Karriereplanung

Charakter­eigenschaften: Definition und Beispiele

Der Charakter von Angestellten spielt für viele Arbeitgeber eine immer wichtigere Rolle. Kein Wunder – beeinflusst er doch, wie jemand die Welt sieht, Hindernisse überwindet und an Aufgaben herangeht. Diese menschlichen Eigenschaften sind von großem Wert für Sie selbst und für andere. Sie können bestimmte Stärken dazu nutzen, um Ihre persönlichen Ziele und Leidenschaften zu definieren und ethische Entscheidungen zu treffen.

Mehr erfahren: Frage im Vorstellungsgespräch: „Was sind Ihre Stärken und Schwächen?“

In diesem Artikel finden Sie die Definition von Charaktereigenschaften und einige positive Beispiele. Schauen Sie einfach, was auf Sie zutrifft oder welche Eigenschaften für Sie so attraktiv sind, dass Sie sich diese zu eigen machen möchten.

Was sind Charaktereigenschaften?

Im positiven Fall sind Charaktereigenschaften diejenigen Merkmale, die von der Gesellschaft oder einer Gemeinschaft besonders geschätzt werden. Sie werden oft eingesetzt, um Herausforderungen zu meistern oder Chancen wahrzunehmen. Denken Sie beispielsweise an Ihren Lieblingshelden aus einem Buch oder Film: Wie verhält sich diese Figur unter Druck? Was tut sie, wenn andere in Gefahr sind? Die Worte, die Sie zur Beschreibung dieser Figuren verwenden (z. B. mutig, fürsorglich, ehrlich), sind Charaktereigenschaften.

Diese Merkmale basieren auf der Persönlichkeit sowie moralischen, ethischen und religiösen Überzeugungen.

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Warum sind Charaktereigenschaften in der Arbeitswelt wichtig?

Wenn Sie Ihre besten Charaktereigenschaften kennen, können Sie sie fördern und weiterentwickeln. Dies wird Ihnen auf vielen Ebenen nützlich sein: für Ihre Karriere, Ihr Netzwerk und ganz allgemein die Beziehungen zu anderen Menschen.

Charaktereigenschaften helfen Ihnen auch, Entscheidungen zu treffen, die mit Ihren persönlichen Werten übereinstimmen. Wenn Sie sich zum Beispiel als mutig ansehen, wird es Ihnen leichter fallen, für Ihre Ansichten einzustehen oder einen schwierigen Anruf zu tätigen.

Und es gibt noch einen zusätzlichen Effekt: Erkennt ein Arbeitgeber Ihre Charaktereigenschaften, so erkennt er gleichzeitig Ihre Stärken. Daraus kann er ableiten, wie Sie an Ihre Aufgaben herangehen, mit anderen kommunizieren und in stressigen Situationen reagieren.

Wenn in einem Unternehmen jemand für eine Managementposition gesucht wird, kommen meist Menschen in die engere Wahl, die bestimmte Eigenschaften aufweisen: Sie sind aufmerksam und empathisch, können motivieren und strategisch denken. Schließlich soll die neue Führungskraft die Bedürfnisse der Teammitglieder identifizieren, ihre Probleme verstehen, sie zur Zielerreichung motivieren und die nächsten Schritte dafür planen. Die oben genannten Eigenschaften sind dabei hilfreich.

Eine Liste von Charaktereigenschaften: 13 Beispiele für nützliche Eigenschaften im Job

Hier sind einige positive Charaktereigenschaften, die Ihnen auf Ihrem beruflichen Weg helfen können. Wenn Sie Ihre besten Eigenschaften identifiziert haben, sollten Sie sie im Vorstellungsgespräch erwähnen bzw. in Ihre Antworten einflechten. Denken Sie daran: Es ist wichtig, auf Fragen möglichst konkret zu antworten. Belegen Sie Ihre Aussagen durch Beispiele und Erlebnisse, wie Sie Ihre positiven Eigenschaften im Job eingesetzt haben.

Wenn Sie aktuell einen Job haben, denken Sie an Momente, in denen Ihre Charaktereigenschaften zum Tragen gekommen sind. Sich Ihrer persönlichen Eigenschaften bewusst zu sein, kann Ihnen bei der Festlegung Ihrer beruflichen Ziele helfen. Nicht nur im Vorstellungsgespräch, sondern auch bei Gehaltsverhandlungen oder Beförderungen können Sie Ihre Erfolge untermauern, indem Sie auf Ihre Charaktereigenschaften verweisen.

Ehrgeizig

Ein ehrgeiziger Mensch hat einen starken Drang, seine Ziele zu erreichen und erfolgreich zu sein. Jemand, der hart arbeitet, Herausforderungen meistert und Ziele erfüllt, ist ehrgeizig.

Kreativ

Wer kreativ ist, nutzt seine Fantasie, um etwas Neues zu denken oder zu erschaffen. Kreativität ist durchaus nicht nur künstlerischen Berufen vorbehalten. Es bedarf auch Kreativität, um eine schwierige Aufgabe zu lösen, Informationen auf klare, spannende Art zu präsentieren und neue Lösungen für ein Problem zu finden.

Mitfühlend

Mitfühlen bedeutet, die Gefühle anderer Menschen wahrzunehmen und angemessen darauf reagieren zu können. Mitgefühl ist oft der Ausgangspunkt, um anderen bei schwierigen Herausforderungen zu helfen. Diese Eigenschaft ist immer hilfreich, aber besonders von Vorteil in helfenden Berufen und im Kundenservice.

Gewissenhaft

Jemand, der gewissenhaft ist, geht vorsichtig und gründlich an Aufgaben heran. Einem solchen Menschen geht es darum, das Richtige zu tun und eine Pflicht zu erfüllen. Gewissenhafte Menschen haben oft ein hohes Maß an Selbstdisziplin und geben bei jeder Aufgabe ihr Bestes.

Mutig

Im Job mutig zu sein bedeutet, keine Angst vor neuen Herausforderungen und Schwierigkeiten zu haben. Wo andere zögern, weil eine Aufgabe zu schwer oder zu aufwändig erscheint, ist ein mutiger Mensch genau in seinem Element. Diese Personen gehen eher kalkulierte Risiken ein, was dem Unternehmen zugutekommen kann.

Flexibel

Flexible Menschen können sich schnell an Veränderungen im Plan anpassen – z. B. eine kürzere Frist oder neue Anforderungen des Kunden. Besonders in schnelllebigen Branchen und Positionen ist diese Charaktereigenschaft essenziell.

Ehrlich

Ehrlich zu sein bedeutet, aufrichtig und wahrheitsgetreu zu sprechen und zu handeln und sich nicht an betrügerischen Handlungen zu beteiligen. Diese Eigenschaft ist in allen Jobs wichtig, besonders jedoch in der Gesundheits- und Finanzbranche.

Bescheiden

Bescheidene Menschen wissen, was Demut bedeutet. Sie geben nicht mit ihren Erfolgen an und respektieren es, wenn Kolleginnen und Kollegen Lob und Anerkennung bekommen. Für Führungskräfte bedeutet Bescheidenheit, die Teamleistung in den Vordergrund zu stellen, wenn ein Ziel erreicht wurde.

Integer

Integrität heißt, nach ethischen Prinzipien zu handeln. Ein integrer Mensch verhält sich stets so, dass er oder sie am nächsten Morgen zufrieden in den Spiegel schauen kann.

Loyal

Eine loyale Mitarbeiterin oder ein loyaler Mitarbeiter setzt sich für die Organisation und ihre Mission ein. Diese Person kann mit vertraulichen Informationen umgehen und bleibt dem Unternehmen lange Zeit treu.

Geduldig

Wer geduldig ist, kann Rückschläge, Verspätungen oder unerwartete Herausforderungen aushalten, ohne ängstlich oder ärgerlich zu werden. Geduld zu haben ist wichtig in Jobs, in denen man sehr lange auf Ergebnisse hinarbeitet, beispielsweise bei einer Marketing-Kampagne.

Beharrlich

Ziele hartnäckig verfolgen – das ist das Kennzeichen beharrlicher Menschen. Sie bleiben auf ihrem Weg, ungeachtet der Hindernisse und Schwierigkeiten, die ihnen dabei begegnen. Beharrlichkeit kommt insbesondere Menschen in Vertrieb, Journalismus, Verwaltung und Recht zugute.

Resilient

Resiliente Personen sind Stehaufmännchen. Sie erholen sich schnell von Rückschlägen, Stress, widrigen Umständen oder unerwarteten Veränderungen. Resilienz erkennt man zum Beispiel daran, dass sich jemand nach einem Misserfolg gleich das nächste Ziel setzt und schon die ersten Schritte plant, um es zu erreichen.

Diszipliniert

Jemand mit Selbstdisziplin kann Versuchungen widerstehen, von einem erfolgsversprechenden Weg abzukommen, z. B. Prokrastination („Aufschieberitis“) und Selbstzweifel. Disziplinierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hart und brauchen oft wenig Führung.

Mehr erfahren: Diese Kompetenzen gehören in den Lebenslauf

Dies sind nur einige Beispiele für positive Charaktereigenschaften, die Ihnen helfen können, sich fit für einen neuen Job oder eine Beförderung zu machen. Wenn Sie unsicher sind, welche Merkmale auf Sie zutreffen, fragen Sie eine Vertrauensperson, welche Eigenschaften sie an Ihnen am meisten schätzen. Überlegen Sie dann, wo Sie diese Charaktereigenschaften im Arbeitsalltag einsetzen können.