Rossmann
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Fragen und Antworten rund um Rossmann

Stellen Sie eine Frage

Ihre Frage wird öffentlich ins Internet gestellt. Geben Sie bitte keine persönlichen Daten an.Richtlinien
Die besten Fragen beziehen sich direkt auf Rossmann.
  • Wie sind Arbeitsumfeld und -kultur?
  • Wie sind die Arbeitszeiten?
  • Welche Tipps haben Sie für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch?

31 Fragen

Man bewirbt sich telefonisch, wird dann nach ein paar Tagen zurückgerufen uns um ein Probearbeitstag gebeten. Danach wird man eigentlich sofort eingestellt.

Beantwortet am 2. August 2020

Keine Vorgabe oder Kleiderordnung! Rossmann Bluse/Kittel ist Pflicht. Filialleitung geht definitiv auf einen zu, wenn was nicht angemessen erscheint.

Beantwortet am 3. März 2020

Rossmann sucht immer wen und es ist ihnen eigentlich egal wer dort arbeitet Hauptsache eine billige Arbeitskraft.

Beantwortet am 2. August 2020

Anstrengend ist es, dass man nie wirklich planen kann. Es kann sein, dass du alles geschafft hast und 5 Minuten vor Feierabend kommen noch etliche Arbeitsanweisungen rein, die zwingend sofort noch erledigt werden müssen. Das zehrt an der Psyche. Oft schafft man auch nicht alles, sodass am nächsten Morgen noch einiges unerledigt ist und sich der Berg immer mehr türmt. Wenn man den Mitarbeitern morgens sagt, dass man heute mal pünktlich gehen muss wegen eines Termins o.ä. werden schon die Augen verdreht, weil alle wissen, dass sie stattdessen länger bleiben müssen, um die Arbeit zu erledigen. Eine absolut furchtbarer Teufelskreis.

Beantwortet am 27. November 2018

Jung sein, als Sprungbrett nutzen und nach 3-5 Jahren weg bewerben

Beantwortet am 26. August 2019

So wie ich weiß nur Praktikanten

Beantwortet am 15. Juli 2020
Beachten Sie bitte, dass diese Inhalte von Nutzern bereitgestellt worden sind und deren Richtigkeit nicht von Indeed oder diesem Unternehmen garantiert wird.
Registriertes Unternehmensprofil