Wesser GmbH-Logo
Wesser GmbH
3,1 von 5 Sternen.
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren
Alle Bewertungen für Wesser GmbH lesen
Bewerten Sie diese Firma

Wesser GmbH

Bewertung für Wesser GmbH
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Ferienjob

Keine Bewertung. Es handelte sich hierbei um einen kurzen Ferienjob.

Vorteile

Erfahrung

Nachteile

wenig Freizeit

Bewertungen nach Kategorie

1,0Work-Life-Balance
2,0Vergütung/Leistungen
3,0Jobsicherheit/Karriere
3,0Management
3,0Unternehmenskultur
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Wesser GmbH

8. Oktober 2020
Der Job als Fundraiser ist sicher eine Erfahrung wert!Durch die Arbeit im Außendienst konnten sich viele unserer Mitarbeitenden persönlich weiter entwickeln und vor allem ihre Extraversion ausbauen.Der Job ist provisionsbasiert und wird je nach erbrachter Leistung bezahlt, für neue Mitarbeitenden bieten wir einen Stundenlohn von mindestens 10€, bei entsprechender Leistung wird dieser angehoben.Während eines Einsatzes bleibt tatsächlich wenig freie Zeit, an den freien Sonntagen wird daher meist eine nette Teamaktivität gestartet um dies auszugleichen.Wer Lust hat neue Erfahrungen zu machen und an seinen soft skills arbeiten möchte, sollte sich einmal als Werber probieren :)
Alle Bewertungen für 22 lesen

Ähnliche Bewertungen

Gleicher Ort
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Sektenmäßige Hierachie

Einem wird nicht gesagt das man eine Mindestanzahl an Mitgliedern werben muss oder man wird gefeuert. Außerdem muss man dem Geld hinterherlaufen. Organisation ist schlecht, Teamleiter sind nicht ausgebildet, dazukommt das einem extrem viel Druck gemacht wird. Und das extrem viel Geld nicht an die Organisationen fließen sondern an Wesser, man munkelt 80% gehen an wesser und 20% nur an die Hilfsorganisation
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Wesser GmbH

22. Dezember 2020
Schade dass deine Arbeitserfahrung mit Wesser so negativ ist.Neue Mitarbeitende erhalten einen Mindeststundenlohn von 10€, wenn leider keine oder auch nur eine sehr geringe Leistung erbracht werden konnte, würde die Firma sowie die jeweilige Organisationen minus machen. Daher gilt ein Mindestmaß 10 Mitgliedern pro Woche. Es ist Aufgabe des Teamleitenden dies euch mitzuteilen, falls dies versäumt wurde entschuldigen wir uns hierfür. Unangekündigten böse Überraschungen sind keineswegs unsere Absicht. Unsere Buchhaltung arbeitet immer mit größter Sorgfalt und überweist den Lohn pünktlich, falls es zu Unverständnis der Bezahlung gekommen ist, hake gerne einmal nach, ich bin mir sicher wir können dich hier aufklären.Das "extrem viele Geld" geht nicht größtenteils an Wesser sondern an die Organisationen, sonst würde sich die Kooperation mit Wesser für die NPO's nicht lohnen. Die NPO's bekommen durch die Fördermitgliederwerbung eine riesige finanzielle Unterstützung, natürlich geht ein kleiner Teil auch an Wesser und an euch als Werbende.Wir wünschen dir für deine Zukunft selbstverständlich alles Gute.
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Ein Job, der sich durch Fleiß auszahlt.

Zweifellos ein anstrengender Job, der sich jedoch auszahlt, wenn man Fleiß und Disziplin an den Tag legt. Man wächst an den Aufgaben und Herausforderungen, da man tagtäglich seine Komfortzone verlassen muss, um erfolgreich zu werden. Am besten gefällt mir, dass man seine persönliche Vertrieb-Expertise stetig schulen und optimieren kann.

Vorteile

Interne Extras/Boni

Nachteile

Keine Gleichberechtigung, sehr striktes Malus-System
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Wesser GmbH

27. Dezember 2020
Schön, dass dir die Arbeit bei Wesser grundsätzlich gut gefallen hat.Du hast richtig erkannt, der Job ist definitiv kein Zuckerschlecken, jeder der sich als Werbender bei uns probiert, dem sollte bewusst sein dass die Tätigkeit auch sehr anstrengend sein kann. Und natürlich wird Fleiß und gute Arbeit bei uns belohnt! Deinen Kommentar zu den Nachteilen kann ich nicht ganz nachvollziehen. Keine Gleichberechtigung?Gleichberechtigung wird bei uns groß geschrieben, alle Mitarbeitenden haben bei uns die gleichen Verdienst und Aufstiegschancen da wir ein klares Bezahlungsmodell haben welches für alle gleich ist. Zu dem Malus System, ja wir haben ein Malus System, dieses ist auch sehr wichtig, denn wenn eine bestimmte Stornoquote (über 30% Stornos) überschritten wird, ist die Arbeit des Werbenden leider nicht qualitativ gut und erst recht nicht nachhaltig. Daran muss gearbeitet werden. Zudem würden die jeweilige Organisation sowie Wesser minus machen, wenn wir euch hier voll ausbezahlen würden. So hohe Stornoquoten sind jedoch eher selten, wer qualitativ gut wirbt sollte hier keine Probleme haben.Wenn du deinen Kommentar "Keine Gleichberechtigung" in konstruktive Kritik umwandeln würdest arbeiten wir gerne daran. Ansonsten freuen wir uns natürlich wenn du bald wieder für eine rote oder grüne Organisation mit uns unterwegs bist :)
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Management
Arbeitskultur

Familiärer Zusammenhalt, und zwar stets für die Gute Sache

Das Arbeiten bei der Wesser GmbH ist nicht für jedermann etwas, da man vor allem an vermeidlich schlechteren oder regnerischen Tagen, Durchhaltevermögen und Einsatzbereitschaft beweisen muss. Man lernt im Zuge dessen sowohl was es heißt, zu arbeiten als auch, für Arbeit entlohnt zu werden. ;) Wer sprachlich nicht ganz auf den Kopf gefallen ist, und bereit ist, sich für die Gute Sache (seien es Naturschutz- oder diverse soziale Organisationen) einzusetzen, kann bei Wesser wie verrückt Erfahrungen hinsichtlich der Persönlichkeitsentwicklung sammeln, gutes Geld verdienen, Deutschland kennenlernen, sowohl persönlich, als auch örtlich, und das alles, mit einem jungen Team, mit dem man für jeweils einige Wochen zusammen die Zeit seines Lebens verbringt!!! :) Die Einsatzzeiten sind super flexibel, sodass man das Privileg genießt, auf einen beispielsweise zweiwöchigen Einsatz, direkt einen zweiwöchigen selbst finanzierten Urlaub folgen zu lassen, und das immer im Wechsel. Wenn man sich also selbst als kommunikativen, kontaktfreudigen Weltverbesserer sieht, lohnt sich vorbeischauen allemal! :)

Vorteile

Kostenlose Unterkuft

Nachteile

Leben (während der Einsatzzeit) in einer Blase
War diese Bewertung hilfreich?

Offizielle Antwort von Wesser GmbH

3. Oktober 2020
Schön dass dir der Job als Fundraiser bei Wesser so gut gefallen hat.Du hast recht der Job ist nicht für jeden etwas, vor allem wenn man aus Zucker ist, denn auch bei Regen und Kälter oder Hitze wird gearbeitetDer Job bietet durch sein Tätigkeitsprofil welches die Kommunikation mit fremden Menschen charakterisiert gute Möglichkeiten sich persönlich weiterzuentwickeln, schön dass du diese Erfahrung machen konntest.Wir freuen uns wenn wir dich bald wieder bei uns begrüßen dürfen!Falls du noch Tipps an uns hast, melde dich gerne bei uns ☺

Möchten Sie wissen, wie es ist, hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei Wesser GmbH. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.Frage stellen

Gesamtbewertung

3,1

Basierend auf 22 Bewertungen
5
6
4
4
3
4
2
3
1
5

Bewertungen nach Kategorie

2,6Work-Life-Balance
3,4Vergütung/Leistungen
2,3Jobsicherheit/Karriere
3,1Management
2,9Unternehmenskultur