Bewertungen für Penny

61 Bewertungen stimmen mit dieser Suche überein. Alle 76 Bewertungen ansehen
Sortierung nach: Hilfreichste | Bewertung | Datum
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Schlechter Arbeitgeber
Stellvertretender Filialleiter (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Wiesloch27. März 2018
Ich habe 2 Jahre als Verkäufer in Vollzeit bei Penny Wiesloch gearbeitet. Nach 2 Monaten war ich AUF EINMAL Führungskraft.
Die Angestellten werden nur Ausgenutzt und unter Druck gesetzt.
Da bringt auch der "Übertarifliche Lohn" nicht viel Spaß in die Sache.

Von vorne bis hinten sehr schlechter Arbeitgeber.
Ein Lebensmitteldiscounter auf dem Absteigenden Zweig, was die Geschäftsführer wohl nicht mitbekommen sonst würde was verände
Vorteile
Keine
Nachteile
Viele.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 6Nein 1Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Never. Ever. Again.
Verkäuferin (Teilzeit) (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Wiesloch4. März 2018
Seit gut paar Wochen dort angestellt als Teilzeitkraft á 25h in der woche.
Arbeitsplanänderungen über den Kopf hinweg, welche man nur mitbekommt wenn man regelmässig einen Blick drauf wirft.
Es wird unheimlichen Druck auf einen Ausgeübt und ist man dann mal krankgeschrieben (wohl bemerkt: gerade ist Grippezeit und da kann man wirklich nichts für) wird man erst noch mit kleinen psychologischen Tricks in eine emotionale Zwickmühle gebracht und es wird noch nachdruck ausgeübt.
Innerhalb des Betriebs wird über andere Mitarbeiter gelästert.
Statt 25h arbeite ich plötzlich über 30 in der woche und als teilzeitangestellte fühle ich mich eher wie vollzeitangestellt.
Um dort eine stimme zu haben muss man sich erst hoch-schleimen.
unmögliche Arbeitsbedingungen und mit 1 oder 2 leuten in einem laden sich um alles zu kümmern gleicht einer utopischen vorstellung der obrigkeiten.
Der markleiter und stv. können schön pünktlich, gemütlich zu dienstende nachhause gehen, bei allen anderen mitarbeitern kaum vorzustellen.

NIEMALS zu empfehlen!!
Vorteile
nicht vorhanden
Nachteile
alles andere
War diese Bewertung hilfreich?Ja 34Nein 2Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Schlechter Arbeitgeber
Kommission (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Queis21. Februar 2018
So ist es ein angenehmes arbeiten und mit den Mitarbeiter hat man Spaß an/ mit der Arbeit!
Schichtleiter werden so unter Druck gesetzt von den Vorgesetzten und dabei bekommen die kommisionieren die volle Ladung schlechte Laune ab!
Von Unterstellungen bis lügen, war alles dabei in der Zeit als ich bei Penny war! Vertraglich wird nichts festgehalten, außer man will ein Angestellten los werden! Dann werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit die Angestellten gehen und am besten noch selber fristlos Kündigen!
Wenn mal einmal verschläft, bekommt man gleich eine Abmahnung! Egal was passiert, sie drohen immer mit Abmahnung usw!

Es wird immer schlimmer da und wer Bock hat, sich verarschen zu lassen und zu belügen! Der soll sich dort bewerben!

Vollzeit Leute werden gesucht!
Man bekommt ein 6 Std Vertrag unbefristet und im gleichen Atemzug bekommt man ein Vertrag mit Befristung (Endes des Jahres) auf 8std!
Damit sie dir immer fleißig drohen können! Wenn du nicht nach unserer Nase tanzt,dann Stufen wir dich auf 6 Std wieder runter!
Vorteile
Pünktliche Bezahlung
Nachteile
Arbeitsbedingungen
War diese Bewertung hilfreich?Ja 24Nein 3Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Produktiver Arbeitsort
Filialleiter (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Harrislee18. Februar 2018
Gutes Arbeitsklima.
Angemessene Bezahlung.
Kann sehr stressig zugehen.
Vorteile
gute Sozialleistungen
Nachteile
wenig Freizeit
War diese Bewertung hilfreich?Ja 15Nein 10Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Sehr stressig und nicht familienfreundlich
Verkäuferin (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Hamburg2. Februar 2018
Es ist sehr stressig.
Morgens um 6:15 manchmal nur zu 2. Alleine Brot packen und das backen schafft man nicht in 40 Minuten.teilweise bin ich schon wie die marktleitung um 5:30 gekommen damit man es schafft ( natürlich unbezahlt)
Man pendelt zwischen Kasse pfandautomat und backen... in der Pause auch manchmal keine Zeit zu essen weil unterbesetzt..
Wenn man frei oder Urlaub hat wird man oft aus dem Bett geklingelt das man bitte zur Arbeit kommt weil jemand krank ist.
Als ich selber mal 6 Wochen krankgeschrieben war, wurde ich nach 4 wochen angerufen das ich arbeiten kommen soll weil jemand sich jemand den Arm gebrochen hat... nach der Elternzeit hat man als alleinerziehende kaum eine Chance zurück zu kommen es wir darauf bestanden von 6:45-18:30 zu arbeiten. Funktioniert leider nicht wenn die Kita nicht diese Öffnungszeiten hat.
Alles in allem macht es keinen Spass mehr dort zu arbeiten.
Vorteile
Urlaubs und Weihnachtsgeld. 36 Urlaubstage
Nachteile
Zu stressig. Fast jedes Wochenende arbeiten.auf Abruf bereit sein auch an freien Tagen und Urlaub
War diese Bewertung hilfreich?Ja 34Nein 3Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Wismar / Umgebung
Verkäuferin/Kassiererin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Wismar / Umgebung1. Februar 2018
Man verspricht viel und nichts wird eingehalten. Kurze Schichtwechsel und keine urlaubsplanung möglich trotz Kinder.
Man ist nur auf Umsatz aus und wirkt sich dementsprechend auf das Arbeitsklima aus.
Vorteile
Gute Bezahlung
Nachteile
Schlechtes Arbeitsklima, nach 1er Verlängerung werden Gründe für Entlassung gesucht. Nichts langfristiges
War diese Bewertung hilfreich?Ja 19Nein 3Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Nicht zu empfehlen
Verkäufer (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Bochum4. Januar 2018
Sehr stressig, ständig unterbesetzt in den Pausen muss man ständig kommen schafft es nicht zu Essen.

40 Artikel pro Minute müssen gescannt werden, Protokolle wer zu langsam ist hängen im Büro.
Vorteile
Urlaubs und Weihnachtsgeld
Nachteile
Überstunden, Mobbing, Druck
War diese Bewertung hilfreich?Ja 66Nein 7Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Man muss belastbar und flexiebel sein
Kassierer ~~ Stellvertretender Filialleiter (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Neu-Anspach20. Dezember 2017
Dieser Job ist sehr stressig und man muss überaus flexibel sein, z.B. Wenn man eigentlich Urlaub oder frei hat muss man immer damit rechnen dass ein Anruf kommt und man arbeiten muss. Oder es kann sein ,dass man in einer Woche 3-mal früh und 3-mal spätdienst hat. Samstags hat man fast nie frei, ich zuletzt (abgesehen von Urlaub) nur an 2 Samstagen/Jahr. Man muss auch sehr stresssicher sein man muss oft mehrere Tätikeiten gleichzeitig durchführen (Wenn zum Beispiel ~5 Kunden gleichzeitig geholfen werden wollen, der Backautomat und der Flaschenpfand-Automat Klingeln und man an die Kasse gerufen wird.) da die Personal besetztung in der Regel nur 2-3 Mitarbeiter umfasst muss man flott sein. Aber man hat in der Regel ein sehr respektvollen Umgang Miteinander, die meisten Kunden sind nett (es gibt auch Ausnahmen) und die Bezahlung ist sehr angemessen. Außerdem spart man beim Einkauf 5-10% beim einkauf mit der Mitarbeiter-Karte
Vorteile
Gute bezahlung und Klima
Nachteile
Stress und eine beeinträchtigung des Privatlebens ohne Planungssicherheit
War diese Bewertung hilfreich?Ja 28Nein 7Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Penny Hannover
Verkäuferin (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Hannover19. Dezember 2017
Ich arbeite seit August 2017 bei Penny und war sehr zufrieden...wenn man ein Team hat was Hand in Hand geht! Wenn nicht hat mein ein Problem...stressig ja aber dafür eine super Bezahlung....Einfach ist es nicht wenn man nur zu zweit ist...kasse backen Pappe ziehen sachen einräumen...aber nach 8 stunden, wenn man nicht mal wieder ne Überstunde macht geht man nach Hause und weiß was man getan hat ;^) Achtung! PENNY IST NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN
Vorteile
Gehalt schnelle Aufstiegsmöglichkeit
Nachteile
Stress wenig Personal..
War diese Bewertung hilfreich?Ja 23Nein 5Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Mobbing
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Mecklenburg-Vorpommern30. November 2017
Ich habe lange bei Penny gearbeitet und war eigentlich zufrieden, aber nach einem Filialwechsel wurde ich nur noch gemobbt, von der Marktleitung sowie von der Bezirksleitung. Meine langjährige Erfahrung wurde nicht anerkannt und mir wurden ständig irgendwelche Sachen in die Schuhe geschoben für die ich gar nicht verantwortlich war. Selbst der Betriebsrat konnte mir nicht helfen. Andere Kollegen haben geklaut und Alkohol getrunken während der Arbeitszeit, aber das wurde tot geschwiegen und lediglich mit einer Abmahnung geahndet. Sowas kann ich echt nicht verstehen, ich bin froh dort nicht mehr zu arbeiten!
Vorteile
Urlaubsgeld/Weihnachtsgeld/Personalrabatt
Nachteile
Alles andere
War diese Bewertung hilfreich?Ja 43Nein 7Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Kein guter Arbeitgeber
Kommissionierer (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Landsberg b. Halle18. November 2017
Die Stellenausschreibungen für das lager in landsberg gleicht ein witz.
War selber dort befristet eingestellt und wie es meist üblich ist darf man wenn es soweit ist mit ein warmen händedruck gehen.
Habe noch die ein oder anderen sätze in den ohren ....gute leute will man behalten. Tja war nur gerede. Was denke mal auch an der geschäftsleitung in landsberg liegt.
Leisten können sie sich es eigentlich nicht sehr gute mitarbeiter gehen zu lassen. 😂 da merkt man schon die inkompetenz.

Vom logischen her wenn man leute braucht und man hat top leute mit ein hohes mass an leistung lässt man sie nicht einfach so gehn und sucht sich neue die man erstmal einarbeiten muss und nie weis ob die leistung auch super passt. Unüberlegtes handeln und natürlich existentschädigent für die einzelnen mittarbeiter.


Penny hat bei der guten Mitarbeiter Auswahl versagt.

Sowas unterstütze ich auch nicht und werde auch kein kunde von Penny.
Vorteile
Pünkliche Zahlung
Nachteile
Überstunden und keine sichere stelle
War diese Bewertung hilfreich?Ja 32Nein 2Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
krefeld
Kassiererin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Krefeld16. November 2017
Ich habe 3 Monate bei Penny gearbeitet und es war nicht schön!...Mitarbeiter die schlecht über einen redeten sobald man den Aufenthaltsraum verlassen hatte! Kassieren und gleichzeitig Pappe ziehen ,Obst aussortieren,Zeitungen einsortieren,sich ums Brot kümmern,ganz zu schweigen von den Pausen,die man nicht hatte,weil, immer Personalmangel bestant.
Ellenbogen arbeiten war angesagt,da jeder Angst um seinen Arbeitsplatz hatte.Überstunden gang und gebe...und bloss nicht mit den Kunden reden oder Freundlich werden....ich sag nur eins!...NIE WIEDER
Vorteile
berufskleidung
Nachteile
niedriges Gehalt
War diese Bewertung hilfreich?Ja 29Nein 5Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Super unternehmen
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  bad vielbel21. Oktober 2017
sehr nettes personal sehr vielseitig Chefs sind super
Vorteile
rabbat
War diese Bewertung hilfreich?Ja 12Nein 30Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
sehr nettes Team
Zweiwöchiges Praktikum im Einzelhandel (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Krefeld6. Oktober 2017
Super nette Arbeiter. Geben einem gute Einblicke in dem Einzelhandelsalltag
Vorteile
nettes Team
War diese Bewertung hilfreich?Ja 8Nein 22Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Dauerstress
Mitarbeiterin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Mutlangen6. Oktober 2017
Ich hab Jahr bei Penny gearbeitet, mit Marktleiter Vertretung.
Es war keine schöne Zeit, man hat alles falsch gemacht und wurde nur Angemotzt. Die Marktleiterin schimpft nur ,dass alle zu blöd sind Aber so geht es da allen Mitarbeitern, die leider auch nicht zusammen gehalten haben. Es wurde nur hinten herum geredet und auch alles verdreht.
Leider war man immer nur 2. also 1 Mitarbeiter für Kasse und 1. Mitarbeiter für den ganzen Laden auch Kassen.
Was nicht zu schaffen ist. Der Mitarbeiter steht nur unter Dauerstress. Ich hatte fast nur Spätschicht , bis 22 Uhr. Auch jeden Samstag .Überstunden waren auch Täglich 1 Stunde oder mehr Unbezahlt
Pause war ein sehr seltenes Wort , wenn überhaupt bekommt es die Kassiererin oder Kassierer.
Auch als Kassierer war man nicht gut dran, ja nicht Klingeln. Da wurde man von manchen zum Beispiel. Chefin schiff angeschaut oder voll gemotzt. Man musste noch viele andere Arbeiten nebenbei machen. Manchmal hatte man als Mitarbeiter das Gefühl Kunden Stören nur du must deine Arbeit machen. Kunden sind zweitrangig.
Man wurde angemotzt, wenn man Kunden mitunter geholfen hat. Ja nicht Reden weder mit Kunden, noch mit Mitarbeiter und keine Freundschaft aufbauen. Man könnte ja gut miteinander Arbeiten.
Vorteile
nur die Bezahlung, Weihnachts und Urlaubsgeld
Nachteile
viel zu wennig Mitarbeiter, Chefin überfordrt
War diese Bewertung hilfreich?Ja 57Nein 7Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Festanstellung nach der Probezeit!
Kassiererin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Freiberg am Neckar26. August 2017
Schichtarbeit
auch Samstags
Arbeitszeiten von 7-22 Uhr ( meist arbeiteten wir dann noch bis zu einer Stunde länger UNBEZAHLT!
veralteter Laden! Klima hat nicht funktioniert, Kassen waren an einer großen Fensterfront, sodaß man im Sommer sicherlich 40G/c ausgesetzt war!!
Teilzeit, was gut ist, aber meist zu wenig als feste Stunden, (10-25)
alle weiteren als Überstunden.
Hat den Nachteil, wenn man krank ist oder im Urlaub, fallen die Überstunden weg, und man bekommt am Ende des Monats weniger Geld!
Durch sehr knappe Kalkulation beim Personal, sind stets zu wenige Mitarbeiter da, viel zu viel Arbeit für einen allein!
Keine Möglichkeit seine Pause richtig zu nutzen! Oder überhaupt eine zu machen.
Kurzfristige Planänderungen, von heute auf morgen.
Von der Spätschicht Wechsel an nächsten Tag in die Frühschicht!
Stetiger Druck von Oben! Übermäßiger Stress und unnötiger Stress für die Mitarbeiter.
Gehalt ist Okay, Tariflohn, Urlaubs- Weihnachtsgeld!
Kundenkarte die nach einer gewissen Zugehörigkeit mit immer mehr Geld aufgefüllt wird, als zusätzliche Gratifikation am Jahresende!
36 Tage Urlaub.
Wenn man eine Filiale findet, die gut besetzt ist, kann man sich wohlfühlen, wenn man gerne schichtet.
Vorteile
guter Tariflohn, Weihnachts- Urlaubsgeld und Gratifikation
Nachteile
zu wenig Grundlohn aufgrund der Stunden, zu viele Überstunden
War diese Bewertung hilfreich?Ja 62Nein 6Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Bewertung
Stellvertretende Filialleitung (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Niederrad2. August 2017
Es hat in manchen Filialen sehr viel spaß gemacht zu arbeiten bis die Bezirksleitung zum 01.01.2017 Gewechselt hat dann gingen einige beschwerden in der Zentrale über neue Bezirksleitung ein die leider nicht ernst genommen wurden. und somit haben einige Mitarbeiter Freiwillig das Unternehmen verlassen
War diese Bewertung hilfreich?Ja 33Nein 11Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Wer arbeitet wird belohnt
Vetretretung (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Niedersachsen30. Juli 2017
Ich arbeite seit mehr als drei Jahren bei Penny, im Gegensatz zu vielen Kritiken, finde ich persönlich das einige Mitarbeiter ob nun Kasse, Ml oder auch Vt zu wenig oder gar nicht “geahnt“ werden. Sprich: Keine Gesprächsnotiz, Ermahnung etc. trotz wiederholtem Fehlverhalten. Wer Einsatzbereitschaft zeigt wird belohnt. Man bekommt immer irgendwie Überstunden, in anderen Märkten aushelfen oder im eigenen Markt wenn Umsatz boomt. Der Lohn ist fair. Bezirksleitung, verständnisvoll, packt selber mal mit an wenn Personalmangel ist, einfach top! Auch andere BLs immer verständnisvoll und höflich. Generell super Arbeitsatmosphäre. Schnelle Aufstiegschancen.

Achtung: Wer “entspanntes“ arbeiten möchte sollte nicht bei einem Discounter tätig werden.
Vorteile
Weihnachts- sowie Urlaubsgeld, 5% Rabatt, flache Hierarchie
Nachteile
Ab und an gibt es Mitarbeiter die die Leistung nicht schaffen, das muss man dann leider ausbaden. Das ist auf Dauer nervig, da sollte schneller gehandelt werden.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 30Nein 26Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
Sehr gut
Kaufmann im Einzelhandel (Ehemaliger Mitarbeiter) –  München16. Juli 2017
Die Kollegen waren super nett und haben Mich sehr viel über die Arbeitsstelle gezeigt
War diese Bewertung hilfreich?Ja 4Nein 24Melden
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Weiterbildung
Management
Arbeitskultur
pure ausbeutung...nie wieder!!!!
Verkäuferin/Kassiererin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Freiburg16. Juni 2017
da ich in der vergangenheit schon einmal bei penny gearbeitet habe und auch da sehr zufrieden war, muss ich rückwirkend sagen das die entscheidung wieder zum alten arbeitsplatz zurück zu gehen absolut die falsche war...der arbeitstag begann natürlich sehr früh und man hat keine chance die aufgaben in der vorgegebenen zeit zu schaffen bzw man wird garnicht richtig angelernt; schafft man diese arbeit nicht gibt es erstmal druck vom ML (die führungsebene ist in meinen augen total inkompetent! ...backstation, zeitschriften, kasse zählen usw muss man alles in 45 minuten schaffen!! neben dem kassieren soll man auch noch neulistungen einräumen und obst&gemüse bearbeiten...pausen gibt es selten vor 12 uhr mittags, obwohl man um 6:30 bereits anfängt...man wird nur mit 20 std pro woche eingestellt aber soll dann einen haufen überstunden machen...die kollgen waren zwar alle sehr lieb dennoch konnte ich merken das sie alle vor dem chef kuschen. der druck der dort auf den mitarbeitern lastet ist wirklich enorm hoch. urlaub und freie tage muss man sich grundsätzlich erkämpfen, die ganze woche durcharbeiten scheint für den marktleiter normal zu sein...(er selbst geht IMMER pünktlich nach hause!) und kinderlose mitarbeiter ziehen sowieso immer den kürzeren. es wird nur zähneknirschend auf wünsche eingegangen und wenn man nein sagt wird hinterm rücken hergezogen. bei fehlern die man macht wird gleich mit gesprächsnotizen, abmahnungen und/oder kündigung gedroht, für mich nicht mehr tragbar. die psychische belastung der ich ausgesetzt war war zum schluss nicht mehr zu ertragen, zum glück darf  mehr... ich mir was anderes suchen. kann JEDEM nur davon abraten sich bei penny zu bewerben. gesundheit ist mir wichtiger!!  Weniger
Vorteile
guter lohn, weihnachtsgeld, urlaubsgeld
Nachteile
alles andere
War diese Bewertung hilfreich?Ja 91Nein 11Melden
Dieses Unternehmensprofil beanspruchen

Sie möchten wissen, wie es ist hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei Penny. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.

Stellen Sie eine Frage

Gesamtbewertung

3,0
Basierend auf 76 Bewertungen
518
415
312
214
117

Bewertungen nach Kategorie

2,7Work-Life-Balance
3,0Vergütung/Leistungen
2,9Jobsicherheit/Weiterbildung
2,6Management
2,7Unternehmenskultur

Penny Bewertungen nach Standort