Bitte beachten Sie, dass diese FAQ nur zur Unterstützung für Sie gedacht sind. Es handelt sich nicht um eine erschöpfende Erklärung oder Rechtsberatung und die FAQ ergänzen oder ersetzen nicht die geltenden Nutzungsbedingungen, die eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Indeed darstellen. Wir empfehlen Ihnen, die geltenden Nutzungsbedingungen vollständig zu lesen. 

Was versteht Indeed unter Datenschutz?

Indeed schätzt die Privatsphäre jedes Nutzers.  Wir haben erhebliche Ressourcen in den Aufbau eines globalen Rahmenwerks für den Datenschutz investiert, der den Grundsatz der „eingebauten Sicherheit und Privatsphäre“ („Privacy-by-design“) in den Lebenszyklus unserer Produktentwicklung einführt, und wir gewähren all unseren Nutzern die gleichen Rechte auf Auskunft und Löschung ihrer personenbezogenen Daten. 

Wir schätzen das Vertrauen, das Jobsuchende in uns setzen, um ihnen bei der Suche nach passenden Stellen zu helfen, und das der Arbeitgeber, um ihnen bei der Suche nach großartigen Bewerbern zu helfen. Unsere Datenschutzerklärung und unser Datenschutzzentrum helfen uns dabei, dieses Vertrauen aufrechtzuerhalten, indem wir allen unseren Nutzern einen umfassenden Einblick in die Arten von Informationen, die wir erfassen, geben und erklären, wie wir diese Informationen verwenden und weitergeben, um unsere Produkte und Dienstleistungen weltweit zur Verfügung zu stellen.

Wie verarbeitet Indeed Benutzerdaten?

Die Datenschutzerklärung von Indeed (zum Beispiel Abschnitt 4, „Zwecke, Nutzungen und Offenlegungen von Daten“) erläutert, auf welche Weise und zu welchen Zwecken Indeed personenbezogene Daten verarbeitet. Dies umfasst unter anderem die Verwendung von Daten zur Verbesserung von Produkten von Indeed, zur Ermittlung von Nutzereinstellungen, zur Aufdeckung von betrügerischen Aktivitäten und für bestimmte Marketingzwecke.

Wie gibt Indeed Benutzerdaten an seine Konzerngesellschaften weiter?

Wie in unserer Datenschutzerklärung erläutert, gibt Indeed bestimmte Benutzerdaten an seine Konzerngesellschaften weiter, um:

  • den Prozess der Jobsuche und des Recruiting durch Verbindung von mehr Jobsuchenden mit mehr Stellenanzeigen und mehr Arbeitgebern zu unterstützen;
  • unser Serviceangebot zu verbessern; und
  • die Nutzersicherheit zu erhöhen. 

Das HR Tech-Datenschutzzentrum hilft unseren Nutzern, sich über die wichtigsten Datenschutzwerte und bestimmte Datenaustauschpraktiken zwischen den Konzerngesellschaften und Marken von Indeed zu informieren.

Was ist die DSGVO?

Am 25. Mai 2018 führte die Europäische Union (EU) die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein.  Die DSGVO schuf einen umfassenden Rahmen für den Schutz personenbezogener Daten von Einzelpersonen, indem sie die Rechte des Einzelnen und die Pflichten der Unternehmen in Bezug auf Transparenz, Sicherheit und Rechenschaftspflicht bei der gesamten Verarbeitung personenbezogener Daten definiert.

Was unternimmt Indeed, um die DSGVO einzuhalten?

Mit der DSGVO wurden stärkere Rechte und Schutzmaßnahmen für Einzelpersonen eingeführt und neue Verpflichtungen für Unternehmen in Bezug auf die Art und Weise, wie sie personenbezogene Daten verarbeiten, geschaffen. Uns ist es wichtig, das zu tun, was für unsere Nutzer am besten ist, und haben daher Änderungen in Übereinstimmung mit der DSGVO und ihren Grundsätzen eingeführt.

Die Datenschutzerklärung von Indeed, die für alle Nutzer leicht zugänglich ist, informiert die Nutzer klar und deutlich über die von Indeed gesammelten personenbezogenen Daten und die verschiedenen Verarbeitungstätigkeiten, die stattfinden.

Indeed hält sich auch an die Datenschutzbestimmungen und hat bestimmte Änderungen vorgenommen, um zusätzliche Nutzerrechte zu unterstützen und alle Verpflichtungen zu erfüllen. Einige Beispiele für diese Änderungen sind unten aufgeführt.

  • Wir werden die Transparenz und die Kommunikation mit unseren Nutzern weiter erhöhen, um Ihnen ein möglichst klares Bild darüber zu vermitteln, auf welche Weise Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.
  • Wir ermöglichen die Ausübung der Rechte von Einzelpersonen, die durch die DSGVO eingeführt wurden, einschließlich des Rechts von Einzelpersonen, auf Anfrage Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten zu erhalten und/oder diese zu löschen.
  • Diese Rechte stehen allen Nutzern von Indeed weltweit zur Verfügung.
  • Durch die konsequente Anwendung der in der DSGVO enthaltenen Datenschutzgrundsätze und einen datenschutzfreundlichen Ansatz bei der Entwicklung und dem Betrieb unserer Produkte und Dienstleistungen verschreiben wir uns auch weiterhin dem Konzept „standardmäßig integrierter Datenschutz“.

Was ist der CCPA?

Am 1. Januar 2020 trat in Kalifornien der California Consumer Privacy Act (CCPA) in Kraft.  Der CCPA ist das erste Datenschutz-Rahmenwerk seiner Art in den Vereinigten Staaten, das einen neuen Standard der Transparenz für Unternehmen einführt, die personenbezogene Daten von Einwohnern Kaliforniens erheben.  Unter anderem bietet der CCPA den Einwohnern Kaliforniens neue Verbraucherrechte in Bezug auf den Zugriff auf und die Löschung von personenbezogenen Daten, die von Unternehmen erhoben wurden, und definiert neu, wie Unternehmen über bestimmte Übertragungen von personenbezogenen Daten von Einwohnern Kaliforniens Rechenschaft ablegen müssen.

Was unternimmt Indeed, um den CCPA einzuhalten?

Indeed hat mehrere Maßnahmen ergriffen, um diesem neuen Gesetz Rechnung zu tragen, indem Indeed sein bestehendes Datenschutz-Rahmenwerk erweitert hat. Beispiele sind unter anderem:

  • Förderung der Transparenz der umfassenden Datenschutzerklärung von Indeed, indem eine neue Zusammenfassung hinzugefügt wurde, in der die Arten von Daten, die Indeed erfasst, und die Art und Weise, wie Indeed diese Daten verwendet und offenlegt, umfassend aufgelistet werden; 
  • Einführung eines neuen Datenschutzzentrums, das die Nutzer dabei unterstützt, die Beziehungen zwischen Indeed und seinen Konzerngesellschaften und Marken zu verstehen; 
  • Erweiterung der Infrastruktur von Indeed für Anfragen im Zusammenhang mit Verbraucherrechten mit einem neuen Antragsformular und einer gebührenfreien Telefonnummer für die Einreichung von Anträgen sowie einer verbesserten Datenzuordnung; und
  • Einfügung neuer Links auf der Website von Indeed, um den Ansatz des CCPA bezüglich der Definition und Regelung des „Verkaufs“ von Benutzerdaten widerzuspiegeln.

Abschnitt 13 der Datenschutzerklärung von Indeed enthält weitere Informationen für Einwohner Kaliforniens.

Überträgt Indeed Daten auf irgendeine Weise, die gemäß dem CCPA als „Verkauf“ ausgelegt werden könnte

Unsere Erklärung dazu finden Sie hier.

Wie verwaltet Indeed die Übermittlung personenbezogener Daten in der EU?

Indeed hilft Menschen dabei, einen Arbeitsplatz zu finden, und nutzt dafür ein System, das in den USA entworfen und entwickelt wurde. Um den Menschen dabei zu helfen, die Jobs zu bekommen, die sie sich wünschen, müssen die personenbezogenen Daten unserer Nutzer aus der EU und der Schweiz in die USA und in andere Länder übermittelt werden. Indeed setzt verschiedene gesetzlich vorgeschriebene Maßnahmen ein, um sicherzustellen, dass diese personenbezogenen Daten bei der Übermittlung außerhalb der EU angemessen geschützt werden. 

So übermittelt beispielsweise Indeed Ireland bestimmte personenbezogene Daten aus der EU und der Schweiz an Indeed Inc. in den USA. Indeed Inc. hält sich an die Grundsätze des EU-US- und des Schweiz-US-Datenschutzschilds bezüglich der Erfassung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die von den Mitgliedsstaaten der EU und der Schweiz in die USA übermittelt werden. Indeed Inc. hat bescheinigt, dass es die im Datenschutzschild aufgeführten Grundsätze der Informationspflicht, der Wahlmöglichkeit, der Verantwortlichkeit für die Weitergabe, der Sicherheit, der Datenintegrität und Zweckbindung, des Auskunftsrechts sowie des Regresses, der Durchsetzung und der Haftung einhält. Weitere Informationen über die Einhaltung des Datenschutzschilds durch Indeed Inc. finden Sie in Abschnitt 11 unserer Datenschutzerklärung. Um mehr über das Datenschutzschild zu erfahren, klicken Sie bitte hier, und um unsere Zertifizierung anzusehen, klicken Sie bitte hier.

Die Übermittlungen von Indeed Ireland gemäß dem Datenschutzschild werden außerdem auf der Grundlage von Vereinbarungen durchgeführt, die auch die Schutzvorkehrungen in Kapitel V (und gegebenenfalls Artikel 28) der DSGVO beinhalten. Dies schließt die EU-Datenschutzanforderungen ein, um einen angemessenen Schutz solcher Übermittlungen personenbezogener Daten zu gewährleisten.

Welche Daten überträgt Indeed an Dienstleister?

Indeed beauftragt möglicherweise Dritte mit Dienstleistungen im Zusammenhang mit unseren Betriebsabläufen, um die Website und unsere Dienstleistungen, Produkte, Funktionen und die Nutzererfahrung zu optimieren sowie um unsere Nutzer zu schützen und ihre Bedürfnisse besser zu verstehen. Diese Dienstleister erhalten im Rahmen dieser Dienstleistungen unter Umständen Zugriff auf personenbezogene Daten, die dabei in andere Länder übertragen werden können. Solche Übertragungen finden nur für die in den Abschnitten 4, 5 und 9 dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke im jeweils anwendbaren und erforderlichen Umfang statt. Die besagten Unternehmen werden dazu verpflichtet, personenbezogene Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung und allen anwendbaren Gesetzen zu behandeln, die für solche Übertragungen und für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von solchen Dritten durchgeführt wird, gelten.

Daten werden aus zahlreichen Gründen übertragen, z. B. um unsere Dienstleistungen für Sie zu verbessern, um Qualität zu gewährleisten und Nutzer zu schützen, um Zahlungen (falls zutreffend) und die Nutzeranmeldung über Drittanbieterkonten zu ermöglichen oder um die Kundenerfahrung unserer Nutzer zu verstehen und zu optimieren.

Welche Informationen werden bei der Installation der Indeed-App mit Dritten geteilt?

Damit bestimmte Dienste und die Anzeigenzuordnung angeboten werden können, kann eine begrenzte Menge von Nutzerdaten mit bestimmten Dienstleistern geteilt werden, wenn Sie die Indeed-App installieren, herunterladen oder verwenden. Dazu gehören unter Umständen Ihre IP-Adresse oder andere eindeutige Identifikatoren sowie Ereignisdaten, die im Zusammenhang mit der Installation der Indeed-App stehen.

Diese Informationen können zu verschiedenen Zwecken geteilt werden, beispielsweise um die Nutzeranmeldung über externe Konten zu ermöglichen. Diese Daten können Indeed dabei helfen, die umfassende Kundenerfahrung unserer Nutzer zu verstehen und zu optimieren, weil wir so (i) besser verstehen, wie Nutzer auf Indeed aufmerksam werden, (ii) besser die Performance unserer Anzeigen messen können und (iii) erfahren, ob Nutzer Indeed auf unterschiedlichen Geräten verwenden.

Beim Herunterladen oder Installieren einer Indeed-App nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass Ihre personenbezogenen Daten an diese Dienstleister übermittelt werden können. Sie stimmen außerdem den Richtlinien zur Verwendung von Cookies, der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Indeed zu und nehmen zur Kenntnis, dass Sie jederzeit von Ihren in Abschnitt 10 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechten Gebrauch machen können, einschließlich des Rechts, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke, an der wir ein berechtigtes Interesse haben, zu widersprechen.

Beispiele für die Technologien, die dieses Verhalten unterstützen, sind Pixel, Javascript-Snippets und Cookies.

Wie können betroffene Personen einen Antrag auf Datenauskunft stellen?

Indeed-Nutzer können auf die meisten ihrer von Indeed gespeicherten personenbezogenen Daten über die Website zugreifen. 
Wenn Sie Anfragen oder Beschwerden vorbringen möchten, können Sie sich hier an uns wenden.  Sie können alternativ auch einen formalen Antrag dazu stellen, in dem Sie den Zugriff auf Ihre von Indeed gehaltenen personenbezogenen Daten verlangen. Dieses Verfahren wird in Abschnitt 10.4 unserer Datenschutzerklärung beschrieben.

Wie können betroffene Personen einen Antrag auf Löschung personenbezogener Daten stellen?

Indeed-Nutzer können die meisten ihrer von Indeed auf der Website gespeicherten personenbezogenen Daten löschen. Anfragen oder Beschwerden diesbezüglich können Sie gern hier an uns richten. Wenn Sie dies nicht tun möchten, können Sie alternativ auch einen formellen Antrag dazu stellen, in dem Sie die Löschung Ihrer von Indeed gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Dieses Verfahren wird in Abschnitt 10.5 unserer Datenschutzerklärung beschrieben.

Wie können Einzelpersonen von den anderen Rechten Gebrauch machen, die im Rahmen der DSGVO gewährt werden?

Indeed-Nutzer können einen Antrag stellen, um von ihrem Recht, ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen, oder von ihrem Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen, Gebrauch machen. Anfragen diesbezüglich können Sie gerne hier oder wie in den Abschnitten 10.1 und 10.2 unserer Datenschutzerklärung beschrieben an uns richten.

Wie bestelle ich Werbenachrichten von Indeed ab?

Wenn Sie eine bestimmte Werbe-E-Mail von Indeed abbestellen möchten, klicken Sie dazu gegebenenfalls auf „Diese E-Mails abbestellen” (oder eine ähnliche Option). Bedenken Sie, dass Sie damit nur diese bestimmte Werbenachricht abbestellen. 

Wenn Sie Ihre Job-E-Mails anpassen möchten, können Sie auf „Meine Abonnements bearbeiten” (oder eine ähnliche Option) klicken, um Ihre Abonnements anzupassen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über das Dashboard Ihres Kontos auf Ihre Abonnements zuzugreifen und diese anzupassen (für Job-E-Mails, empfohlene Jobs und andere Benachrichtigungen) oder sich dazu an den Indeed-Kundensupport zu wenden.

Zudem können Sie alle Werbenachrichten abbestellen oder Ihre Einwilligung für die einwilligungsbedürftige Verarbeitung von Daten widerrufen, indem Sie eine E-Mail an privacy-dept @ indeed.com senden (löschen Sie die Leerzeichen zum Senden der E-Mail). In Ihrer Nachricht geben Sie bitte die Aktivitäten genau an, die Sie abbestellen bzw. für die Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten. Wir bemühen uns, Ihrer Anfrage so schnell wie möglich und unter Einhaltung der geltenden Gesetze nachzukommen.

Beachten Sie jedoch, dass wir Ihnen möglicherweise weiterhin andere Nachrichten wie administrative Benachrichtigungen senden.

Wie lange speichert Indeed personenbezogene Daten?

Indeed speichert personenbezogene Daten nur insoweit, als dies für die Zwecke, für die diese Daten erhoben oder verarbeitet werden, oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Einzelheiten dazu sind in unserer Datenschutzerklärung aufgeführt. So werden etwa Aufzeichnungen zu geschäftlichen Transaktionen und/oder geschäftlichen Partnerschaften wie nach anwendbarem Recht vorgehalten. Wenn eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich ist, wird Indeed diese Daten unter Beachtung geltender gesetzlicher Anforderungen löschen. 

Welche Sicherheitsmaßnahmen ergreift Indeed?

Indeed ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Offenlegung, Vernichtung und unbeabsichtigtem Verlust personenbezogener Daten, die sich unter der Kontrolle von Indeed befinden, wobei anzumerken ist, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung 100 % sicher ist.  Die Verfahren, die Indeed befolgt, variieren je nach Art der Daten, dem Kontext der Verarbeitung und den damit verbundenen Risiken sowie der verfügbaren Technologie. 

In Bezug auf Datenübertragungen ist Indeed Inc. nach dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert und hält sich an geltende Grundsätze dieses Datenschutzschilds. Sie hält sich auch an die DSGVO-Anforderungen bezüglich der Übermittlung personenbezogener Daten an Indeed-Konzerngesellschaften und an Dritte.

Weitere Informationen zu einigen Maßnahmen, die wir ergreifen, und Hinweise dazu, welche Schritte Sie selbst ergreifen können, um Ihre Daten während der Jobsuche zu schützen, finden Sie auf unserer Sicherheits-Seite.

Wirkt sich die DSGVO auf meine derzeitige Nutzung von Indeed Lebenslauf aus?

Die auf „öffentlich“ gesetzten Lebensläufe werden weiterhin in ihrer derzeitigen Funktion verfügbar sein, wie in unseren Bedingungen beschrieben. Indeed hat notwendige Änderungen, wie oben beschrieben, vorgenommen, um eine rechtmäßige Verarbeitung in Übereinstimmung mit der DSGVO und den Rechten unserer Nutzer zu gewährleisten.

Erfüllt Indeed die internationalen Datenschutzbestimmungen? 

Indeed nimmt die Privatsphäre seiner Nutzer sehr ernst und unternimmt erhebliche Anstrengungen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Dazu gehören die genaue Beobachtung der Entwicklungen bezüglich der internationalen Datenschutzregeln und das Bestreben, sich an diese Regeln zu halten. Wir schätzen das Vertrauen, das unsere Jobsuchenden in uns setzen, um ihnen bei der Jobsuche zu helfen, und das unserer Arbeitgeber, um ihnen bei der Suche nach großartigen Bewerbern zu helfen. Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, auf welche Weise wir daran arbeiten, dieses Vertrauen aufrechtzuerhalten und die Informationen unserer Nutzer zu schützen.

Wo ist die Hauptniederlassung von Indeed für DSGVO-Zwecke?

Wie in der Datenschutzerklärung von Indeed angegeben, werden personenbezogene Daten unserer Jobsuchenden und Arbeitgeber in Europa an Indeed Ireland Operations Limited („Indeed Irland“) weitergegeben. Die Hauptniederlassung von Indeed für die Zwecke der DSGVO ist die Niederlassung in Irland und unsere zuständige Aufsichtsbehörde ist die „Irish Data Protection Commission“ (irische Datenschutzbehörde).

Was hat Indeed im Hinblick auf den Datenschutz getan, um sich auf den Brexit vorzubereiten?

Indeed hat Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten seiner Nutzer weiterhin geschützt werden. Zum Beispiel hat Indeed gegebenenfalls Datenübertragungs- und -verarbeitungsvereinbarungen eingeführt, um die Übermittlung personenbezogener Daten in das Vereinigte Königreich zu schützen, falls das Land aus der EU austritt und von der europäischen Datenschutzregelung abweicht.