Vorstellungs­gespräch

Vorbereitung für das Telefoninterview: So überzeugen Sie

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Was ist ein telefonisches Vorstellungsgespräch und welche Rolle spielt es im Bewerbungsprozess? Viele Unternehmen setzen zunächst auf ein Telefongespräch – quasi als Mittel der Vorauswahl. So können sie besser entscheiden, ob sie Bewerberinnen und Bewerber mit vielversprechenden Unterlagen für ein persönliches, ausführlicheres Gespräch einladen sollen. Lesen Sie hier weiter, um noch mehr Tipps zum telefonischen Vorstellungsgespräch zu bekommen.

Ein solches Gespräch führen Sie in der Regel mit einem Recruiter und nicht mit dem Personalverantwortlichen. Dies kann ein entscheidender Wendepunkt in Ihrer Jobsuche sein – denn wenn der Recruiter einen guten Eindruck von Ihnen hat, wird er Sie in die nächste Runde einladen.

Da ein telefonisches Vorstellungsgespräch in der Regel maximal 30 Minuten dauert, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, Ihre Botschaften zusammengefasst rüberzubringen: was Sie am meisten an dem Job und dem Unternehmen reizt und welche Qualifikationen und Fähigkeiten Sie mitbringen.

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Tipps fürs Vorstellungsgespräch am Telefon

  1. Behalten Sie bei Ihrer Jobsuche den Überblick.
  2. Überprüfen Sie die Stellenbeschreibung und markieren Sie Begriffe, die Sie in Ihren Antworten verwenden möchten.
  3. Bereiten Sie Antworten auf häufige Interviewfragen vor.
  4. Recherchieren Sie das Unternehmen.
  5. Stellen Sie eine Liste von Fragen zusammen, die Sie dem Recruiter stellen möchten.

1. Behalten Sie bei Ihrer Jobsuche den Überblick

Gerade wenn man sich auf mehrere Stellen bewirbt, kann es schwierig sein, den Überblick zu behalten. Wann haben Sie mit wem Kontakt gehabt? Wählen Sie die Methode, die für Sie am besten funktioniert, um Ihren Bewerbungsprozess zu strukturieren. Mit einem Indeed-Kundenkonto z. B. können Sie jeden Job, auf den Sie sich beworben haben, im Auge behalten. Selbst wenn Sie eine Stellenanzeige woanders gefunden haben, können Sie sie zu Ihrem Indeed Konto hinzufügen.

2. Notieren oder markieren Sie die Fähigkeiten, die in der Stellenausschreibung gefordert werden. Notieren Sie sich die Sätze und Begriffe, die Sie in Ihren Antworten verwenden möchten.

Wenn Sie sich beispielsweise auf eine Stelle bewerben, die „datengesteuerte Problemlösung“ erfordert, können Sie davon ausgehen, dass Sie nach Ihren analytischen Fähigkeiten gefragt werden. Sie könnten dazu folgende Antwort vorbereiten: "Analytische Problemlösung ist etwas, das ich während meiner ganzen Laufbahn praktiziert habe. In meiner jetzigen Funktion analysiere ich Daten zur Kampagnenleistung, um Änderungen an unserer E-Mail-Strategie vorzunehmen. Die Fähigkeit, Ursache und Wirkung in jeder Situation zu verstehen, ist unglaublich wichtig, um unsere Ziele zu erreichen."

Denken Sie daran, dass telefonische Vorstellungsgespräche eher kurz sind – üben Sie also, Ihre Antworten kurz und bündig zu halten.

3. Bereiten Sie Antworten auf die folgenden Fragen vor:

  • Was ist Ihnen in Ihrem nächsten Job wichtig?
  • Was sind Ihre Gehaltsvorstellungen?
  • Welche Unternehmenskultur und Sozialleistungen sind Ihnen wichtig?
  • Wann könnten Sie in diesem Job anfangen?
  • Wären Sie in den nächsten Tagen für ein persönliches Gespräch verfügbar?
  • (Wenn der Job nicht an ihrem Wohnort ist:) Sind Sie bereit, für diesen Job umzuziehen?
  • Warum möchten Sie Ihren aktuellen Arbeitgeber verlassen oder einen neuen beruflichen Weg einschlagen?

Die letzte Frage kann schwer zu beantworten sein. Seien Sie ehrlich, aber bleiben Sie positiv. Unternehmen suchen Problemlöser und Menschen, die schwierige Situationen meistern. Wenn Sie zum Beispiel ein Problem mit Ihrem aktuellen Vorgesetzten haben und glauben, dass Sie deshalb nicht befördert werden, könnten Sie sagen: "Ich möchte Teil einer Organisation sein, die mehr Möglichkeiten für Wachstum und berufliche Entwicklung bietet."

4. Falls Sie es noch nicht getan haben: Spätestens jetzt sollten Sie sich gründlich über das Unternehmen informieren.

Lesen Sie unseren Leitfaden Wie Sie potenzielle Arbeitgeber recherchieren, um auf der sicheren Seite zu sein.

5. Überlegen Sie sich einige Fragen, die Sie dem Recruiter stellen können. Schließlich möchten Sie herausfinden, ob dieses Unternehmen und diese Stelle das Richtige für Sie sind.

Sie können potenzielle Fragen an Recruiter in unserem Handbuch für die Jobsuche nachlesen. Es ist eine gute Idee, zwei bis drei Fragen vorzubereiten.

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Während des Telefonats

Wenn Sie zu Hause sind, kann es verlockend sein, den Anruf anzunehmen, während Sie im Pyjama auf der Couch fläzen. Tun Sie das nicht. Zum einen kann es sein, dass sich das vermeintliche Telefonat plötzlich als Skype-Interview herausstellt. Zum anderen tragen Ihr Styling und Ihre Körperspannung viel dazu bei, wie Sie sich fühlen. Und das hört man.

Sie brauchen keinen Anzug zu tragen, aber kleiden Sie sich so, dass Sie sich gut angezogen fühlen. Putzen Sie Ihre Zähne und kämmen Sie Ihre Haare. Setzen Sie sich an einen Tisch oder Schreibtisch oder, falls Sie sehr aufgeregt sind, führen Sie das Telefonat im Stehen. So können Sie sich ein bisschen bewegen und darüber Spannung abbauen.

Finden Sie einen ruhigen Ort mit gutem Empfang, um das Telefonat zu führen. Sie sollten Ablenkungen möglichst im Vorfeld beseitigen und dafür sorgen, dass Sie nicht unterbrochen werden.

Haben Sie Stift und Papier für Notizen parat. Legen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen und die Stellenbeschreibung vor sich auf den Tisch.

Ein Vorteil des Telefonierens ist, dass Sie sich einen Moment Zeit nehmen können, um Ihre Gedanken zu sammeln, Ihre Notizen anzusehen und durchzuatmen, bevor Sie eine Frage beantworten. Es ist immer in Ordnung, für ein paar Sekunden innezuhalten – diese Gesprächspausen erscheinen Ihnen meist länger, als sie wirklich sind. Wenn Sie zusätzliche Zeit brauchen, teilen Sie das Gesprächspartner mit: "Das ist eine tolle Frage, lassen Sie mich einen Moment darüber nachdenken."

Bewerben Sie sich schnell und einfach mit dem Indeed Lebenslauf

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema arrow right
Tipps fürs Vorstellungsgespräch: Wie Sie einen guten Eindruck machen preview image

Hinterlassen Sie bei Ihrem nächsten Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck, in dem Sie das Unternehmen recherchieren, Ihre Antworten auf häufige Fragen vorbereiten und Ihre Körpersprache im Blick behalten.

Frage im Vorstellungsgespräch: „Was sind Ihre Stärken und Schwächen?“ preview image

Lernen Sie, wie man die oft gestellte Frage "Was sind Ihre Stärken und Schwächen?" geschickt beantwortet und gleichzeitig die eigenen Fähigkeiten präsentiert.

Selbstvorstellung im Interview: „Erzählen Sie etwas über sich“ preview image

Die Selbstvorstellung ist Teil eines jeden Vorstellungsgesprächs. So beantworten Sie Interviewfragen und verbinden diese mit Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten.