TEDi
2.0 von 5 Sternen.
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Bewertungen für TEDi

Bewerten Sie diese Firma
Jobtitel
Alle
Standort
Deutschland117 Bewertungen

Bewertungen nach Kategorie

2.0Work-Life-Balance

Sortierung nach

HilfreichsteBewertungDatum
117 Bewertungen entsprechen dieser SucheAlle 223 Bewertungen ansehen

Wenig gehalt für viel Arbeit

Top-Bewertung auf Indeed

Hilfreichste Bewertung, ausgewählt von Indeed
Die vorgesetzten und die Kollegen sind zwar meist sehr freundlich, aber die Bezahlung ist in anbetracht der Arbeit zu gering.Die Arbeitsverträge sind immer erstmal auf ein Jahr begrenzt. Eine Hand in der führungsriege weiss leider oft nicht was die andere tut...

Vorteile

Scheinbar wird der vertrag leicht verlängert

Nachteile

Niedrige bezahlung viel arbeit
War diese Bewertung hilfreich?

schlechter arbeitsfirma

keinem zu empfehlen geht woanders arbeiten aber nicht in tedi
War diese Bewertung hilfreich?

Gut

Die Arbeit bei Tedi ist entspanennt. Das empfehle ich für Studierende, die etwas Geld für ihr Studium braucht.
War diese Bewertung hilfreich?

grauenhaft

Das Team war sehr nett. Alles Andere nicht so klasse!!
War diese Bewertung hilfreich?

nunja

Wenn ich nicht angewiesen wäre, wäre ich schon weg
War diese Bewertung hilfreich?

Bewerten Sie Ihr aktuelles Unternehmen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, um anderen zu helfen

Der beste Aushilfsjob den ich je hatte😊

Ich kann nur für mich und den Tedi in Bad Ems sprechen, aber ich bin hier vollends zufrieden. Die Arbeit macht extrem viel Spaß, da es einfach tolle Ware ist die wir verkaufen und die Mitarbeiter und die Teamleitung sind einsame Spitze. Klar, ist die Bezahlung nicht die höchste aber der Spaß an der Arbeit ist mir wichtiger.
War diese Bewertung hilfreich?

Horror-Aushilfsjob

Ich habe sechs Monate lang als Aushilfe beim Tedi gearbeitet und bin unglaublich froh dort endlich weg zu sein! Das Vorstellungsgespräch war noch angenehm. Mir wurden lediglich einige Fragen über meine Erfahrung gestellt. Ich studiere nebenbei und habe keine Erfahrungen im Einzelhandel gehabt. Das empfand der Bezirksleiter als unproblematisch und ich wurde direkt eingestellt. Am nächsten Tag bekomme ich nun einen dicken Ordner mit allerlei Informationen zur Filiale und zum Kassensystem, etc. zum durchlesen. Das nennt man bei Tedi wohl Arbeitseinführung. Es wird tatsächlich erwartet, dass man nach dem Lesen alles beherrscht und direkt loslegen kann alleine an der Kasse zu stehen - absolut unverhältnismäßig! Das System ist zwar nicht schwer, eine kurze theoretische Einführung ist dennoch wünschenswert. Naja, nach einigem learning-by-doing hat man das dann auch alleine drauf. Der Arbeitsalltag bei mit bestand aus Kasse UND gleichzeitig eine Palette am hinteren Ende des Ladens auszupacken. Wir hatten eine Zeit lang 30 (!) Paletten zum auspacken, das ganze Lager und der ganze Laden selbst waren total zugestellt. Parallel die Kasse und das Auspacken ist nur schwer alleine möglich. Aber das interessierte meine Filialleitung überhaupt nicht. Ich wurde sogar regelrecht angeschrien, weil ich es nicht so schnell mit dem Auspacken geschafft habe. Mobbing, Geschreie und Respektlosigkeit standen bei meiner Filialleitung allerdings an Tagesordnung. Ich finde es einfach unglaublich, wie wenig Respekt sie für die Kollegen hatte. Das einzige was sie überhaupt mal gemacht hat, war sowieso - 
War diese Bewertung hilfreich?

Schlechtes Arbeitsklima

Nicht zu Empfehlen am Besten weiter nach Jobs Suchen!!!
War diese Bewertung hilfreich?

Leichte Tätigkeit, aber unfreundliche Kollegen

Die Arbeit an sich ist simpel (Kassieren, Ware verräumen, aufräumen), allerdings kommt es nicht selten vor, dass man auch als Minijobber allein im Laden steht, wenn der Kollege die Einnahmen zur Bank bringt, Dinge im Büro erledigt o.ä. Auch ist fast immer mehr Ware als Platz da - besonders bei der Häufigkeit an neu gelieferter Ware ein Problem - sodass ganze Kartons unter den Regalen platziert werden müssen und bereits verräumte Ware notgedrungen in die Auslage "gequetscht" werden muss, um den Großteil unterzubringen. Mein Filialleiter ist stets genervt bis unfreundlich, zumindest werden kleine Fehler nicht großartig besprochen, bis auf das Hinweisen darauf. Mein BZL ist hingegen sehr freundlich. Die Kollegen sind in Ordnung, von freundlich bis teilnahmslos ist gefühlt alles dabei. Ein ganz großes Problem ist die Beantragung von Urlaub, der wird oftmals ohne Begründung nicht genehmigt oder man bekommt in bestimmten Monaten gar keinen Urlaub (trotz verbleibender Urlaubstage). Ich kann leider niemandem empfehlen, bei Tedi zu arbeiten.

Vorteile

Simple Arbeit

Nachteile

Zu viele...
War diese Bewertung hilfreich?

Umfangreiche Arbeitsstelle

Bei diesem Unternehmen zu arbeiten, kann sowohl sehr stressig, aber auch schön sein. Man kommt hin und wieder in andere Filialen, hat die Möglichkeit Kunden weiter zu helfen und ihre Fragen zu beantworten, sowie diese auch zufrieden zu stellen. Durch diese Arbeitsstelle, ist mir bewusst geworden, dass ich den Umgang mit Kunden sehr mag und auch wertschätze und es mir ebenso Spaß macht, Ware zu verräumen und danach aufzuräumen.
War diese Bewertung hilfreich?

Finger weg !

- Unfaire Behandlung - Man wird Hochmotiviert eingestellt und dann kommt man auf den Boden der Tatsachen an - viel Stress , es fehlen einem manchmal noch drei Hände um alles zu schaffen - unfreundliche / unfaire BZL´s - schlechte Bezahlung - man muss alles nach einem Tag können - viel zu viel verschiedene Ware , immer wieder Einzelteile wo man gar nicht weiß wohin damit , dadurch sieht es immer chaotisch aus im Laden - man muss viel alleine stehen - reduzieren , Ware verräumen , Kasse bedienen , Kunden helfen , alles aufeinmal und alleine ....achja ...das Telefon bedienen - Krank ? Warum ? :-( - immer Druck von oben

Vorteile

keine

Nachteile

viel zu viele
War diese Bewertung hilfreich?

Niemanden zu Empfehlen!

Ich habe für 4/5 Monate bei Tedi, als Aushilfe gearbeitet. Obwohl ich schon oft als Aushilfe woanders gearbeitet habe, habe ich sowas wie in Tedi nicht erlebt. Die Filale, in der ich gearbeitet habe, hatte nur zwei Angestellte die als Teilzeit gearbeitet haben, der Rest war Aushilfe. Meistens war man zu zweit im Laden oder ganz alleine. Man wurde dann auch an einem Samstag für 5 stunden, ganz alleine gelassen. Wenn Preisnachfragen oder andere Fragen auftauchten musste man in den anderen Filalen anrufen und meistens wurde selbst dann einen nicht weitergeholfen. Nebenbei musste man Ware ausräumen, einräumen und das während man ganz alleine im Laden stand. Wenn man dann mal zu zweit im Laden war, standen die Arbeitskollegen nur doof neben einem an der Kasse oder hielten sich in den hinteren Räumen auf, so dass man wieder ganz alleine im Laden stand. Trotz Aushilfe wurde man den ganzen Tag eingesetzt, als wäre man dort als Teilzeit beschäftigt und das auch in anderen Filalen. Meistens kamen auch nicht umsetzbare Aufgaben die wir erledigen sollten, wie z.B alle Ware mit Ettiketen auszustellen, bei dem der Preis hinten drauf steht und nicht vorne. Oder etwas umstellen nur damit wir es am Ende des Tages wieder zurückstellen, weil es der Chefin nicht passt. Die Bezirksleitung war ebenso grausam, obwohl sie eine Ansprechpartnerin für uns sein sollte, erniedrigte sie uns vor den Kunden oder sprach total unfreundlich mit uns. Es kamen auch Sprüche wie "ich glaube den Kunden mehr als Ihnen". Bei Krankmeldung fragte Sie weshalb ich den Krank geschrieben bin und obwohl ich ihr diese Frage - 
War diese Bewertung hilfreich?

Nicht zu Empfehlen am Besten weiter nach Jobs Suchen

Zu wenig Gehalt,Keine Arbeitskleidung die eigene Kleidung wurde immer Dreckig,Überstunden ob man Zeit hat oder nicht wird man teilweise nicht mal nach Gefragt ob man überhaubt kann,Bei der BZL musst du Beste Mitarbeiterin sein alles machen anonsten wirst du Behandelt wie das letzte,Inventur und schließung und Neueröffnung muss man echt hart arbeiten,Bist du Teilzeit MUSST DU flexibel sein und überstunden machen ob du noch ein Privat leben hast oder nicht ist den egal,Man wird sogar im Urlaub gefragt ob du Einspringen kannst sagt mein nein sind die gefühlt null begeistert,Man hat quasi den Mund zu halten und soll seine Arbeit machen,Zur Kassenabrechnung ständig 15 min oder länger die man nicht bezahlt bekommt,Man muss ständig erreichbar sein und einspringen...Geht garnicht wenn Ihr das liest lass es bleiben.

Vorteile

Nette Kollegen

Nachteile

Gehalt, Vorgesetzte, Überstunden
War diese Bewertung hilfreich?

Rüsselsheim aushilfe

Ich kann keinen tedi als arbeitnehmer empfehlen ich war gute 2 jahre und 8 monate in dem Unternehmen hatte auch ein festvertrag. Das einzigste war die ersten jahre hat es mir spass gemacht die arbeit ansich ist sehr leicht nicht stressig nur nach einer zeit hat man nur noch wenig stunden bekommen wo man nicht mal auf seine 400 euro gekommen ist dauernd betteln nach stunden filalleitung 4 mal wechseln kam dazu plus zu viele mitarbeiter wurden eingestellt oder dauernd fehlte geld musste man rum telefonieren bis man überhaupt sein geld bekommt dauernd war zu wenig stunden bzl kümmert sich um garnichts wenn man es meldet da fehlt geld wird das alles sofort nicht behoben es dauert einfach viel zu lange und für 100 euro lohnt sich als aushilfe da nicht zu arbeiten ich hatte ein vertrag von 47 std und habe nur 11 std bekommen für den monat jedesmal was nützt mir ein festvertrag wenn der unternehmen mir keine std verteilt und dauernd leute einstellt und seine alte leute nicht behalten will.... sie wollten die alten immer rausekeln das aller letzde sage ich euch dieses unternehmen wie die mit jemanden umgehen war so gut auch immer einsatzbereit aber es wurde nichts geschätzt halt euch bitte fern es ändert sich auch nie was es wird immer nur schlimmer
War diese Bewertung hilfreich?

Tut euch das nicht an

Ich habe bei Tedi ursprünglich angefangen um neben dem Studium etwas dazu zuverdienen. Die Nähe war für mich optimal, zu Fuß keine 10 Minuten entfernt. Es gabe eine kleine Einarbeitung an der Kasse für ca. 3 Stunden, und am nächsten Tag stand ich bereits alleine an der Kasse. Bei der Zeiteinteilung hat die Filialleiterin gemeckert, dass ich nie vormittags könnte, dass vormittags immer die Vorlesungen waren, bei denen es man sich einfach nicht leisten konnte zu fehlen, war ihr egal. Einige Wochen nach Beginn der Beschäftigung verstarb meine Großmutter, und am Tag der Beerdigung hatte ich urspünglich Schicht, konnte diesen aber mit einer Kollegin tauschen, aber bevor die Fillialleiterin diesem Tausch auch zustimmte (das war kein Aufwand, man musste einfach nur 2 Namen im Schichtplan umstellen) kam von ihr erst der Satz: Mhhh ist eine Oma überhaupt wichtig genug um mal eben die Arbeit zu vernachlässigen?! Meine Eltern haben mir nach so einem Spruch geraten sofort zu kündigen und ich wünschte ich hätte wirklich auf sie gehört. Das war auch der Grund wieso mir an diesem Tag nicht mehr so nach extrem guter Laune war. Eine Kundin hatte sich darüber auch beschwert, dass ich ihr "nicht freundlich genug" war (ich habe die Kundin ganz normal begrüßt, bedient und verabschiedet.) Keine Ahnung was die Frau in der Sekunde von mir wollte, und was auch immer nicht freundlich genug heißt. Hinterher kam dann die Ansage immer höflich, immer freundlich, egal wie dreckig oder in meinem Fall traurig es mir zu dem Zeitpunkt geht. Und Freundlich bin ich immer geblieben! Bei Tedi es ist - 
War diese Bewertung hilfreich?

Lübben

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht bei Tedi zu arbeiten. Aber wehe du bist mit dem BZL nicht auf eine Welle dann wirst du gemoppt ohne Ende .

Vorteile

Keine

Nachteile

Alles
War diese Bewertung hilfreich?

Altenessen-Mitte

Wenig personal in der Schicht, für so eine Große Filiale es sind zu viele negative Pünkte keine Lust diese Gedanken zu verbreiten kann alles besser werden

Nachteile

viel zu viele
War diese Bewertung hilfreich?

Habe bei TEDI gearbeitet als vertretende Teamleitung

Damals war es im grossen und ganzen super . Super Team . Arbeit und Spass in einem gehabt . Hab auch Tränchen gehabt , als ich gekündigt hatte.Leider ist das Gehalt etwas wenig. Für Perfektionisten ist es leider nichts . Sowie für mich. Es härscht leider ständiger Chaos , der aber leider nicht zu überwinden ist. Als Übergangfase ideal .
War diese Bewertung hilfreich?

Nicht zu empfehlen

FL war leider total überfordert und Stundenpläne chaotisch. Man wurde ständig angerufen, selbst an freien Tagen.

Vorteile

Pünktliche Gehaltszahlung

Nachteile

Ständige Erreichbarkeit
War diese Bewertung hilfreich?

prodoktiver arbteisort

typischer Arbeitstag bei Tedi ist es die Ware auszuräumen und dann anschließlich auszuräumen.
War diese Bewertung hilfreich?

Misserabler Arbeitgeber

Dieser Arbeitgeber ist nicht zu empfehlen. Körperliche und seelische Ausbeute.
War diese Bewertung hilfreich?

Möchten Sie wissen, wie es ist, hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei TEDi. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.Frage stellen

Gesamtbewertung

2.0

Basierend auf 223 Bewertungen
5
17
4
21
3
35
2
30
1
120

Bewertungen nach Kategorie

2.0Work-Life-Balance
1.9Vergütung/Leistungen
1.9Jobsicherheit/Karriere
1.8Management
1.9Unternehmenskultur
  • Unternehmen
  • TEDi
  • Bewertungen
Sagen Sie uns, wie wir diese Seite verbessern können
Was würden Sie hinzufügen oder ändern?