Bewertungen für ORSAY

25 Bewertungen stimmen mit dieser Suche überein. Alle 39 Bewertungen ansehen
Sortierung nach: Hilfreichste | Bewertung | Datum
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
tolles Team, sehr abwechslungsreiche Tätigkeit
Mitarbeiterin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Willstätt11. Oktober 2019
In diesem Unternehmen herrscht eine fast familiäre Atmosphäre, der Teamzusammenhalt ist sehr groß und ein großer Teil des Teams ist mit Herz und Seele bei der Arbeit.
Vorteile
Stimmung
Nachteile
Anzahl der Aufgaben
War diese Bewertung hilfreich?JaNeinMelden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Lieber Kein Mal als ein Mal
Aushilfe (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Hamburg12. September 2019
Ich habe ein halbes Jahr lang bei Orsay als Aushilfe gearbeitet, um die Wartezeit bis zum Studiumbeginn zu überbrücken. Selbst als Aushilfe bekam man einen hohen Druck Neukundinnen zu gewinnen und jedem eine Kundenkarte aufzuschwätzen. Das wichtigste waren immer die Zahlen. Die Quoten mussten stimmen (die aber absurd hoch gesetzt wurden), Zusatzverkäufe waren ein muss und ständiges Angequatsche der Kunden von allen anwesenden Mitarbeitern waren auch eine Bedingung (JEDER musste JEDE Kundin ansprechen).

Es wurde immer viel zu penibel aufgeräumt, jeden Tag geswiffert und gewischt und Überstunden sind immer mit einzuplanen am Abend, die allerdings NICHT bezahlt wurden. Wenn der Laden um 20 Uhr schließt, war man bis knapp 21 Uhr noch Zugange aufzuräumen, Kassenabschlüsse zu machen, Spiegel zu putzen und Sachen wegzuhängen (teilweise sogar nach Größe sortiert).
Selbst nach dem Ansprechen bei der Filialleitung kam auch nur bei rum, dass es "richtig" sei, sich um 20 Uhr abzustempeln und den Rest danach zu erledigen, ohne Bezahlung und dass es ja überall so laufen würde.

Kolleginnen, die die Frühschicht hatten, mussten oft 1-2 Stunden früher kommen, um die zu erledigende Arbeit vom Vortag aufzuholen (ohne Bezahlung natürlich).

Zudem war die Einplanung oft sehr ungerecht, mir wurden fast nur die Spätschichten aufgedrückt.
Krankheit wurde auch nie gerne gesehen, wobei aber wenigstens die Krankheitstage bezahlt wurden.

Meine restlichen Urlaubstage habe ich immerhin auch ausgezahlt bekommen (selbst als Aushilfe bekommt man 3 Tage Urlaub pro Monat).

Immerhin waren die
  mehr... Arbeitskolleginnen sehr nett und man hat keine Hierarchie gespürt.

Fazit:

- : zu viele unbezahlte Überstunden, ungerechte Arbeitsaufteilung, zu hoher Druck um gesetzte Ziele zu erreichen

+ : bezahlte Krankheitstage + bezahlter Urlaub, Mitarbeiterrabatt
  Weniger
War diese Bewertung hilfreich?Ja 1Nein 2Melden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Interessante Aufgaben in einer spannenden Branche
Angestellter (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Willstätt-Sand17. Mai 2019
Sehr interessante und vielseitige Aufgaben. Das Unternehmen bleibt nicht stehen und entwickelt sich ständig weiter. Das ist für den eigenen Arbeitsbereich sehr spannend und herausfordernd, gleichzeitig teilweise auch sehr anspruchsvoll.
Nette Kollegen und angenehme Arbeitsatmosphäre.
Zu verbessern ist die Kommunikation und weniger Projekte.
Vorteile
Mitarbeiterrabatte, Kantine, Schulungen und E-Learning, Prämien, flexible Arbeitszeit, betriebliche Altersvorsorge
Nachteile
wenig Platz in den Büros
War diese Bewertung hilfreich?Ja 4Nein 3Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Aus Sicht einer Aushilfe...
Aushilfe im Einzelhandel (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Stuttgart15. März 2019
Mit 16 Jahren fing ich als Aushilfe bei Orsay an zu arbeiten und würde es nie wieder tun.
Samstags waren 9 Stunden zu arbeiten für eine MINDERJÄHRIGE normal, so waren angeschwollene Hände (wegen dem Tragen der Ware) und Füße am Ende des Tages normal, die Pausen hat man eingeteilt bekommen, wie man sie zu nehmen hat, auch wenn man erst seit 3 Stunden gearbeitet hat, die Bezahlung war knapp über dem Mindestlohn, was aber ja auch nicht außergewöhnlich für eine Aushilfe ist.
Die Kollegen waren geteilt, manche nett und menschenwürdig, manche herablassend und rumkommendierend, obwohl sie nicht gerade eine höhere Position hatten. Die Filialleitung war an sich nett, doch ihre Chefin das Gegenteil. Druck wegen nicht erreichte Umsätze und Beleidigungen gegen das Personal gehörten zum Alltag.
Als Aushilfe hat man bei diesem Unternehmen schlechte Karten, ganz Klischeehaft wird man von den Meisten herablassend behandelt, sie selbst machen nicht viel, aber die Aushilfe soll alles machen.
Ist man Volljährig, so muss man nach 20 Uhr (Ladenschluss) noch mind. eine halbe Stunde bleiben, die NICHT bezahlt wird (traf in meinem Fall als Minderjährige nicht zu).
Manchmal sollte man schon am Besten um 9 Uhr anfangen, Feierabend hatte man dann um 20 Uhr (normalerweise 10-20 Uhr-1Std.Pause).
Das Putzen des Geschäftes vor-und nach Ladenschluss gehörte zur täglichen Aufgabe.
Über eine Lohnerhöhung wollten sie nach über einem Jahr trotz sehr guter Arbeitsleistung nichts wissen.
An sich kein guter Arbeitgeber, hat mir die Einzelhandelswelt komplett verdorben.
Vorteile
keine
Nachteile
unbezahlte Arbeitsstunden, Putzfrau und Einzelhandelskauffrau in einem, Druck
War diese Bewertung hilfreich?Ja 32Nein 1Melden
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
productive
Part-time employee (Ehemaliger Mitarbeiter) –  erlangen5. März 2019
good experience and good team
good training to get knowledge
stressful sometimes
problems with people applying for jobs
member cards
paid vacations
War diese Bewertung hilfreich?JaNein 3Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Schlechte Arbeitgeber
Teilzeitverkäuferin (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Heilbronn19. Februar 2019
Finger weg ich Rate jedem ab ich arbeite zurzeit in Heilbronn im Shop seid ich angefangen habe also vor 2 Jahren haben fünf Mitarbeiter schon gekündigt mit recht alle waren froh das sie weg waren ich bin die nächste Arbeits Klima nicht schön müssen alle zwei Stunden anrufen den Umsatz melden man bekommt am Tag vorgeschrieben das man soviel Apps runterladen muss Bestellungen machen soll etc Filialleiterin unfreundlich zu uns Mitarbeiter sowohl auch zu den Kunden man sollte mal eine Umfrage machen Freundlichkeit etc
Liebe Leute lasse die Finger davon
Vorteile
Gar nichts
Nachteile
Überstunden die man nicht bezahlt bekommt aber auch kein frei / Urlaub
War diese Bewertung hilfreich?Ja 28Nein 3Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Einfach Orsay
Werkstudent (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Deutschland4. Januar 2019
Arbeitsatmosphäre.

Die Arbeit ist sehr stressig und nicht nur weil es viele Aufgaben gibt, sondern wegen dem ständigen Druck. Wenn ich als damals neue Mitarbeiterin in den Laden reinkam, spürte ich das direkt. Leider hat mich das Gefühl bis zum letzten Arbeitstag beim Orsay verfolgt.

Kommunikation
Ich habe fast 2 Jahre neben meinem Studium als Aushilfe/Aushilfe Flexibel gearbeitet und in der Zeit habe ich 4 Verschiedene Shop Manager erlebt, das sollte schon was bedeuten.
Paar von den sind einfach verschwunden ohne was zu erklären und wir (das Team) wurden einfach alleine gelassen. Jeder hatte, natürlich die eigene ‚richtige‘ Meinung wie die Arbeit verteilt sein sollte und das ist vollkommen in Ordnung, nur wenn es nicht so oft wäre. Die Kommunikation fehlt auch, es wird auch oft versucht ein schlechtes Gewissen auszudehnen, wenn man nicht 24/7 arbeiten kann.
Falls man was falsch gemacht hat, oder man könnte besser arbeiten, z.B. wird es nicht unter 4 Augen besprochen, sondern unter anderen Kolleginnen geflüstert. Es wäre viel effektiver die Mitarbeiterin direkt anzusprechen.

Kollegenzusammenhalt
Wie ich schon erwähnt habe, das Personal wechselt sich sehr oft, aber im Ganzen und großen hatte ich keine Probleme mit den Kolleginnen.

Work-Life-Balance

Früher gab's kein Urlaubsgeld und kein Krankengeld für die Mitarbeiter, die kein Voll-/Teilzeit Vertrag hatten. Ab 2018 hat man auch als Aushilfe/Aushilfe Flexibel ein Anspruch auf das Urlaubsgeld und Krankengeld. Die Aushilfen auf flexiblen Stundenbasis arbeiten oft fast 40 St. pro Woche, sind in jedem Bereich
  mehr... tätig, also die Kasse, die Beratung, die Ware, Ladenschluss und Geldbearbeitung, bekommen aber dafür keine gute Bezahlung. Genauso wie die Aushilfen auf Basis.

Es wird überall gespart, es gibt keine Putzkraft, wir sind die Putzkraft für alles. Die Zeit nach dem 20Uhr wird nicht bezahlt, obwohl man noch die Kasse schließen muss, aufräumen, staubsaugen usw.., das wäre aber einige Stunden am Ende des Monats.
Das Outfit wird vorgestellt, damit habe ich mich noch eingeschränkte gefühlt. Du machst schon fast alles nach Vorgaben, hast die aggressive Kundenpolitik, wo du eine bestimmte Zahl an Kundenkarten/APPs/Upsale/Freeshipping machen musst und noch dazu bist du verpflichtet etwas zu tragen, was dir nicht unbedingt steht.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt ständig der Personal Mangel, die Kolleginnen wechseln sich auch fast alle 3 Monate, auf die Mitarbeiter wird nicht so viel Wert gelegt. Man kann denken, dass der Shop nicht funktioniert, weil die Mitarbeiter nicht gut genug sind und das Problem kann man nur so lösen, wenn man alle rausschmeißt und die neue findet. Das könnte stimmen, aber die Vorgesetzten bleiben und wenn sie nicht können ein Team zusammenschließen, dann passiert es mit dem neuen Team auch.
Die Filialleitung sollte sich ein bisschen mehr Zeit lassen um das richtige Personal zu finden und nicht einfach irgendeiner anzustellen, weil viele wieder gekündigt haben. Es wäre auch gut, wenn man sich fragt warum so viele Mitarbeiter gehen? Und warum ist es nicht cool bei Orsay zu arbeiten?

Arbeitsbedingungen

Bei uns in der Filiale ging's einigermaßen, leider für die Warenbearbeitung hat man nicht viel Platz und es gibt keine Lüftung in dem Raum. Die kleineren Filialen haben nur 1 Raum, wo man isst, die Pause macht, der plan schreibt, die Ware bearbeitet und hat sogar noch die Toilette.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Positionieren sich als ein Umweltfreundliches Unternehmen, aber verpacken die Ware mit einer Menge Plastik. Vielleicht ändert sich da was demnächst.
  Weniger
War diese Bewertung hilfreich?Ja 24Nein 2Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Einfach schrecklich
Aushilfe (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Regensburg19. Oktober 2018
Sie nutzen den Bewerber aus .. egal wie fleißig , aktiv une sympathich du bist , würden sie dich nicht einnehmen nach der Probezeit (du kriegest kein Geld dafür) und das war genauo mit mehreren Leuten die sich dort beworben haben... Finger weg !!
War diese Bewertung hilfreich?Ja 30Nein 3Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Finger weg!!!
Verkauf (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Berlin9. April 2018
Schlechter Arbeitgeber!!!
Arbeiten von 10-21 Uhr aber am besten um 9 beginnen ohne Bezahlung und die Kassenabrechnung wird auch ohne Bezahlung verlangt. Der Kunde ist in diesem Unternehmen nicht wirklich wichtig,es geht Ihnen nur darum das du die App an die Kunden bringst.
Vorteile
KEINE
Nachteile
VIELE
War diese Bewertung hilfreich?Ja 122Nein 8Melden
4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Zukunftsorientierter Arbeitgeber
Store Visual Merchandiser (Derzeitiger Mitarbeiter) –  München11. März 2018
- Als SVM (Store Visual Merchandiser) ist man für das tägliche Erscheinungsbild der Filiale zuständig, sowie für die Auswertung der Kennzahlen und das sich daraus resultierende Handeln, wie z.B. Wände neu aufbauen, Bestseller besser bzw. anders präsentieren usw.

- Ich finde es schön, dass ich sehr eigentständig arbeiten und meine Tage meist selbst strukturieren kann.

- Mit meinen Vorgesetzten bin ich sehr zufieden, zumal ich schon das Gefühl habe, dass ihnen meine Erfahrungen und Beobachtungen wichtig sind. Außerdem bekomme ich konstruktive Kritik und auch Anerkennung für meine Arbeit.

- Was manchmal eher schwierig sein kann, ist wenn viele mitreden und sich dabei nicht einig werden und man versucht es allen recht zu machen.

- Was ich bei ORSAY toll finde ist, im Gegensatz zu anderen Einzelhändlern, dass sie sehr zukunftsorientiert sind, was Technik, Omnichannel usw. betrifft. Selbst wenn ich noch nicht so lange bei dieser Firma bin, ist es doch sehr interessant zuzuschauen, wie sie ständig verschiedenste Systeme verbessern, um für die Mitarbeiter das Arbeiten und für die Kundinnen das Einkaufen angenehmer und leichter zu gestalten.
Vorteile
- monatliche Prämien, gute Aufstiegschancen
Nachteile
- es wird von jedem Mitarbeiter viel abverlang, selbst von Aushilfen (ist vielleicht für einige ein Nachteil)
War diese Bewertung hilfreich?Ja 19Nein 31Melden
3,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Kein teamwork
Sales Assistant (Ehemaliger Mitarbeiter) –  München22. Februar 2018
Kein Teamwork jeder arbeitet für sich was ich damals nicht gut fand
War diese Bewertung hilfreich?Ja 33Nein 5Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Offenburg
Verkäuferin (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Offenburg25. Oktober 2017
Sehr schlechter Arbeitgeber.nie wieder!!! Arbeitsklima schrecklich!!die Shop Managerin weiß genau wie sie die Mitarbeiter demotivieren kann!!!!! Arbeitszeiten bei Teilzeit von 9.30-20.30.wird verlangt das man ne Stunde früher da ist ohne zu Stempeln also umsonst arbeitet!!dann was ok ist für mich das man nen Putzplan hat bedeutet Pausenraum Toilette ect.aber nicht während der Pause oder vor oder nach Arbeitsbeginn!
Die Leitung ist kaum in der Filiale anwesend,und wenn dann meistens schlecht gelaunt.
Überstunden verschwinden erst hat man Plus Stunden und dann ein paar Tage später minus obwohl ich meine Stunden für die ich eingestellt bin geleistet habe.wie geht das?!!!!!
Auch für mich ganz erschreckend gewesen wenn Besuch aus der Zentrale wie VM kam,nicht Mal nötig gehabt dem Personal Hallo zu sagen,das kenn ich aus meinem letzten Unternehmen anders da würde sogar ner Reinigungskraft die Hand gegeben und sich vorgestellt und gegrüßt
Ich kann nur sagen Ausbeute nicht zu empfehlen.
Auch sollte man die Shop Manager vielleicht Mal schulen wie man mit Personal umgeht und motiviert!
Versprechen wie beim Vorstellungsgespräch werden leider nicht eingehalten.ständig auch samstags hatte ich die Spätschicht aber die Leitung kaum bzw.wenn es hoch kommt einmal die Woche.
Vorteile
Keine
Nachteile
Schlechte Bezahlung, Ausbeutung, Mobbing
War diese Bewertung hilfreich?Ja 177Nein 8Melden
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Gut
Verkäuferin und Kassiererin (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Hof19. September 2017
Das ist sehr gute Arbeit aber ganz wenig Stunde im Monat
War diese Bewertung hilfreich?Ja 6Nein 100Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Ausgrenzung und Mobbing
Azubi (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Rheine13. September 2017
Wenn man ein individueller Typ ist, sich nicht ausgrenzen lassen/ anders behandeln will, weil man anders ist, und den Beruf einer Modeberaterin aber mit Leib und Seele verkörpert sollte man sich 4x überlegen, ob man sich dort bewirbt.

Es werden einem Aufstiegschancen versprochen und kurz vor Vertragsablauf sieht das alles schon wieder ganz anders aus und man wird mit halben Sachen abgespeist. Die WARE und nicht die KUNDEN stehen hier im Vordergrund. Der Zeitdruck beim Bearbeiten der Ware ist auch enorm. Auch krank werden wird hier nicht gern gesehen und mit 39.5 Fieber könnte man noch arbeiten. 'Man soll sich ja mal NICHT SO ANSTELLEN ' kommt dann nur.

Wenn man es trotzdem in diesem Unternehmen versuchen möchte, sollte den zukünftigen Arbeitsplatz vor Ort erst einmal besuchen & genauer unter die Lupe nehmen ( Verhalten von MA zum Kunden und vielleicht auch Untereinander) so bekommt man oft schon ein erstes Bild.
Vorteile
Arbeitskleidung wird gestellt
Nachteile
Leere Versprechen
War diese Bewertung hilfreich?Ja 64Nein 2Melden
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Angenehmes Arbeiten
Support Center (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Willstätt-Sand20. Juli 2017
Ich arbeite sehr gerne bei Orsay und kann es nur empfehlen. Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und vielseitig. Tolles Team und sehr international.
Vorteile
Kollegen, Abwechslung und Aufgaben
Nachteile
Die Anbindung zum öffentlichen Nahverkehr ist vorhanden, könnte aber besser sein.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 4Nein 41Melden
Offizielle Antwort von ORSAY
10. August 2017

Lieber Indeed-User,

danke, dass Sie uns bewertet haben. Wir freuen uns, dass Sie uns als Arbeitgeber weiterempfehlen und dass es Ihnen Spass macht, bei uns zu arbeiten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude bei uns.

Viele Grüße
Ihr ORSAY-Team

4,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Sehr guter Arbeitgeber
Keine Angabe (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Willstätt19. Juli 2017
Nette Kollegen und angenehme Arbeitsatmosphäre. Das Unternehmen entwickelt sich ständig weiter und bleibt nie stehen. Herausfordernde und spannende Aufgaben, macht das arbeiten bei Orsay sehr abwechslungsreich.
Arbeite schon seit längerer Zeit bei diesem Unternehmen und bin immer noch sehr zufrieden.
Vorteile
Kollegenzusammenhalt, tolle Arbeitsatmosphäre, innovativ, flache Hierarchien und interessante Tätigkeiten
Nachteile
Mehr Kommunikation wäre in einigen Situationen wünschenswert.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 12Nein 33Melden
Offizielle Antwort von ORSAY
20. Juli 2017

Lieber Indeed-User,

vielen Dank, dass Sie uns als Arbeitgeber bewertet haben.
Schön, dass es Ihnen bei uns so gut gefällt. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Viele Grüße,
Ihr ORSAY-Team

1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
super mies
Sales Assistant (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Orasy Süd30. April 2017
Einen Typischen Tag auf Arbeit? 9-20.45 Uhr oder noch länger. Aber immerhin 1 Stunde Mittagspause.
Die Kollegen waren bis auf ausnahmen echt super nett.
Als ich dort begann wurde ich von Filiale zu Filiale rumgereicht, man musste wenn man krank war tauschen und bekam dafür kein Gehalt! Als Teilzeitkraft sehr wenig Geld- nicht überlebensfähig
Vorteile
keine
Nachteile
stress Depression
War diese Bewertung hilfreich?Ja 76Nein 8Melden
Offizielle Antwort von ORSAY
19. Juli 2017

Liebes Indeed-Mitglied,

wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, für ein Feedback. Wir nehmen Ihre Rückmeldung sehr ernst, dies ist für uns sehr wichtig und ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrungen bei uns gemacht haben. Damit wir dem nachgehen und entsprechend Veränderungen vornehmen können, bitten wir Sie um weitere Informationen. Gerne können Sie hierfür eine E-Mail an hr_feedback@orsay.com senden. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten und Informationen anonym und vertraulich.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Viele Grüße,
Ihr ORSAY-Team

1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Der schlimmste Arbeitgeber den ich jemals hatte!
Visual Merchandiser (Ehemaliger Mitarbeiter) –  München4. April 2017
- keine Einarbeitung, aber man muss sofort alles wissen
- extrem harte Arbeit, zudem spart Orsay an allem. Morgens muss der Laden selbst gesaugt und gewischt werden, man spart sogar an den Handtüchern, überall defektes Arbeitsmaterial das teilweise lebensgefährlich ist und nicht ausgetauscht wird.
Man darf nichts drucken, was so manchen Aufbau erschwert.
- ständiger Wechsel von Spät- auf Frühschicht, sodass man kaum erholt am nächsten Tag sein kann
- Arbeitsstunden verschwinden statt Überstunden hat man plötzlich Minusstunden
- kaum Pausen
- nicht vorhandener Pausenraum
- Hinterhältige Personen im Bereich Management / Bereichsleitung, da wird unter aller Sau über Mitarbeiter hergezogen
- bei Krankheit kein Verständnis, da fliegt man direkt raus
War diese Bewertung hilfreich?Ja 110Nein 6Melden
Offizielle Antwort von ORSAY
19. Juli 2017

Lieber Indeed-User,

vielen Dank für Ihre offenen Worte.Wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrungen bei uns gemacht haben. Die von Ihnen angesprochenen Punkte entsprechen nicht unserer Arbeitsweise. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen dies zu verbessern.

Bitte unterstützen Sie uns dabei und lassen uns weitere Informationen hierzu zukommen. Gerne können Sie sich an uns per E-Mail an hr_feedback@orsay.com wenden. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten anonym und vertraulich.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Viele Grüße,
Ihr ORSAY-Team

1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Schlechter Arbeitgeber
Store Managerin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Leonberg18. Dezember 2016
Überstunden verschwinden !
Mann muss wie ein Roboter funktionieren .
Sehr viel Stress .
Kein schönes Klima .
Kaum Pause ,sehr viel zu tun (wenig Bezahlung )

Stunden Plan wird ständig geändert.
Wenig Personal sehr viel Druck und Stress !

Nie wieder !!!!!
Vorteile
Führungskräfte freundlich
Nachteile
Zu wenig Personal
War diese Bewertung hilfreich?Ja 85Nein 5Melden
Offizielle Antwort von ORSAY
20. Juli 2017

Lieber Indeed-User,

danke für Ihr Feedback. Wir nehmen Ihre Punkte sehr ernst und möchten diesen nachgehen. Wir bedauern, dass Sie diese Erfahrungen bei uns gemacht haben.
Haben Sie weitere Informationen und Verbesserungen für uns, freuen wir uns über eine Nachricht per E-Mail an hr_feedback@orsay.com. Natürlich behandeln wir Ihre Daten anonym und vertraulich.

Betreffend der Überstunden gibt es keine Regelung im Haus, dass diese zurück gesetzt werden. In solchen Fällen können Sie sich an unsere Kollegen aus der Lohnbuchhaltung wenden, diese helfen gerne weiter.

Viele Grüße,
Ihr ORSAY-Team

1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
sehr unzuverlässig
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Wuppertal12. September 2016
im juni 2016 habe ich in der Wuppertaler Filiale einen Termin zum Vorstellungsgespräch gehabt den ich leider aufgrund meines kranken Sohnes absagen musste. Da ich aber nach wie vor großes Interesse an der Stelle hatte ,habe ich direkt um einen neuen Termin gebeten....darauf hin sagte man mir man würde sich zurück melden. Bis heute habe ich nichts mehr gehört. Ich kann nur dazu sagen das es ein echtes Armutszeugnis ist....
War diese Bewertung hilfreich?Ja 180Nein 108Melden
Registriertes Unternehmensprofil

Sie möchten wissen, wie es ist hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei ORSAY. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.

Stellen Sie eine Frage

Gesamtbewertung

2,9
Basierend auf 39 Bewertungen
510
47
35
24
113

Bewertungen nach Kategorie

2,8Work-Life-Balance
2,6Vergütung/Leistungen
2,8Jobsicherheit/Karriere
2,9Geschäftsleitung
3,1Unternehmenskultur