Neu im Job

Business Casual Style Guide - Das richtige Büro-Outfit

Business Casual oder auch Casual Business ist heutzutage der wohl am häufigsten genutzte Business-Dresscode. Mehr und mehr Geschäftsleute und Mitarbeiter in Unternehmen suchen nach mehr Komfort in ihrer Kleidung und bei der Büromode. Business Casual vereint die Vorzüge von Business-Kleidung und Casual-Kleidung, also lockerer Mode für die Freizeit. Als Mode für Angestellte, leitende Angestellte bis hin zum Geschäftsführer eignet sich Business Casual auf optimale Art und Weise.

Business Casual Definition - Was ist Business Casual?

Business Casual ist ein Dresscode, der weniger formell als der traditionelle Business-Look ist und Elemente von Freizeitkleidung beinhaltet. Dieser Business-Dresscode weist einen ordentlichen Style auf und wirkt im Büro professionell; gleichzeitig bietet er dabei ein Mehr an Komfort. Besonders in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Business Casual sich großer Beliebtheit in der Geschäftswelt erfreut.

Business Casual Geschichte - Wie entstand Business Casual

Business Casual als Dresscode war seit den fünfziger Jahren in den USA en vogue: Das Tragen von Freizeitkleidung als Teil des Business-Dresscodes erlangte im Rahmen der sogenannten Casual Fridays in den USA der Neunziger Jahren eine noch stärkere Popularität. Unter den Casual Fridays verstand man die Lockerung der ansonsten strikten Business-Kleiderordnung: Plötzlich war es in Unternehmen erlaubt, an Freitagen Business Casual-Mode zu tragen. Seitdem hat sich dieser Trend immer mehr durchgesetzt, sodass Business Casual inzwischen der weitverbreitetste Business-Dresscode ist. Firmen, die professionell, aber nicht steif auftreten möchten, setzen Casual Business als Dresscode im Unternehmen ein.

Wann sollten Sie Business Casual tragen?

Besonders als Büro-Outfit eignet sich Business Casual auf perfekte Art und Weise. Business Casual stellt für jedes Business-Meeting die richtige Kleiderordnung dar. Auch für Präsentationen eignet sich ein Business Casual-Look: So vermittelt der Vortragende Stil und Flexibilität – zwei Qualitäten, die besonders bei Präsentationen eine Rolle spielen.

Aber auch im Privatbereich, besonders zu feierlichen Anlässen wie Geburtstagen oder Festivitäten, stellt Business Casual eine gute Wahl dar. Auch hier drückt ein Business Casual-Outfit aus, dass Sie die Seriosität der Veranstaltung verstanden haben.

Business Casual Kleidungs-Bestandteile

Es gibt Regeln, um sich für ein Vorstellungsgespräch oder den neuen Job richtig zu kleiden. Für den passenden Look ist es wichtig, die wichtigsten Business Casual-Kleidungsstücke zu kennen.

Business-Hemd

Ein Business-Hemd sollte bei Business Casual Herren nicht fehlen. Alternativ können Männer auch mal ein Polohemd anziehen.

Business-Bluse

Für Damen, die sich Business Casual kleiden wollen, empfiehlt es sich, eine passende Bluse zu tragen.

Krawatte

Krawatten als Business Casual-Kleidungsstück sind nicht verpflichtend. Wer sich aber mit Krawatte wohl fühlt, kann diese tragen.

Blazer

Anders als beim traditionellen Business Look können Damen bei Business Casual einen Blazer tragen.

Pantalon, Khakihosen und Chinos

Pantalons, Khakihosen und Chinos werden von allen Unternehmen akzeptiert und stellen bei einem Business Casual Outfit-immer eine gute Wahl dar.

Röcke

Ein Rock bis Kniehöhe ist für Business Casual-Damen eine gute Wahl. Wichtig ist im Büroumfeld aber auch hier die Farbauswahl. Dunkle Farben passen am besten zu einem Unternehmen.

Business-Schuhe

Der perfekte Business Casual-Schuh ist elegant gehalten, bietet aber auch die nötige Flexibilität, damit nach der Arbeit mit Kollegen in ein Restaurant zu gehen. Zu empfehlen sind einfache Lederschuhe, die nicht so steif wie klassische Business-Schuhe wirken.

Diese Bestandteile sind in einem modernen Business Casual-Look enthalten und können bedenkenlos getragen werden.

Business Casual-Farben

Wichtig für die richtige Wahl der Casual Business-Kleidung ist die Auswahl der Farben. Dunkle Farben wirken im Geschäftsumfeld stets professionell. Daher sollte sämtliche Business-Kleidung unterhalb des Gürtels dunkel gehalten sein. Als Alternative gehen auch Pastelltöne oder Farben wie beige, hellgrau oder sandfarben. Grelle Farben sind jedoch ein Tabu. Auch die geschmackvolle Kombination der Farben ist entscheidend. Ein Business Casual-Outfit im Sommer darf gerne heller ausfallen.

Hemden und Polohemden können ebenfalls farbiger sein. Ein schönes Blau oder Grün wirkt trotzdem professionell. Grelle Farben, besonders Neonfarben, wirken bei Casual Business jedoch deplatziert. Hier gilt die Devise: Lieber durch Stil als Stillosigkeit auffallen.

Business Casual Damen

Business Casual ist heute ein beliebter und auch moderner Business-Look für Frauen. Damen haben bei Casual Business auch eine größere Freiheit bei der Auswahl der Kleidung. So ist es bei Business Casual für Frauen durchaus erlaubt, Röcke oder auch Baumwollhosen zu tragen und diese mit modernen und modischen Blusen und Oberteilen zu kombinieren.

Eine Bluse in Kombination mit einem passenden Blazer ist bei Business Casual immer eine gute Wahl. Doch auch Baumwollpullover, Kaschmirsweater oder Poloshirts können für Business Casual angezogen werden. Jedoch sollten Sie darauf achten, keine allzu grellen Kleidungsstücke zu tragen und die Farben passend aufeinander abzustimmen.

Auch können Frauen ein Business Casual-Kleid tragen. Jedoch sollten sie auf die Stoffe dafür achten und dicke und elegante Stoffe auswählen.

Jeans bei Damen im Business Casual-Look

Manche Firmen haben in ihrem Dresscode eigene Festlegungen, was den Einsatz von Business Casual Damen-Jeans anbelangt. Einige erlauben Jeans am Arbeitsplatz. Im Zweifelsfalle sollten Sie aber lieber erstmal darauf verzichten und auf den Business Casual-Look der Kollegen achten. Gleiches gilt auch für die Kombination von Business Casual-Jeans und -Blazer.

Business Casual Herren

Kernbestandteil eines modernen Business Casual-Outfits für Herren ist das Hemd. Es sollte möglichst schlicht sein. Business Casual-Männer tragen zudem eher einfarbige oder nur dezent gestreifte Hemden. Krawatten sind bei Business Casual jedoch kein Muss. Aus das Sakko ist nicht vorgeschrieben. Es verleiht dem Business Casual Look für Herren aber noch mehr Professionalität.

Das Business Casual Herren Outfit können Sie auch perfekt mit einer Chino-Hose kombinieren. Jeans hingegen sind nicht bei jedem Unternehmen im Dresscode akzeptiert. Daher sollten Sie sich hier zunächst etwas formeller anziehen. Es gilt: Besser overdressed als underdressed!

Business Casual Dresscode - Das sollten Sie vermeiden

Bei der Wahl für die richtige Kleidung für Business Casual gibt es einige Stolperfallen. Diese Stolperfallen sollten neue Mitarbeiter kennen und beachten, bevor sie in ihrem Casual Business-Outfit zur Arbeitsstelle gehen.

Frauen haben bei Business Casual allgemein mehr Freiheit bei der Kleiderwahl als Männer.

Offene Schuhe sind für Männer verpönt. Auch Shorts sind nicht unbedingt Business Casual. Nackte Haut sollten Sie vor allem unterhalb der Gürtellinie vermeiden. Beim Überschlagen der Beine sollten Knöchel nicht zu sehen sein und Sie sollten daher längere Socken tragen. Farblich sollten die Socken zur Hose und zu den Schuhen passen.

Ein Freizeitlook mit grellen Farben, Sportkleidung, T-Shirts oder Sneakern ist für den Dresscode Casual Business jedoch völlig daneben und sollte komplett vermieden werden.

Sind Jeans Business Casual?

Ob eine Jeans Business Casual ist – nun, das ist eine der wohl am häufigsten diskutierten Fragen hinsichtlich dem Casual Business-Dresscode. Je nach Unternehmen sind Jeans entweder gern gesehen oder nicht. Wer als Business Casual eine Jeans tragen möchte, sollte jedoch möglichst dunkle Farben wählen. Die richtige Jeans für Business Casual ist zudem schlicht und sollte keine Löcher oder ausgefallenen Waschungen, Schnitte oder dergleichen aufweisen.

Wer nicht unbeabsichtigt ins Fettnäpfchen treten möchte, kann sich mit Chinos oder Baumwollhosen behelfen und dann auf die Kollegen und den Business Casual Style achten.

Business Casual – Schuhe

Die richtige Wahl der Business Casual Schuhe ist entscheidend für ein seriöses Auftreten im Office. Schwarze und braune Lederschuhe gelten immer als seriös. Sneaker, Sandalen oder offene Schuhe hingegen passen nicht zu einem Business Casual-Outfit.

Für Damen, die Business Casual tragen müssen, sind Peeptoes kein Problem; jedoch sollten diese farblich aufeinander abgestimmt sein. Auch hier empfehlen sich schwarze und braune Schuhe für Damen.

Bei Business Casual Krawatte tragen?

Eine Krawatte ist bei Business Casual kein Muss. Aber auch hier gilt: Besser overdressed als underdressed. Deshalb sollten Männer beim Dresscode Business Casual und bei ihrem Outfit auf die Gesamtzusammenstellung achten. Eine Krawatte kann bei Business Casual dezente farbliche Akzente setzen.

Unterschied Business und Business Casual

Der klassische Business Look ist noch etwas strikter und seriöser als der Business Casual. Zum klassischen Look gehören dunkle Farben: Schwarz, Grau, Blau oder auch Braun. Männer tragen einen Anzug, der mit einfarbigen Hemden kombiniert wird. Frauen tragen einfarbige Blusen und Hosenanzüge oder Stoffhosen mit Business-Blusen.

Unterschied Business Casual - Smart Casual

Neben Business Casual ist auch Smart Casual ein interessanter Business Look. Die Grenzen zwischen beiden Modestilen verläuft fließend. Smart Casual beinhaltet allerdings oftmals ungewöhnliche Farben. Während Business Casual auf dunklen Business Casual Farben beruht, können Sie bei Smart Casual auch gern mal eine Sweater in einer knalligen Farbe wählen. Smart Casual ist, anders als Business Casual, weniger festgelegt. So kann ein Smart Casual-Outfit im Sommer anders aussehen als im Winter und auch vom jeweiligen Standort abhängen. Business Casual hingegen ist ein weltweit einheitlicher Business-Style.

Fazit – Business Casual als Büro-Outfit

Business Casual stellt mittlerweile den am häufigsten genutzten Dresscode in Unternehmen dar. Er verbindet das klassische Business Attire-Outfit mit komfortablen Elementen der Freizeitkleidung. Er ist damit nicht nur bequemer, sondern auch modischer. Bei der Wahl der Kleidungsstücke sollten Sie darauf achten, nicht zu leger zu wirken. Dunkle Farben dominieren auch bei Business Casual. Farbakzente zu setzen ist aber durchaus möglich und nimmt diesem Business-Look nicht die Professionalität. Mit Business Casual sind Sie in jedem Unternehmen gut gekleidet und können mit diesem Outfit für den Büroalltag nichts falsch machen.

Mehr dazu

Mehr zum Thema 

Der komplette Leitfaden zum Schreiben einer Kündigung

Sie möchten bei Ihrem Arbeitgeber kündigen? Hier finden Sie Muster, Vorlagen und hilfreiche Tipps.

Was bedeutet Casual in der Arbeitswelt?

Was bedeutet Casual in der Arbeitswelt? Je nach Branche und Unternehmen kann die Bedeutung variieren. Wir zeigen, wie Sie sich ideal anziehen.