Bewerbung

Diese Kompetenzen gehören in den Lebenslauf

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Im Abschnitt „Kompetenzen“ Ihres Lebenslaufs zeigen Sie Arbeitgebern, dass Sie die im Job geforderten Fähigkeiten besitzen. Oft schauen Recruiter hier besonders aufmerksam hin, um zu entscheiden, wer im Einstellungsprozess in die nächste Runde kommt.

Mit der Auflistung Ihrer Fähigkeiten und Erfahrungen machen Sie Arbeitgeber neugierig weiterzulesen.
Wahrscheinlich verfügen Sie über eine ganze Menge beruflicher Fähigkeiten – umso entscheidender ist es, den Abschnitt „Kompetenzen“ in Ihrem Lebenslauf so zu strukturieren, dass Ihre wichtigsten Stärken effektiv kommuniziert werden.

Hier sind einige Tipps und Beispiele für eine eindrucksvolle Präsentation Ihrer Kompetenzen.

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Hard Skills vs. Soft Skills

Arbeitgeber suchen nach Angestellten, die genau die richtige Kombination aus Soft Skills und Hard Skills mitbringen. Was ist damit gemeint?

Hard Skills, wörtlich „harte Fähigkeiten“, sind Kenntnisse und Fähigkeiten, die spezifisch für einen Beruf oder eine Branche sind. Solche oft eher technischen Kompetenzen erwerben Sie in der Ausbildung oder im Studium und natürlich auch durch jahrelange Berufserfahrung. Hard Skills sind z. B. folgende Kenntnisse:

  • Fachkenntnisse (Finanzen, Maschinenbau, Lebensmittelverarbeitung etc.)
  • Softwarekenntnisse
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Bedienung von Werkzeug/Maschinen/Ausrüstung

Soft Skills dagegen, wörtlich „weiche Fähigkeiten“, sind berufsübergreifende Eigenschaften. Sie werden oft auch als soziale Kompetenzen bezeichnet. Beispiele sind:

  • Kommunikationsstärke
  • Kundenorientierung
  • Problemlösungskompetenz
  • Zeitmanagement
  • Führungsstärke

Während Hard Skills in der Regel erlernbar sind, sind Soft Skills meistens mit der Persönlichkeit eines Menschen verwoben und deshalb schwerer zu trainieren. Meistens ergänzen die „weichen“ Faktoren die „harten“. Eine besonders penible Software-Entwicklerin zum Beispiel findet wahrscheinlich schnell Fehler im vom Team geschriebenen Code und korrigiert sie.
Bewerberinnen und Bewerber können sich mit ihren Soft und Hard Skills als vielseitige Persönlichkeit zeigen. Überlegen Sie sich auch, in wieweit Ihre „weichen“ und „harten“ Kompetenzen einander ergänzen. So sind Sie gut vorbereitet, um im Vorstellungsgespräch darüber zu sprechen.

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Finden Sie Ihre größten Stärken heraus

Sie sind sich nicht sicher, welche Kompetenzen in Ihren Lebenslauf gehören? Denken Sie an vergangene Projekte. Worin waren Sie richtig gut? Was schätzen andere an Ihnen? So finden Sie heraus, wo Ihre größten Stärken liegen:

  • Denken Sie an Lob, Auszeichnungen und Erfolge
    Haben Sie jemals eine besondere Anerkennung bekommen, weil Sie ein Ziel erreicht oder in etwas besonders gut waren? Dann kamen Ihnen Ihre Kompetenzen vermutlich dabei zugute. Überlegen Sie, welche persönlichen Talente oder Eigenschaften Ihnen geholfen haben, dieses Ziel zu erreichen.
  • Fragen Sie aktuelle und ehemalige Kolleginnen und Kollegen oder Mitstudierende
    Manchmal bemerken andere eher Stärken, die Ihnen selbst gar nicht auffallen. Nehmen Sie Kontakt zu ehemaligen Vorgesetzten oder Kolleginnen und Kollegen auf, mit denen Sie eng zusammengearbeitet haben. Wenn Sie neu in der Arbeitswelt sind, fragen Sie Mitstudierende, Lehrerinnen und Lehrer oder Personen mit einer Mentorfunktion.
  • Fragen Sie Branchenprofis
    Wenn Ihnen nicht ganz klar ist, auf welche Fähigkeiten Arbeitgeber Wert legen, wenden Sie sich an Branchenprofis oder an Menschen, die die von Ihnen angestrebte Position bereits ausüben. Finden Sie heraus, welche Kompetenzen wichtig sind und welche davon Sie mitbringen.

Wenn Sie eine Liste Ihrer Kompetenzen zusammenstellen, nehmen Sie nur ihre Stärken auf. Widerstehen Sie dem Druck, Kenntnisse, die Sie noch nicht vollständig beherrschen, aufzunehmen – nur weil sie in der Stellenanzeige auftauchen. Wenn der Arbeitgeber eine Kompetenz zur Sprache bringt, die Sie nicht in der Liste aufgeführt haben, machen Sie deutlich, dass Sie bereit sind, sich diese Kenntnisse anzueignen.

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Schneiden Sie den Abschnitt „Fähigkeiten“ auf die Stellenbeschreibung zu

Sicherlich haben Sie viele Stärken auf verschiedenen Gebieten – nehmen Sie nur diejenigen Kompetenzen in den Lebenslauf auf, die für den Job relevant sind. Recruiter haben oft wenig Zeit, wenn sie sich Bewerbungsunterlagen anschauen. Bringen Sie Ihre Stärken daher präzise auf den Punkt. Im Vorstellungsgespräch können Sie immer noch ausführlicher über weitere Stärken sprechen, die nicht im Lebenslauf erwähnt werden.

Gehen Sie die Stellenbeschreibung sorgsam durch und notieren Sie sich alle geforderten Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf Sie zutreffen. Beachten Sie neben den Anforderungen an die konkrete Stelle auch die Beschreibung des Unternehmens und seiner Kultur.

Zum Beispiel könnte in der Stellenbeschreibung eines Arzthelfers stehen, dass man eine bestimmte Software zum Patientendaten- oder Terminmanagement beherrschen muss. Genauso könnte vermerkt sein, dass das Unternehmen großen Wert auf Teamarbeit und Patientenzufriedenheit legt. In diesem Fall wäre die beste Wahl, folgende Kenntnisse und Fähigkeiten aufzulisten:

  • Patientendaten-Software
  • Terminmanagement-Software
  • Teamführung
  • Kommunikationsstärke
  • Kundenorientierung

Wenn Sie keine Hinweise zur Unternehmenskultur in der Stellenanzeige finden, ziehen Sie das Indeed Unternehmensprofil oder die Firmenwebseite zu Rate.

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Erwähnen Sie Ihre Fähigkeiten auch im Abschnitt „Berufserfahrung“

Die meisten Bewerberinnen und Bewerber zählen Ihre Fähigkeiten in einem separaten Abschnitt ihres Lebenslaufs auf. Es ist aber auch wichtig, sie in die Jobbeschreibungen im Abschnitt „Berufserfahrung“ zu integrieren. Hier haben Sie die Chance, Ihre Kompetenzen in einem Praxiskontext und anhand konkreter Beispiele zu beschreiben.

Wenn Sie beispielsweise „Projektmanagement“ und „Zeitmanagement“ als Ihre Stärken genannt haben, könnte ein Praxisbeispiel so aussehen: „Management von drei Projekten über drei verschiedene Teams im ersten Halbjahr 2018. Termingerechte Lieferung der Ergebnisse.“

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Beispiele für Kompetenzen im Lebenslauf

Während man anhand der Stellenbeschreibung meistens leicht die Hard Skills bestimmen kann, bleiben die geforderten Soft Skills oft im Dunkeln. Um hier eine Auswahl zu treffen, welche Soft Skills in den Lebenslauf sollten, schauen Sie sich die verschiedenen Aufgaben für diese Stelle an und fragen Sie sich: Welche meiner persönlichen Stärken könnte mir bei der Erfüllung dieser Aufgaben helfen?

Hier sind einige bei Arbeitgebern besonders gefragte Soft und Hard Skills:

Kommunikationskompetenzen

  • Aktives Zuhören
  • Kommunikationsstärke
  • Mündliche Kommunikation
  • Schriftliche Kommunikation
  • Konstruktives Feedback
  • Präsentieren

Managementkompetenzen

  • Delegieren
  • Projektplanung*
  • Entscheidungsfindung
  • Teamführung
  • Teamkommunikation

Soziale Kompetenzen

  • Teammotivation
  • Kundenzufriedenheit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Konfliktmanagement
  • Empathie
  • Verhandlungsstärke
  • Überzeugungskraft

Persönliche Kompetenzen

  • Problemlösungskompetenz
  • Kreativität
  • Beziehungsmanagement
  • Selbstreflexion
  • Toleranz

Technische Kompetenzen

  • Grafikdesign
  • Datenanalyse
  • Softwarekenntnisse
  • Programmierung
  • Bedienung von Werkzeug/Maschinen/Ausrüstung

Computerkenntnisse

  • 10-Finger-Tippen
  • Systemadministration
  • MS Office (Word, Excel, Powerpoint)
  • Outlook o. a. E-Mail-Programme

Branchenspezifische Kenntnisse

  • Buchhaltung
  • Kaufmännische Fähigkeiten
  • Text
  • Lektorat
  • Maschinenbau
  • Handwerk
  • Webdesign
  • Dateneingabe
  • Suchmaschinenoptimierung

Welche Kompetenzen Sie in Ihrem Lebenslauf erwähnen, hängt von der Stelle, der Karrierestufe, der Ausbildung und weiteren Faktoren ab. So sind bei einem LKW-Fahrer andere Kompetenzen gefragt als bei einer Marketing-Managerin. Machen Sie sich vor der Bewerbung Gedanken, welche Fähigkeiten für den Arbeitgeber besonders wertvoll sind und nehmen Sie die auf Sie zutreffenden Kompetenzen in den Lebenslauf auf.

Das Ziel der Kompetenzliste ist, den Recruitern oder Personalverantwortlichen zu zeigen, dass Sie die beste Kandidatin bzw. der beste Kandidat für den Job sind. Durch das Abgleichen der Anforderungen mit Ihren persönlichen Stärken heben Sie sich schnell aus der Masse der Bewerberinnen und Bewerber heraus.

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema 
Keine Berufserfahrung? So könnte Ihr Lebenslauf aussehen preview image

Was gehört in Ihren ersten Lebenslauf? Hier sind einige Tipps, wie Sie auch ohne Berufserfahrung einen starken Lebenslauf erstellen, potenzielle Arbeitgeber überzeugen und sich Ihren ersten Job sichern.

Wie Sie mit Ihrem Lebenslauf Unternehmen auf sich aufmerksam machen preview image

Schreiben Sie einen Lebenslauf, der Arbeitgebern auffällt - mit Tipps zu Inhalt und Formatierung. Fassen Sie Ihre Berufserfahrung zusammen und zeigen Sie, wo immer es geht, messbare Ergebnisse.

Wie man ein Anschreiben formatiert (mit Vorlage) preview image

Lernen Sie, wie man ein Anschreiben formatiert - welche Informationen gehören in ein Anschreiben, was ist die richtige Struktur, welche Schriftart und Formatierung sollte genutzt werden.