbeiterinnen gut verstanden, da jede von uns Hilfsbereit war. Was mir an diesem Job am besten gefällt, ist der tägliche Kontakt mit Kunden.
War diese Bewertung hilfreich?

Möchten Sie wissen, wie es ist, hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei New Yorker. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.Frage stellen

Gesamtbewertung

3,2

Basierend auf 343 Bewertungen
5
76
4
84
3
73
2
38
1
72

Bewertungen nach Kategorie

3,0Work-Life-Balance
2,9Vergütung/Leistungen
2,7Jobsicherheit/Karriere
2,8Management
2,9Unternehmenskultur
  • Unternehmen
  • New Yorker
  • Bewertungen
  • Verkaufshilfe (m/w/d)