Sonderangebot 

Beschleunigen Sie Ihr Recruiting mit einer Gutschrift über 75 EUR für Ihre erste Premium-Stellenanzeige*

Premium-Stellenanzeigen liefern im Durchschnitt 2,1-mal mehr Bewerbungen als kostenlose Anzeigen.**
  • Erreichen Sie passende Talente
  • Verbessern Sie die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Anzeigen länger und für mehr Kandidat*innen zu sehen sind

Häufig gestellte Fragen

Stellenanzeige schalten

Hinweis: Diese Produktfunktionen sind derzeit nicht für alle Nutzer*innen verfügbar.

In dem Bereich „FAQ zu Indeed für Arbeitgeber“ erfahren Sie mehr darüber, wie Ihnen Indeed bei Ihrem gesamten Recruitingprozess helfen kann. In den nachfolgenden Artikeln finden Sie alle wichtigen Informationen dazu.

 

Einführung in Indeed für Arbeitgeber

So unterscheidet sich Indeed von anderen Jobseiten

Indeed ist nicht nur eine Jobsuchmaschine, sondern gleichzeitig eine umfassende Recruitingplattform. Neben von Arbeitgebern selbst geschalteten Stellenanzeigen sammelt Indeed darüber hinaus Stellenanzeigen aus zahlreichen Internetquellen wie Online-Jobbörsen, Unternehmenswebsites, lokalen Zeitungen, von Personaldienstleistern und Recruiteranzeigen. Arbeitgeber können Stellenanzeigen direkt auf Indeed schalten und so zusätzliche Funktionen erhalten, unter anderem Bewerbungsfragen, Indeed Assessments oder Online-Vorstellungsgespräche.

47 % der KMU-Arbeitgeber, die bereits Indeed, ZipRecruiter und LinkedIn genutzt haben, bewerteten Indeed als beste Onlinequelle für geeignete neue Mitarbeiter*innen*.

In unserem Artikel Leitfaden für Arbeitgeber: So schalten Sie eine Stellenanzeige bei Indeed erfahren Sie mehr darüber, wie Indeed funktioniert.

* Quelle: Indeed-Umfrage, n=339

Was tun Jobsuchende, nachdem sie auf meine Stellenanzeige geklickt haben?

Wenn Jobsuchende Ihre Stellenanzeige bei Indeed angeklickt haben, können sie die vollständige Stellenbeschreibung ansehen und sich über einen Button bewerben. Wenn Kandidat*innen an der angebotenen Stelle interessiert sind, können sie außerdem ihren Lebenslauf hochladen.

Welche Bewerbermanagementsysteme funktionieren mit Indeed?

Zahlreiche Arbeitgeber arbeiten mit einem Bewerbermanagementsystem (ATS) zur Verwaltung ihres Online-Recruitings. Eine vollständige Liste der mit Indeed integrierten Bewerbermanagementsysteme finden Sie auf der Seite ATS-Integration.

Falls Sie selbst nicht mit einem ATS arbeiten, stellt Ihnen Indeed kostenlos Technologie zur Verfügung, mit der Sie Bewerbungen nachverfolgen können, wenn Sie Stellenanzeigen auf unserer Seite schalten. Sie können alle Bewerber*innen auf Ihrem Indeed Arbeitgeber-Dashboard verwalten. Dort können Sie außerdem Bewerbungen prüfen, Vorstellungsgespräche vereinbaren und empfohlene Kandidat*innen ansehen. Dieses Dashboard ist für alle Arbeitgeber verfügbar, die Stellenanzeigen selbst bei Indeed schalten.

Ist die Schaltung von Stellenanzeigen bei Indeed kostenlos?

Die meisten Stellenanzeigen können bei Indeed kostenlos geschaltet werden*. Wenn Sie allerdings den Bewerberkreis vergrößern möchten, wird die Sichtbarkeit Ihrer Anzeige bei Jobsuchenden als Premium-Stellenanzeige erhöht.

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und -beschränkungen sowie Qualitätsstandards.

 

Premium-Stellenanzeigen

Was sind Premium-Stellenanzeigen?

Eine Premium-Stellenanzeige ist eine bezahlte Stellenanzeige. Für Jobsuchende, die bei Indeed nach einer neuen Stelle Ausschau halten, haben Premium-Stellenanzeigen eine höhere Sichtbarkeit und werden länger angezeigt als kostenlose Anzeigen. Darüber hinaus wirken sich Premium-Stellenanzeigen positiv auf den Recruitingprozess aus. Bei einer Premium-Stellenanzeige ist eine Einstellung 4,5-mal wahrscheinlicher*.

Eine Premium-Stellenanzeige bietet zudem die Funktion Matched Candidates, mit der Sie sofort nach der Bezahlung eine Liste aller Kandidat*innen erhalten, deren Lebensläufe auf Indeed zu den Kriterien Ihrer Stellenanzeige passen. Wenn Sie geeignete Kandidat*innen darin finden, können Sie diese zur Bewerbung einladen.

Um mehr über Premium-Stellenanzeigen zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel Einführung in Premium-Stellenanzeigen.

* Quelle: Indeed-Daten (weltweit)

Wann sollte ich meine Stelle als Premium-Stellenanzeige schalten?

Wenn Sie dringenden Personalbedarf oder eine schwierig zu besetzende Stelle offen haben, kann es sich lohnen, eine Premium-Stellenanzeige zu schalten.

Nachfolgend finden Sie einige Überlegungen dazu, ob sich eine Premium-Stellenanzeige für Sie lohnt:

  • Bei dringendem Personalbedarf können Sie so mehr geeignete Kandidat*innen in kürzerer Zeit erreichen.
  • Wenn der Arbeitsmarkt für Ihre zu besetzende Stelle sehr wettbewerbsstark ist, kann eine Premium-Stellenanzeige helfen, mehr Kandidat*innen zu erreichen.
  • Wenn Sie eine Stelle an einem Standort mit kleineren Talentpools zu vergeben haben, z. B. in einer Kleinstadt, kann eine Premium-Stellenanzeige dazu führen, dass mehr Personen auf Ihre Anzeige aufmerksam werden.

Wie schalte ich Premium-Stellenanzeigen?

Sie können bei Indeed direkt eine Premium-Stellenanzeige schalten. Nach dem Hinzufügen der Stellenbeschreibung und anderer Jobdetails zeigt Ihnen Indeed den Preis pro Bewerbung* für Ihren spezifischen Jobtitel und Standort an. Sie können nicht passende Bewerbungen ablehnen, bevor Sie bezahlen müssen, und die Schaltung als Premium-Stellenanzeige jederzeit beenden.

* Diese Funktion ist nicht für alle Nutzer*innen verfügbar.

Sie können auch Stellen von Ihrer Job- und Karriereseite oder aus Ihrem Bewerbermanagementsystem als Premium-Stellenanzeigen schalten. Wir unterstützen Sie bei der Entscheidung, bei welchen Stellen das sinnvoll ist, und bei der Budgetierung. Schalten Sie eine Stellenanzeige, um zu beginnen.

Sie können eine Premium-Stellenanzeige auch jederzeit über Ihr Arbeitgeber-Dashboard schalten. Dazu klicken Sie rechts neben der gewünschten Stelle auf „Als Premium-Stellenanzeige schalten“.

Wie berechnet Indeed die Pay-per-Application bei Premium-Stellenanzeigen?

Indeed berücksichtigt Ihre örtlichen Marktbedingungen sowie den Jobtitel und den Standort Ihrer ausgeschriebenen Stelle. Diese Faktoren beeinflussen den Preis pro Bewerbung ab dem Moment, an dem Sie Ihre Premium-Stellenanzeige schalten.

Ändert sich der Preis pro Bewerbung in der Zukunft, auch wenn ich eine Stellenanzeige mit demselben Jobtitel schalte?

Ja, denn der Preis richtet sich nach den wechselnden Marktbedingungen an Ihrem Standort. Sie bekommen aber vor der Schaltung als Premium-Stellenanzeige stets den aktuellen Preis angezeigt.

Wie viele Premium-Stellenanzeigen sollte ich schalten?

Die Anzahl der Premium-Stellenanzeigen, die Sie schalten sollten, hängt von der Art der ausgeschriebenen Stelle, dem Standort, wie dringend Sie neue Mitarbeiter*innen benötigen und Ihrem Recruitingbudget ab. Wir helfen Ihnen dabei, die Stellen, die Sie als Premium-Stellenanzeigen schalten sollten, nach Standort, Jobtitel oder Branche zu priorisieren.

Wie erfahre ich, wo meine Premium-Stellenanzeigen angezeigt werden?

Bei einer Jobsuche auf Indeed geben Nutzer*innen Keywords ein, die ihre Fähigkeiten, Interessen und ihren Hintergrund widerspiegeln. Ihre Premium-Stellenanzeigen werden in den Suchergebnissen der Jobsuchenden angezeigt, wenn Jobtitel, Stellenbeschreibung, Standort und andere Informationen zu den eingegebenen Suchbegriffen passen.

Premium-Stellenanzeigen werden unter den relevanten Suchergebnissen so lange gut sichtbar angezeigt, solange dafür bezahlt wird. Sie wandern nicht wie kostenlose Anzeigen mit der Zeit nach unten.

Wie messe ich den Erfolg meiner Premium-Stellenanzeigen auf Indeed?

Indeed ermöglicht die Messung aller Aspekte von Recruitingkampagnen. Mit Indeed Analytics, einer mit Premium-Stellenanzeigen verfügbaren Funktion, können Sie die Ergebnisse aller Ihrer Stellenanzeigen auf Indeed nachvollziehen. Dort finden Sie allgemeine Kennzahlen wie PPA (Pay-per-Application), Bewerbungen, Klicks, Bewerbungsrate und Gesamtausgaben. Außerdem können Sie für jede Kennzahl weitere Details ansehen.

 

Indeed Assessments

Was sind Indeed Assessments?

Indeed Assessments sind kostenlose* und vorgefertigte Kompetenztests, um geeignete Bewerber*innen zu erkennen und sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Unsere Assessments werden von einem Team von Arbeits- und Unternehmenspsycholog*innen und anderen Expert*innen entwickelt. Kandidat*innen können an einem Indeed Assessment teilnehmen, nachdem sie sich auf eine Stelle beworben haben.

Beispiele für Indeed Assessments sind unter anderem „Kundenorientierung“, „Detailgenauigkeit“ und „Arbeitseinstellung: Zuverlässigkeit“. In unserem Artikel So verwalten Sie Kompetenztests für Kandidat*innen mit „Indeed Assessments“ erfahren Sie, wie Sie in Ihrem Recruitingprozess maximal von unseren Assessments profitieren.

Mit Indeed Assessments wird die Zeit bis zur Stellenbesetzung für Arbeitgeber im Durchschnitt um 12 % verkürzt.**

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und -beschränkungen sowie Qualitätsstandards.

** Quelle: Indeed-Daten (weltweit)

Wie füge ich meinen Stellenanzeigen Indeed Assessments hinzu?

Wenn Sie Ihre Stellenanzeige auf Indeed schalten, bietet Ihnen die Seite „Individuelles Pre-Screening“ dazu passende Assessment-/Testempfehlungen aus unserer Datenbank mit mehr als 135 Kompetenztests.

Wählen Sie daraus die Assessments aus, die Bewerber*innen ablegen sollen. Sie können diese auch von Indeed an alle Bewerber*innen senden lassen, indem Sie das Kontrollkästchen zum Akzeptieren der Nutzungsbedingungen für Indeed Assessments aktivieren. Wenn Sie Bewerber*innen einzeln kontaktieren und einladen möchten, können Sie Assessments auch manuell an diese schicken, nachdem Sie Ihre Stellenanzeige geschaltet haben. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Können Bewerber*innen Indeed Assessments mehrmals ablegen?

Bewerber*innen können dasselbe Assessment frühestens nach sechs Monaten erneut ablegen, oder wenn Sie sie explizit dazu auffordern.

Wie wird verhindert, dass Bewerber*innen betrügen?

Wir überwachen, ob Kopien unserer Fragen und Antworten online vorhanden sind, und verfügen über weitere Sicherheitsmaßnahmen, um Betrug zu verhindern. Zum Beispiel hat jedes Indeed Assessment ein Zeitlimit und zeigt die Assessment-Fragen als Bilddateien an. Unsere Online-Nutzungsbedingungen verpflichten alle Bewerber*innen und Arbeitgeber außerdem zum vertraulichen Umgang mit Assessment-Inhalten.

Wie kann ich die Ergebnisse der Assessments einsehen? 

Nachdem Bewerber*innen einen Test abgeschlossen haben, erhalten Sie das Ergebnis per E-Mail. Sie können die Ergebnisse außerdem auf Ihrem Kandidaten-Dashboard einsehen. Da alle Bewerber*innen auf eine bestimmte Stellenanzeige denselben Test durchlaufen – wenn sie daran teilnehmen –, können Sie alle Testergebnisse miteinander vergleichen.

Die Niveaus der Testergebnisse von Indeed Assessments sind: „Professionelle Kenntnisse“, „Sehr fortgeschrittene Kenntnisse“, „Fortgeschrittene Kenntnisse“, „Grundkenntnisse“ und „Abgeschlossen“. Tests, die zwar begonnen, aber noch nicht beendet wurden, werden mit „k. A.“ markiert.

 

Bewerbungsfragen

Was sind Bewerbungsfragen?

Mithilfe von Bewerbungsfragen können Sie vorab schnell herausfinden, ob Bewerber*innen Ihre Kriterien erfüllen. Wenn Sie auf Indeed eine Stellenanzeige schalten, empfehlen wir Ihnen vorgefertigte Bewerbungsfragen basierend auf Ihrem Jobtitel. Sie können allerdings auch Ihre eigenen Fragen erstellen.

Beispiele für Bewerbungsfragen:

  • Über wie viele Jahre Erfahrung in XYZ verfügen Sie?
  • Haben Sie Abitur?
  • Haben Sie die folgende gültige Lizenz: [Lizenztyp]?
  • Wie hoch darf der Anteil an Reisezeit sein (in Prozent)?

Bewerber*innen müssen die von Ihnen gewählten Bewerbungsfragen im Rahmen des Bewerbungsprozesses beantworten. Unter den eingehenden Bewerbungen können Sie geeignete Talente priorisieren und eine Liste derjenigen erstellen, die Ihre Mindestanforderungen erfüllen.

Bewerbungsfragen in Stellenanzeigen auf Indeed erhöhen die Wahrscheinlichkeit um 40 %, Stellen erfolgreich zu besetzen.*

* Quelle: Indeed-Daten (Deutschland), Durchschnitt Q2 2021

Wie füge ich meinen Stellenanzeigen Bewerbungsfragen hinzu?

Wenn Sie auf Indeed eine Stellenanzeige schalten, finden Sie auf der Seite „Bewerbungsfragen“ eine Liste mit vorgefertigten Fragen. Alternativ können Sie auch eigene Fragen erstellen. Sie können dazu eine Reihe von Fragenformaten benutzen, unter anderem:

  • Ja-Nein-Fragen
  • Offene Fragen für kurze Antworten
  • Multiple Choice
  • Daten oder Zahlen
  • Aufforderung zum Hochladen einer Datei

Nachdem Sie die Fragen ausgewählt haben, die Bewerber*innen beantworten sollen, können Sie unbedingt erforderliche als „K.O.-Fragen“ markieren. Werden diese Fragen von Bewerber*innen nicht entsprechend Ihren Anforderungen beantwortet, werden diese automatisch niedriger priorisiert und in Ihrem Tab „Abgelehnt“ abgelegt. Sie können sie jederzeit erneut ansehen und in den Tab „Geprüft“ verschieben.

Gibt es Bewerbungsfragen, die ich nicht stellen darf?

Stellen Sie keine Fragen, die diskriminierend, gesetzeswidrig und zu persönlich sind oder auf andere Weise gegen die Regeln von Indeed verstoßen.

 

Indeed Lebensläufe

Was ist Indeed Lebensläufe?

Indeed Lebensläufe ist eine Suchmaschine für Lebensläufe, mit deren Hilfe Arbeitgeber Jobsuchende finden und kontaktieren können. Unsere Lebenslaufdatenbank enthält 16,6 Millionen Lebensläufe, unter denen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit Kandidat*innen mit Ihren gewünschten Fähigkeiten und Qualifikationen befinden.

In unserem Artikel So suchen Sie auf Indeed nach Kandidat*innen mehr über Indeed Lebensläufe.

Was kostet Indeed Lebensläufe?

Es gibt für Indeed Lebensläufe einfache, flexible Abos, die monatlich abgerechnet werden. Unser Standardabo umfasst 30 Kontakte pro Monat für 120 EUR und unser Premiumabo 100 Kontakte pro Monat für 300 EUR. Wenn Sie ein Jahresabo abschließen, sparen Sie 20 %.*

Das Standardabo eignet sich am besten für 1 bis 11 neue Mitarbeiter*innen pro Jahr, das Premiumabo sollten Sie bevorzugen, wenn Sie 12 oder mehr Personen pro Jahr einstellen.

Sie können kostenlos die Lebensläufe in unserer Datenbank durchsuchen und sich Lebensläufe als Vorschau ansehen. Sie benötigen jedoch ein Indeed-Konto und ein aktives Indeed Lebensläufe-Abonnement, um die vollständigen Lebensläufe aufzurufen und Kandidat*innen zu kontaktieren.

* Preise und Angebote unterscheiden sich je nach Markt und können geändert werden.

Wie kann ich ein Indeed Lebensläufe-Abonnement erwerben?

Nur Kontoadministrator*innen können ein Indeed Lebensläufe-Abonnement kaufen. Als Kontoadministrator*in finden Sie die Kaufoption unter https://resumes.indeed.com/purchase. Wählen Sie dort die gewünschte Art des Abonnements (Premium oder Standard) und geben Sie Ihre Zahlungsinformationen ein.

Wenn Sie ein verknüpftes Konto haben, wenden Sie sich bitte an Ihre/n Kontoadministrator*in, um sich ein Abo zuweisen zu lassen.

Können sich mehrere Recruiter*innen ein Abonnement teilen?

Ein Abo kann jeweils nur einer Person zugewiesen werden. Aktive Abos lassen sich jedoch uneingeschränkt zwischen verknüpften Konten verschieben.

Wann laufen die monatlichen Kontakte ab?

Monatliche Kontakte laufen sechs Monate nach dem Vergabedatum ab. Kontakte können nur mit aktiven Abos verwendet werden.

Wie oft kann ich dieselben Kandidat*innen kontaktieren?

Sie können dieselben Kandidat*innen innerhalb von 30 Tagen einmal kontaktieren. Erst danach können Sie sie erneut kontaktieren.

Wie kann ich Kontaktdaten von Jobsuchenden einsehen, die ihre Lebensläufe veröffentlicht haben?

Sie können die Kontaktdaten von Jobsuchenden einsehen, sobald diese auf Ihre erste Nachricht geantwortet haben. Um Jobsuchenden eine gute Candidate Experience zu bieten, schützen wir ihre Daten, bis sie sich selbst an Arbeitgeber wenden.

 

Indeed Interview

Was ist Indeed Interview?

Über Indeed Interview können Sie jederzeit und überall mit Bewerber*innen ein Online-Vorstellungsgespräch führen. Das Gespräch läuft komplett über Indeed ab. Dafür müssen Sie keine App installieren oder auf bestimmte Links achten.

In unserem Artikel So führen Sie erfolgreiche Online-Vorstellungsgespräche auf Indeed erfahren Sie mehr zu Indeed Interview.

Sind Online-Vorstellungsgespräche auf Indeed kostenlos?

Ja, Sie können Indeed Interview kostenlos* für jede von Ihnen auf Indeed geschaltete Stellenanzeige nutzen. Die Funktion für Online-Vorstellungsgespräche ist für kostenlose und Premium-Stellenanzeigen gleich.

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und -beschränkungen sowie Qualitätsstandards.

Sind Online-Vorstellungsgespräche bei Indeed live oder werden Sie vorab aufgezeichnet?

Indeed Interview ist eine Plattform für Live-Videogespräche. Das bedeutet, dass Interviewer*innen und Bewerber*innen gleichzeitig anwesend sein müssen, damit ein Vorstellungsgespräch stattfinden kann. Nach der Verbindungsherstellung können Sie die Bewerber*innen in Echtzeit sehen und mit ihnen sprechen.

 

Matched Candidates

Was ist Matched Candidates?

Premium-Stellenanzeigen bieten die Funktion „Matched Candidates“, mit der Sie sofort nach der Bezahlung eine Liste aller Kandidat*innen erhalten, deren Lebensläufe auf Indeed zu den Kriterien Ihrer Stellenanzeige passen. Wenn Sie geeignete Kandidat*innen finden, können Sie diese direkt zu einer Bewerbung einladen. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Matched Candidates funktioniert.

Wie funktioniert Matched Candidates in Verbindung mit dem Pay-per-Application-Preismodell?

Sie müssen nur bezahlen, wenn Jobsuchende sich auf Ihre Einladung hin bei Ihnen bewerben und deren Bewerbungen Ihren Anforderungen entsprechen.

Woher stammen die Kandidat*innen aus Matched Candidates?

Wir nutzen die Informationen aus Ihrer Stellenbeschreibung und durchsuchen Millionen von Lebensläufen von Jobsuchenden auf Indeed nach Kandidat*innen, die Ihren Kriterien entsprechen.

Kann ich die Einladungsnachricht an die Kandidat*innen anpassen?

Ja. Sie können Jobsuchenden entweder eine vorgefertigte, persönliche Nachricht schicken oder den Inhalt anpassen.

Mobiles Recruiting

Wie verbreitet ist die mobile App von Indeed?

Indeed ist laut Business Category in mehr als 25 Ländern die führende App zur Jobsuche für iPhone und Android.* Die mobile App von Indeed ist bereits 200 Millionen Mal heruntergeladen worden.** Darüber hinaus werden 72 % aller Bewerbungen auf Indeed über ein Mobilgerät eingereicht.

* Quelle: Business Category, SimilarWeb, Juni 2021

** iTunes und Google Play, März 2021

Erscheinen meine Stellenanzeigen auch in den Suchergebnissen auf Mobilgeräten?

Direkt bei Indeed geschaltete Stellenanzeigen erscheinen sowohl in den Suchergebnissen der Desktop-Version als auch auf mobilen Geräten.

Was ist Indeed Bewerben?

Wenn Sie Ihre Stellenanzeigen direkt auf Indeed schalten, ist „Indeed Bewerben“ automatisch verfügbar. Mit dieser Funktion erhalten Sie auch dann Bewerbungen über Mobilgeräte von Jobsuchenden, wenn Ihre Job- und Karriereseite nicht für mobile Geräte angepasst ist.

Kandidat*innen können direkt auf der Indeed-Website oder auf der mobilen App über den Button „Jetzt bewerben“ ihren Lebenslauf auf Indeed oder einen neuen Lebenslauf an Sie schicken. Wenn Sie Indeed Bewerben mit einem Bewerbermanagementsystem (ATS) nutzen, das mit Indeed integriert ist, erscheint die vollständige Bewerbung ganz normal in Ihrem ATS. Wenn Sie derzeit kein Bewerbermanagementsystem nutzen, können Sie Ihre Stellenanzeige direkt auf Indeed schalten.

Arbeitgeber erhalten bis zu 4-mal so viele Bewerbungen, wenn Sie auch Bewerbungen über Mobilgeräte akzeptieren.*

* Quelle: Indeed-Daten (weltweit)

 

Indeed Unternehmensprofile

Was ist ein Indeed Unternehmensprofil?

Auf einem Indeed Unternehmensprofil können aktuelle und frühere Mitarbeitende Bewertungen und Ratings hinterlassen sowie an einer Umfrage zum Arbeitsumfeld in Ihrem Unternehmen teilnehmen. Follower*innen Ihres Unternehmensprofils werden außerdem benachrichtigt, wenn es neue Inhalte oder Stellenangebote gibt, und werden dadurch enger an Ihre Arbeitgebermarke gebunden. Indeed Unternehmensprofile haben insgesamt mehr als 500 Millionen Bewertungen und Ratings.

Registrieren Sie Ihr Indeed Unternehmensprofil und erzählen Sie Ihre Story. Ermutigen Sie Mitarbeitende, Fotos und Bewertungen beizusteuern.

Warum sollte ich mein Unternehmensprofil registrieren?

Jobsuchende, die sich ein Unternehmensprofil bei Indeed ansehen, bewerben sich mit einer durchschnittlich 2,7-mal höheren Wahrscheinlichkeit bei diesem Unternehmen.*

Durch die Registrierung eines Unternehmensprofils erreichen Sie eventuell mehr potenzielle neue Mitarbeitende für Ihre Stellenangebote. Ermutigen Sie nach der Registrierung Ihres Unternehmensprofils Mitarbeiter*innen, Bewertungen zu schreiben und Fotos hochzuladen, um den Alltag in Ihrem Unternehmen zu zeigen. Die Feedback-Ratings aus den Bewertungen erscheinen bei den Suchergebnissen der organischen und der Premium-Stellenanzeigen. Das soll Jobsuchende motivieren, mehr über die Angebote und Ihre Unternehmenskultur zu erfahren.

* Quelle: Indeed-Daten (weltweit)

Was ist der Unterschied zwischen Indeed Unternehmensprofilen und Premium-Unternehmensprofilen?

Indeed Unternehmensprofile sind kostenlos für alle Arbeitgeber und bieten grundlegende Branding-Optionen. Mit den Indeed Premium-Unternehmensprofilen erhalten Sie Zugang zu erweitertem Branding und Analytics, unter anderem zu Videos und Bildern, Stellenanzeigen mit Markenlogo sowie Filtermöglichkeiten für Ratings und Bewertungen der Mitarbeitenden. Mit einem Indeed Premium-Unternehmensprofil erreichen Arbeitgeber rund 7-mal mehr Jobsuchende.*

* Quelle: Indeed-Daten (weltweit)

Wie registriere ich mein Unternehmensprofil?

Wenn Sie ein Arbeitgeberkonto haben und eine Stellenanzeige auf Indeed geschaltet haben, wird Ihr Unternehmensprofil automatisch registriert und mit Ihrem Konto verknüpft. Anschließend können Sie Ihr Profil bearbeiten und mit dem Aufbau Ihrer Arbeitgebermarke beginnen.

Wenn Sie kein Arbeitgeberkonto auf Indeed haben, können Sie Ihr kostenloses Unternehmensprofil wie folgt registrieren:

  1. Öffnen Sie https://de.indeed.com/companies und suchen Sie nach Ihrem Unternehmensnamen.
  2. Wenn Sie Ihren Unternehmensnamen in den Suchergebnissen gefunden haben, klicken Sie ihn an. 
  3. Klicken Sie auf Ihrem Unternehmensprofil auf den Tab „Wer wir sind“ direkt neben dem Tab „Übersicht“.
  4. Klicken Sie rechts auf der Seite auf „Dieses Unternehmensprofil registrieren“.
  5. Klicken Sie auf der nachfolgenden Seite auf „Registrieren”.

Wer kann mein Unternehmensprofil bearbeiten?

Nachdem Sie Ihr Unternehmensprofil registriert haben, können Sie es mit einem Logo, einer Unternehmensbeschreibung, dem Standort, der Branche sowie mit Links zu Ihrer Website und Social-Media-Profilen individuell anpassen. Falls das Unternehmensprofil bereits registriert ist, kontaktieren Sie uns bitte.

Kann ich Inhalte in den Bewertungen oder Forumsbeiträgen bearbeiten?

Bewertungen sind offene Foren und können von Arbeitgebern nicht bearbeitet oder moderiert werden. Wir entfernen Bewertungen ausschließlich auf Verlangen von Bewertenden oder wenn sie unseren Inhaltsrichtlinien eindeutig widersprechen. Wir empfehlen Unternehmen, auf jede Bewertung mit einer Antwort zu reagieren und zu interagieren. Aktuelle und frühere Mitarbeiter*innen zu bitten, eine Bewertung zu hinterlassen, ist eine effektive Methode, Ihre Arbeitgebermarke auf Indeed positiv darzustellen.

Welche Stellenanzeigen erscheinen auf meinem Unternehmensprofil?

Auf Ihrem Unternehmensprofil werden alle bei Indeed geschalteten Stellenanzeigen angezeigt, die die Qualitätsrichtlinien erfüllen.

 

Top-Arbeitgeber

Was ist ein Top-Arbeitgeber?

Als Top-Arbeitgeber maximieren Sie die Präsenz Ihrer Unternehmensmarke und Stellenanzeigen bei für Sie geeigneten Kandidat*innen. Damit erhalten Sie Einblicke in den Arbeitsmarkt, Indeed Lebensläufe-Abonnements für das Sourcing von mehr Kandidat*innen und Rabatte auf neue Produkte von Indeed.

Wie werde ich zum Top-Arbeitgeber?

Sie können sich nicht als Top-Arbeitgeber registrieren. Diese Bezeichnung erhalten Sie von Indeed auf der Grundlage von Faktoren wie der Anzahl offener Stellen in Ihrem Unternehmen oder Ihren Ausgaben.

Das Top-Arbeitgeberprogramm kann von Indeed jederzeit ohne vorherige Ankündigung oder Angabe von Gründen geändert oder eingestellt werden. Wenden Sie sich an Ihre*n Account Executive bei Indeed, um mehr über die Ausgabekriterien zum Erhalt der Bezeichnung „Top-Arbeitgeber“ zu erfahren, oder kontaktieren Sie unser Supportteam.

Welche Vorteile bietet der Status als Top-Arbeitgeber?

Als Top-Arbeitgeber erscheinen Ihre Premium-Stellenanzeigen auf der Indeed Suchergebnisseite mit Ihrem Unternehmenslogo, sodass Jobsuchende Ihr Unternehmen leichter erkennen. Stellenanzeigen auf Mobilgeräten mit einem Logo weisen sogar eine um 15 % höhere Click-Through-Rate auf.*

Außerdem erhalten Sie Zugriff auf Hiring Insights. Hier finden Sie Daten zu Gehältern und Top-Suchbegriffen, Wettbewerberdaten und weitere Informationen, um Ihre Stellenanzeigen wettbewerbsfähig zu machen.

* Quelle: Indeed-Daten (weltweit)

Wie viel kostet die Bezeichnung als Top-Arbeitgeber?

Um Top-Arbeitgeber werden zu können, müssen Sie einen monatlichen Mindestbetrag ausgeben, der sich an der Anzahl der auf Indeed geschalteten Stellenanzeigen orientiert.

Stellenanzeige schalten

Sind Sie bereit, loszulegen?

Stellenanzeige schalten