Sitel
3,4 von 5 Sternen.
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Bewertungen für Sitel zum Thema Lohn und Leistungen

Jobtitel
Standort
68 Bewertungen entsprechen dieser Suche
Alle 11.760 Bewertungen ansehen
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Lange Arbeitszeiten aber sehr freundliche Kollegen.
Vorteile
Homeoffice
Nachteile
Arbeitszeiten
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Die Kollegen und das Klima haben die Arbeit erleichtert. Viele tolle Aktionen für die Mitarbeiter.
Vorteile
Aktionen für die Mitarbeiter
Nachteile
Bezahlung sollte besser sein
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Von wegen People First. Wer gut schleimt der gut fährt. Man ist nur eine Nummer und wenn man seine Meinung sagt dann fliegt man. Arbeitszeiten Grotten schlecht. Es interessiert dort niemanden ob man Familie hat. Jede Woche kriegt man irgendwelche Zahlen um die Ohren gehauen und es wird Druck ohne Ende gemacht. Die Führungsebene kannst in die Tonne hauen. Teamleiter die noch in Ausbildung sind, wollen einen was erzählen haben kein Plan von tuten und blasen. Man soll ein Duckmäuser sein. Vorstellungsgespräche die gemacht wurden, da wurde dir alles ganz anders gesagt. Davon weiss natürlich wieder niemand was. Finger weg von dem Verein.
Vorteile
Homeoffice
Nachteile
Alles
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
In meinen Ohren hängt immer noch der Unternehmensslogan "Der Mensch zuerst!" fest. Dieser Slogan könnte doch auch glatt der Titel eines durchschnittlichen dt. Popsongs sein- eben oberflächlich & nichtssagend. Gerade interessant, weil dies eben nicht zutrifft. Im Prinzip kann diesen Job jeder ausführen, dies weiß das Unternehmen natürlich auch, und ist entsprechend auf der Suche nach günstigen Arbeitskräften- Arbeitslose können den Job ja auch schlecht ablehnen. Nach einem Vorstellungsgespräch beginnt dann auch eine Schulung, bzw. Einweisung. Ich gehe davon aus, dass die Dauer der Auftraggeber festlegt, dennoch waren die 4 Wochen Einarbeitungszeit sicherlich löblich. Darauf folgt dann der normale Arbeitsalltag, welcher als monoton zu beschreiben ist- Abwechslung gibt es quasi keine, und das "Denglish", welches häufig gesprochen wird, geht einem schon nach einem Tag ziemlich auf die Nerven. Die Bezahlung ist schlichtweg nicht mehr zeitgemäß, ebenso wie die Anzahl an Urlaubstagen. Die optional zu erreichende Bonus, macht dies auch nicht sonderlich attraktiver. Mich persönlich hat dieser Bonus nicht motiviert, es war sogar eher das Gegenteil der Fall. Hinzu kommen "natürlich" noch solche Gängelungen, wie etwa 15 Minuten eher erscheinen, um dafür 2 Urlaubstage zu erhalten- irgendwie ein schlechter Deal, d.h. habe ich dies natürlich nie eingehalten. Des Weiteren werden sämtliche Handlungen kommentiert, wie wenn man nach 7 Arbeitsstunden einfach langsamer wird. Auch die Kommunikation untereinander ist eher als "strange" zu bezeichnen. Ich persönlich musste dann auch ab und zu - mehr...
Vorteile
Ausgiebige Einarbeitungsphase
Nachteile
Schlechte Bezahlung, "gläserner" Mitarbeiter, wenig Abwechslung, "Denglish", "dümmliche Floskeln" an der Tagesordnung
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Waren anfangs super zufrieden, ständig gelobt worden. Dann war ich 2 Wochen krank .... Probezeit und gekündigt ... danke für nlchts. Dass jemand der eine Familie zu ernähren hat so easy rausgeschmissen wird ist bedenklich. 1100-1400€ maximal
War diese Bewertung hilfreich?
Bewerten Sie Ihr aktuelles Unternehmen
Teilen Sie Ihre Erfahrungen, um anderen zu helfen
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Also schlechter kann ein Arbeitgeber kaum sein, es werden Dinge versprochen die nie so eingehalten werden/wurden. Die Arbeitsplätze mega altmodisch und Sauberkeit lässt auch zu wünschen übrig. Die Schulung am ersten Tag war der obergau, ein Mitarbeiter der nicht vorbereitet war und nur Mist erzählt hat. Also kann nur jedem den Tipp geben, sucht euch bessere Arbeitgeber als diesen!
Vorteile
Keine
Nachteile
Alles
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Niewieder !!!!! Einfach schlecht Schlechte Bezahlung Schlechte Kollegen
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Typisch Callcenter - die Tätigkeit an sich als Kundenberater wäre nicht so schlimm. Wenn man nicht wie die Hühner auf der Stange ( gleicht eher einer Massentierhaltung) in einem Großraumbüro an dreckigen alten Plätzen sitzen müsste, dazu jeden Tag an einem neuen Platz. Schlechter Lohn und Druck... Sales sales sales... geworben wurde ich mit - es geht nicht um Verkauf sondern um Kundenzufriedenheit... jo dafür gehst halt mit weniger Geld Nachhause..
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Bonuse wurden uns nicht ausgezahlt wie man sie versprach, hinhaltetechnik auf hohem niveau ohne etwas davon zu profitieren, keiner mehr erreichbar gewesen als der supergau rauskam
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Man verspricht viel, unter anderem "flexible" Arbeitszeiten für Studenten. Wenn sie dich allerdings trotzdem kurzfristig einteilen und zuvor besprochene Tendenzen bei der Arbeitszeiten-Verteilung nicht einhalten, nimmst du das entweder hin oder deine Arbeit ist plötzlich "unzuverlässig" oder unordentlich. Mal abgesehen davon, dass man nur dann besser verdient und belohnt wird, je dreister man die Kunden verarscht und höchstwahrscheinlich auch früher oder später Menschenleben auf dem Gewissen hat. Wenn man weiß, dass ältere Menschen Monate lang eine tote Leitung haben und sich im Ernstfall keine Hilfe rufen können und man dazu gedrillt wird, durch bestimmte Wortspielereien dem Kunden Aussagen zu entlocken, die man als "Abschluss" des Problems interpretieren könnte, was zu Monate langen wiederkehrenden Tickets führt, ist klar, dass es früher oder später zur Katastrophe kommen wird. Der Chef erlaubt ein Zugehen auf den Kunden auch dann nicht, wenn man sonst überdurchschnittlich viele Tickets erledigt.
Vorteile
Man lernt die Tricks und lässt sich in ähnlichen Situationen nicht so leicht drankriegen.
Nachteile
Man tauscht seinen Anstand gegen Geld. Und nicht einmal viel. Außer man macht es gut, dann freut sich dein Konto.
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Ich war rundum glücklich und zufrieden in diesem Job. Leider bin ich nach einem Jahr zurück in den Norden gegangen, so dass ich in dieser Firma kündigen musste. Wäre ich im Westen geblieben, wäre ich in dieser Firma angekommen und geblieben.
Vorteile
Es liegt bei einem selbst, ob man den Bonus bekommt oder nicht. Man arbeitet in einem Team, so dass man jederzeit Kundenanliegen besprechen kann.
Nachteile
Manchmal ist es in so einem Großraumbüro ein bißchen zu laut
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Keine Ahnung, wie ich es da so lange ausgehalten habe
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
So sehr Sitel auch vorgibt, dass sie ihre Mitarbeiter wertschätzen, und es teilweise auch wirklich probieren zu zeigen, merkt der Mitarbeiter schnell, wie ersetzbar er ist, und dass seine Bedürfnisse wirklich irrelevant sind. Der Klient ist König - er zahlt schließlich die Gehälter. Daher ist es sehr unterschiedlich, in welchen Projekten das Arbeitsvolumen realistisch und der Bonus relevant ist. Man arbeitet für einen Dienstleister und hat nichts zu sagen, nur zu tun. Dafür kriegt man bei über 38°C im Büro Limonade, wenn man Glück hat.
Vorteile
viele verschiedene Projekte, in die man wechseln kann
Nachteile
Verurteilung, wenn man mal krank ist, dann wird man gleich als "Influencer" gebrandmalt
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Nicht nur die Büroeinrichtung ist eine Katastrophe (Kabel liegen queer im Raum - Arbeitssicherheit ist ein Fremdwort) Menschen werden Menschen unwürdig behandelt Mehrarbeit ohne Vergütung wird vorausgesetzt- somit liegt das Gehalt am Ende des Monats unter dem Mindestlohn
Vorteile
Lage, direkt in Düsseldorf
Nachteile
Führungskräfte und HR
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Ich bin langjähriger Mitarbeiter am Standort und Anfangs war auch alles toll. Mittlerweile ist das nicht mehr so. Der Slogan People First ist ein Hohn gegenüber den Mitarbeitern. Obwohl die Arbeitszeit Montag bis Samstag betragen soll wird man auch gerne an Feiertagen eingesetzt obwohl der Service theoretisch gar nicht erreichbar sein sollte. Als Mitarbeiter ist man nur ein Kaptialerbringer der möglichst kein Privatleben haben sollte.Ja Ideen und Kritik sind zwar gefragt, können oder wollen aber nicht umgesetzt werden da das letzte Wort der Klient hat. Eigenes oder größeres Bestimmungsrecht hat Sitel nicht.Die Bezahlung ist naja knapp über Mindestlohn. Rechtfertigungen jedesmal wenn man krank war, es wird einem aufgezeigt wieviel der Arbeitgeber dadurch an Geld verloren hat.Die 2 Tage Urlaub mehr im Jahr für pünktlich in der Line sein wiegt die Zeit aber in keiner Weise auf die man jeden Tag zusätzlich aufbringt.Ständig werden einem seine Zahlen um die Ohren gehauen in der Lebenswelt von Sitel offenbar ein wichtiger Punkt. Außerdem will der Arbeitgeber gerne bestimmen wann ich zu welchem Arzt ich zu gehen habe an Wochenenden oder Feiertagen auch wenn ich gar nicht in dem Ort wohne. All das zeigt die Kultur von Sitel, auch wenn man das nach außen gerne anders darstellt. Früher nannte man das Propaganda. Wenn man keine Ansprüche und kein Privatleben hat sicher ein toller Arbeitgeber bei dem man alt werden kann.
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Permanenter Mitarbeiteraustausch bei minimaler Bezahlung. Lasst euch nicht ausnutzen für so ein mieses Unternehmen. Unternehmen wie Telekom zahlen für jeden Mitarbeiter 30 - 40 Euro und Sitel gibt davon nur den Mindestlohn von 9,35,- weiter. Rest wird in die eigene Tasche gesteckt. Bei entsprechender Züchtigung von Sitel aus gibts dann Gutscheine als Belohnung. Oder alle sollen mindestens 15 Minuten vorher da sein, dann gibt es extra 2 Urlaubstage,dafür das der Mitarbeiter ganze 10 Arbeitstage zu früh kam. Ähnliche Rechnung beim Lohn. 1/5tel Sklave 4/5 Unternehmen :P
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Top kann mann nur empfehlen . Fair,teamfähig, gutes Arbeitsklima, nette kollegen , gute Bezahlung,
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Zuerst machte die Firma einen tollen Eindruck, da alles casual gehalten wurde und man nicht versucht hat die Individualität des Einzelnen zu unterdrücken oder zu ändern. Doch schon nach wenigen Wochen zeigt sich, dass es dort viele nicht gut mit einem meinen: Es wird Druck gemacht mehr Calls und Mails zu bearbeiten, obwohl man schon alle 1 1/2 Minuten im Gespräch sitzt und durch aufwendige Systeme und unnötige Schritte die Fälle dokumentieren und bearbeiten muss. Dazu kommt, dass Bonuszahlungen, mit denen man gelockt wird, sich ständig ändern und nicht jeder sie immer ausgezahlt bekommt, obwohl das so sein sollte. Auch die Leitung in unserem Projekt ist nicht sehr kompetent und weiß es nur, sich bei denen die 'unter ihnen stehen' durchzusetzen, jedoch nicht, für die Menschen zu arbeiten, die 'unter ihnen stehen'. Kurzum ist man am Besten ein Arbeitstier, das am Besten nichts hinterfragt, weder die Lohnabrechnungen, die teilweise gegen das Arbeitsrecht verstoßen, noch die unnötigen und veralteten Systemstrukturen. Wenn man wirklich eine Arbeit sucht, bei der man mit Herz und Seele dabei sein will und dort lange arbeiten möchte, kann ich diese Firma nicht empfehlen!
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Wenn du bereit bist in kriminelle denkweisen umzudenken, dann verdienst du schon kohle
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
Für den Übergang ist Sitel eine gute Möglichkeit, sich finanziell über Wasser zu halten. Ohne ebenfalls berufstätigen Partner, wäre jedoch ein Leben im Minimalismus notwendig. Da mein Partner gutes Geld verdient, komme ich mit dem absoluten Mindestlohn zurecht, freue mich aber umso mehr, wenn ich meinen Bonus erhalte.
War diese Bewertung hilfreich?
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur
der Leitspruch ist... ein Sitel ein Wort... leider wird viel versprochen und nichts eingehalten
Vorteile
kostenfreier Kaffee
War diese Bewertung hilfreich?