Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Was würden Sie bei ORSAY aus Arbeitnehmersicht verbessern, wenn Sie in leitender Verantwortung bei ORSAY wären?

2 Antworten

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen, mehr Umweltbewusstsein, vernünftige Einarbeitung der MA

Zunächst mal sollten die Mitarbeiter als Menschen und nicht als Gelddruckmaschinen gesehen und so behandelt werden.
Wenn man nicht schnell genug arbeitet (Ware auspacken, sichern u ausbügeln je 150 Teile pro Stunde!) Oder die Zahlen nicht stimmen (Umsatz, CR, Wert pro Bon, Teile pro Bon usw), dann heißt es gleich man wäre faul u es gibt ein Gespräch mit dem Chef oder dem Districtleiter.

Man wird extrem unter Druck gesetzt, muss 100 Sachen gleichzeitig machen, darf kein Privatleben haben und muss selbst als Aushilfe 24/7 zur Verfügung stehen, was nicht normal ist!

Überstunden werden nicht bezahlt. Es wird erwartet, dass man eine Stunde vor Ladenöffnung unbezahlt arbeitet, Kasse eröffnet, Tagesbericht schreibt etc. Und abends dann nach Ladenschluss unbezahlt putzt, Kassen abrechnet etc.

Ich bin oft 12 Stunden am Tag da (von 8:30-20:30 Uhr) von denen ich gerade mal 9,5h bezahlt bekomme.

Das ist ein moderner Sklavenbetrieb.

Aushilfen und Azubis werden noch schlimmer ausgenutzt als die Vollzeitkräfte.

Am besten soll man sein ganzes Leben um Orsay herum planen, niemals krank sein oder Schwäche zeigen, immer funktionieren und keine Familie haben.

Bevorzugt werden Singles und geschiedene.

Familie oder kleine Kinder sollte man besser nicht haben, da es kaum bis gar nicht möglich ist die Arbeitszeiten entsprechend zu planen.

Man hat 24/7 flexibel zu sein.


Orsay sollte sich mal überlegen wie sie mit Menschen umgehen und anfangen, den extremen Leistungsdruck und das unbezahlte vor- und nacharbeiten abzuschaffen!

Außerdem sollte die Districtmanagerin mal einen Psychologiekurs besuchen und lernen wie man Menschen motiviert.


Am Anfang habe ich mal gern bei Orsay gearbeitet, aber inzwischen hat mir die Firma leider den Einzelhandel komplett vermiest.

Alle, die gekündigt haben sind froh darüber und wollen auch nicht zurückkommen!


Nicht empfehlenswert!!!

Ähnliche Fragen:

Helfen Sie Arbeitssuchenden, etwas über das Unternehmen zu erfahren, indem Sie zutreffende und sachdienliche Informationen geben.
Ihre Frage wird öffentlich ins Internet gestellt. Geben Sie bitte keine persönlichen Daten an.Richtlinien
Beachten Sie bitte, dass diese Inhalte von Nutzern bereitgestellt worden sind und deren Richtigkeit nicht von Indeed oder diesem Unternehmen garantiert wird.